Karenz trotz Arbeitslosigkeit? Ich wurde gekündigt!

Hallo!
Ich bin in einer ziemlich verzwickten Situation.
Ich wurde von meinem Chef gekündigt (er wusste da noch nichts von der SS und ich hätte auch weitergearbeitet, weil ich 100% vom Home Office arbeite)

Das Problem ist: Er ist eine 1. Mann Firma...bei ihm steht eine radikale und sofortige Trennung/Scheidung an....und so leid es ihn auch tut (er würde mich ja auch brauchen) kann er sich das in diesem Umfang nicht mehr leisten.
Wir werden danach auf selbstständiger Basis weiterarbeiten...jedoch werden da die Einnahmen unter der Geringfügkeitsgrenze bleiben...weil er sich einfach nicht mehr leisten kann.

Deswegen wollte ich auch nicht mit der Schwanger Karte winken. Er ist ein ganz fairer und netter Typ....und sobald es bei ihn finanziell wieder geht, stellt er mich auch sicher wieder an.

Das Problem ist: ich bin ab April für die Arbeitswelt „verfügbar“. Im Juli fängt mein Mutterschutz an. Da eine neue Anstellung zu finden, ist sehr sehr unrealistisch.

Bekomme ich Karenzgeld trotzdem ich die Monate davor arbeitslos war?

Kommentare

  • @enalein

    Doch ich glaube schon dass du Karenzgeld bekommst :) würde aber mal bei der AK anrufen :) die helfen dir sicher weiter :)
  • Kinderbetreuungsgeld bekommst Du das KBG-Konto
    Und auch Wochengeld, wenn Du an dem Tag an dem der Mutterschutz beginnt Anrecht auf einen Leistungsbezug durch das AMS hast.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum