Familienbonus Haushaltseinkommen

Hallo!
Ich brauch mal eure Hilfe... Darf der Familienbonus,sprich 125€ wenn man es sich monatlich auszahlen lässt, zum Haushaltseinkommen dazu gezählt werden?
Es geht bei uns um eine Förderung und die nette Dame nimmt immer das Nettogehalt mit den 125€ dazu und nicht nur das Nettogehalt für die Berechnung (versteht ihr was ich meine?)

Kommentare

  • Ist keine Fachmeinung: Meiner Meinung nach ja, da es ja zusätzliches Geld ist, dass dir/euch zusteht (wenn ihr dementsprechend Steuern zahlt).
  • Aber würde ich den Familienbonus über die Steuererklärung beziehen würde am Lohnzettel nichts aufscheinen und er nicht dazu gezählt werden?!
  • Ja mMn gehört das dazu - meistens richtet es sich bei Förderungen ja auch nach dem letzten Steuerbescheid - da ist er ab 2019 ohnehin dabei egal ob jährliche oder monatliche Auszahlung
  • @Shadowlinchen

    Bei meiner Förderung wird nur ein Lohnzettel benötigt bzw die letzten drei Monatszettel mehr nicht
  • Ich würde ihn nicht dazuzählen, weil es eine Steuerersparnis ist.
  • Bauch gefühlsmäßig würde ich den auch nicht dazuzählen.
    Am besten fragst bei der AK nach. Die haben auch eine Lohnsteuer abteilung. Würd da einfach mal anrufen.
  • @mickii aaah voll werd ich machen, danke für den Tipp
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum