Überstimulation nach Transfer

halli hallo an alle.

ich hoffe ich bin hier richtig und es kann mir vl wer etwas mut machen

am 12.02. hatte ich meine erste Punktion und auch gleich Tage darauf die erfreuliche Nachricht, dass sich 4 Embryonen entwickelt haben und ich am 17.02.2020 zum Transfer kommen kann.
gesagt, getan und voller Freude über den ersten Transfer.

Am nächsten Morgen hatte ich dann auf einmal aus dem nichts heraus wirklich stark stechende Schmerzen im Unterleib.
Die Schmerzen waren so heftig dass ich nicht mal stehen konnte und mein Verlobter ist sofort mit mir ins Krankenhaus gefahren (jedoch nicht die Klinik in der ich bzgl KiWu bin)
Dort haben sie mir nur gesagt dass ich wohl überstimuliert sei .
Wirklich mehr Infos habe ich jedoch nicht erhalten.

jetzt meine Frage an euch: darf ich mir noch Hoffnungen machen? Ist eine Überstimulation sehr schlimm?

danke :)

Kommentare

  • @ome : Kommt auf den Grad der Überstimulation an. Wenn die Klinik trotz Überstimulation den Transfer gemacht hat, hast du nur eine leichte Überstimulation und die ist nicht gefährlich. Ich empfehle dir viel zu trinken (3-4 Liter am Tag), viel Eiweiß zu essen (Hüttenkäse, Fruchtzwerge, Eiweissshakes). Wenn du große Schmerzen hast, kannst du auch Mexalen nehmen.

    Kleiner Vorteil: wenn die Symptome einer Überstimulation während der Wartezeit auf den Test verschwinden und gegen Ende hin wieder auftreten bist du fast sicher schwanger ;)
    Aber natürlich können die Symptome auch ganz verschwinden und es kann trotzdem geklappt haben.
  • @Lavazza1984 danke für die Tipps :) das werde ich gleich beherzigen :)

    naja heute geht es mir komischerweise wieder total gut (worüber ich natürlich froh bin)
    ich kann jetzt eh nur abwarten und hoffen :)
    aber ich hab mir halt echt total große Sorgen gemacht als diese unerträglichen Schmerzen am Dienstag begonnen hatten
  • @ome : das verstehe ich, aber wenn es dir heute wieder gut geht brauchst du dir keine Sorgen machen! Eine richtige Überstimulation war das ja dann nicht, das dauert länger und kann mitunter sehr sehr schmerzhaft sein. Man darf auch nicht vergessen, dass der Körper vollgepumpt ist mit Hormonen und es da zu zahlreichen Beschwerden kommen kann, die man sonst nicht hätte.

    Wann darfst denn testen?
  • @Lavazza1984 da hast du wohl recht. ist für den Körper alles nicht so einfach.
    Aber man hat halt leider sofort Angst wenn man solche Schmerzen hat, dass es das jetzt schon war und so.

    ich hatte am 17.02. Transfer und darf am 28.02. testen.
  • Ja du darfst dir noch Hoffnung machen @ome
    Ich war eine Woche vor dem Bluttest in der Klinik da ich in der Firma vor schmerzen geheult habe. Meine Hosen gingen nicht mehr zu. Überstimmulation! BT war zu diesem Zeitpunkt schon positiv. Somit wusste ich in der 3SSW schon das es geklappt hat.
    Ich hab insgesamt 5kg Wasser im Bauch eingelagert und war im Krankenstand. Zum Glück war es bei mir nicht so schlimm das ich ins Krankenhaus musste.
    Viel trinken und Eiweis. Ich hab mir auch Eiweisshake geholt.
    Leider haben wir in der 8SSW keinen Herzschlag mehr gesehen. Das hat aber nichts mit der Überstimulation zu tun. Ich kenn jemand die hat 20kg Wasser eingelagert und wurde mehrfach im Krankenhaus punktiert und hat nun eine Tochter 😊
    Denk positiv, es ist alles drinnen 🍀
    ome
  • Trink fleißig Eiweisshakes und viel Wasser. Ggf auch Brennnesseltee der wirkt entwässernd. Hat mir damals nach der Punktion sehr geholfen - nach 2 Tagen gings mir wesentlich besser.
    ome
  • Achja bei meinem pos Versuch wurden die Eierstöcke auch wieder größer :)
    ome
  • @ZoPerY das tut mir wirklich sehr leid für dich :'( fühl dich gedrückt von mir :*
    danke dir für deine Worte ... die machen echt richtig Mut und Hoffnung :)

    @thinkpink danke für die Tipps :)

    ich werde jetzt weiter positiv denken und einfach hoffen dass der zweite Strich beim Test auftaucht :)
    mehr kann ich leider eh nicht machen
  • Ich musste damals für 5 Tage ins Krankenhaus !! war echt nicht toll
  • Alles Gute Ome! Ich drück dir die Daumen!
  • @thinkpink Danke dir 🥰
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum