Urlaub mit 10 Monate alten Baby

Hallo,
Wir überlegen im mai oder Juni mit unserer kleinen Maus auf Urlaub zu fahren. Meine Schwiegermutter wird jetzt 60. und hatte mal geäußert dass sie sich einen gemeinsamen Urlaub wünschen würde. Wir sind jetzt am überlegen was wir machen könnten. Unsere kleine ist dann ca 10 Monate, sie wird Anfang Juli 1 Jahr.

Wir hätten überlegt ob wir nach Italien oder Kroatien fahren, aber da schreckt mich die lange Autofahrt etwas ab und zu der Zeit ist das mehr ja auch nicht super warm, keine Ahnung ob sie da dann baden würde 🤷🏼‍♀️ andere Überlegung wäre therme, aber das ist jetzt für den 60. Geburtstag auch nicht unbedingt sooo besonders und unser Kinderarzt ist zb total gegen thermenurlaub mit Baby, weil er meint dass sie dann immer krank sind nachher 😜🙈

Wohin seid ihr mit euren 10 Monate alten Babys auf Urlaub gefahren?

Kommentare

  • Wir waren in Italien als sie 1 Jahr alt war (Autofahrt 4 Stunden, das war gar kein Problem), und als sie 13 Monate alt war waren wir in einem Familienhotel in der Nähe und danach sind wir nach Berlin geflogen. War alles absolut problemlos, wobei ich nicht zu lange fliegen würde in dem Alter. Einfach weil der einstündige Flug mit einem Wirbelwind, der extremen Bewegungsdrang hat und am liebsten alles erkunden möchte für uns sehr anstrengend war :D
  • Urlaub am Bauernhof vielleicht? Wenn ihr im Juni fährt, Urlaub am See vielleicht?
    Fährt die kleine denn gern mit dem Auto?
  • Wir gehen mit unserem in die Therme seit er 3 Monate alt ist - davon wurde er noch nie krank :p
    Unseren ersten Urlaub haben wir gemacht als er 8 Monate alt war; wir waren im Salzkammergut zum Wandern und Baden; es war super. Mit einem Jahr haben wir dann einen Thermenurlaub gemacht und das war auch fein - allerdings waren wir in Lutzmannsburg, das ist zum 60er alles andere als Erholsam.

    In Österreich ist es ja auch schön und es gibt tolle Unterkünfte; also müsste man nicht unbedingt stundenlang fahren - ansonsten halt zur Schlafenszeit oder in der Nacht fahren
  • Wir waren mit 5 Monate baby in italien. Ist von uns Gott sei Dank nicht so weit. Aber es gab dort kaum Schatten und fands schwierig. Wegen der vielen eindrücke wollte sie nicht mal im Kinderwagen schlafen. Immer wenn wir essen waren hat sie entweder mittendrin die Geduld verloren und einer musste los laufen oder ist gerade aufgewacht.
    Mit 11 Monaten waren wir wieder. Da war es schon viel besser. Nicht mehr so schlimm wegen Sonne. Hatte viel Spaß im Wasser planschen und sandspielen. Am Strand wollte sie trotzdem nicht schlafen. Obwohl wir nur etwas über 2 stunden fahren hatte sie gegen ende keine lust mehr und es ging nur noch mit fotos am handy schauen.
  • Wir sind letztes nach Kroatien auf Urlaub (Anfang September) da war mein Zweites 12 Wochen alt, sind pro Wegstrecke ca. 4 Std gefahren, der Kleine war überhaupt kein Problem er hat alles verschlafen. Meine Größere mit 2 Jahren war schon schwieriger bei Laune zu halten.
  • Aber du kennst dein Kind am Besten und kannst einschätzen was alles möglich ist.
  • Mohnblume88Mohnblume88

    1,521

    bearbeitet 15. Februar, 22:28
    Unser Baby ist aktuell 10 Monate und sind grad im Urlaub, vor 2 Wochen waren wir auch.
    Da sie nicht gern Auto fährt, geht nur Österreich, aber das passt für mich eh am besten. Je nach Interessen der beteiligten Personen.

    Im Herbst waren wir in Hinterglemm, in der Ramsau, Pyhrn-Priel-Region, jetzt im Winter in Radstadt und jetzt wieder Pyhrn-Priel. Ramsau am Dachstein kann ich wirklich sehr empfehlen, wenn man gern wandern geht. Es gibt so viele Hütten 👌 und es is so schön dort!
  • dasbinichdasbinich

    1,339

    bearbeitet 16. Februar, 00:23
    Wir waren mit unseren Töchtern in September am Wolfgangsee und dann sind wir weiter ins Tannheimer Tal gefahren auf Urlaub, da war sie (5 Monate). Der Wolfgangsee ist 4 Std von uns weg und von Tannheimer Tal zu uns 6 Std und sie hat die ganze Autofahrt geschlafen ;) auch unsere große (4) schläft hauptsächlich beim Autofahren :)

    Jetzt in März (da ist sie 11 Monate) fahren wir in die Therme nach Ungarn 2 Std Autofahrt und ich weiß das es kein Problem sein wird, da wir mind. 1x in Monat ins Waldviertel zu meiner Familie fahren. Die wohnen ebenfalls 2 Std von uns weg.
  • Julia.Julia.

    1,585

    bearbeitet 16. Februar, 07:22
    Mein kleiner ist 11 Monate wenn wir nach Thailand fliegen im März. Was ich eigentlich sagen will damit, eine längere Autofahrt musst einfach auf dich zukommen lassen. Viele Pausen machen notfalls, aber Italien und Kroatien ist ja zum Glück nicht ewig weit weg. Bzgl Therme. Sorry, aber dein kia 🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️ wir waren schon recht oft in der Therme und nichts war. Einmal frische Luft und ein Mittagessen im Wald, in einem schutzhaus und Mini hat sich die echte Grippe eingefangen. Passieren kann immer und überall was. Wenn ihr in die Therme fahren wollt, dann fahrt bitte.
  • Vielen Dank für die vielen Vorschläge!
    Ich finde die Ansicht des kia auch iwie komisch und wir werden sicher bald mal die in die Therme fahren!

    Jetzt hat sich aber unsere Situation doch etwas geändert, die Oma hat geäußert dass sie gerne mal wieder das Meer sehen würde, war schon ewig nicht mehr und ich glaub sie traut sich auch mit Freundinnen allein nicht mehr wirklich fliegen 🙈 jetzt sind wir eben am überlegen. Unsere kleine macht zwar kein Theater beim Autofahren, aber da geht halt mit Pausen schonmal ein Tag drauf wenn wir nach Kroatien fahren und sooo die schönen sandstrände zum skandalieren gibts da ja auch nicht. Jetzt sind wir am überlegen ob wir fliegen, das wäre ja dann auch kürzer, würden iwas mit 2 std Flug suchen.
    Sie wäre dann 10 oder 11 Monate, wollen auf jeden Fall außerhalb der Ferienzeit, also mai oder Juni wahrscheinlich

    Gibt es da von euch vielleicht irgendwelche Reisetipps wo ihr mit Baby schon wart, also Orte, Hotels etc?
  • Ich finds natürlich schwer meine kleine einzuschätzen wie sie dann bei allen mitmacht, dauert ja noch ein paar Monate und keine Ahnung wie sie dann tagsüber schläft etc.
  • @LisaR2110 Tipps kann ich dir keine geben, aber lass es auf dich zukommen. Wir fliegen jetzt im März (da ist der kleine 11 Monate) und ich hab auch keine Ahnung wie der Flug wird. Wir fliegen eine Langstrecke und ich lass es einfach auf mich zukommen. Dem ganzen entspannt entgegen sehen.
  • Wenn ihr entspannt seid, wird euer Baby auch entspannt sein. Mein Mann u ich fliegen nicht so gern, deswegen ist für unsere family eine 10 stündige Autofahrt ok und ein 2 StundenFlug eher nix für uns. Es ist also von Familie zu Familie unterschiedlich und ihr solltet, dass worauf ihr Lust habt einfach ausprobieren. Kann dir nur raten ein familienfreundliches Hotel zu wählen, damit ihr euch nicht unwohl fühlt wenn es beim Frühstück oder im Pool vor lauter aufregung mal lauter wird und die anderen Gäste euch ned blöd anschauen. Gibt's leider solche
    Menschen. Italien zb ist ja extrem kinderfreundlich 😊
  • Wir fliegen zwar nicht aber fahren meistens einmal im Jahr nach Kroatien. Wir fahren meistens um 2 in der früh weg damit die Kinder schlafen.. Fahrt dauert insgesamt 6 Stunden.. Meistens machen wir dann einen Zwischenstopp für die Flasche etc.. Snacks zwischendurch mal bei der Fahrt klappt bei uns super..
    Wir waren dann mit Pausen um 9 dort und sind erstmal eine Runde spazieren gegangen und haben mittags in einem Restaurant gegessen.. So ging dann auch die Zeit schnell vorbei bis wir ins Apartment konnten (meistens ja ab 14 uhr.. Wir konnten früher einchecken weil das Apartment schon fertig war.. Meistens sind die da sehr kulant besonders wenn Kinder dabei sind)
    Im Juni kann man halt Glück und Pech haben.. Uns störts aber auch nicht wenn mal ein nicht so schöner Tag dabei ist.. Man kann ja genug ansehen
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum