Kleinkind mit Fieberblase

Meine Tochter, 14 Monate, hat heute erstmals ein Fieberbläschen bekommen. Da ich es selber seit Jahren immer wieder habe, weiß ich wie unangenehm das ist.
Ich schätze sie hat sichs vom Einkaufswagen geholt 🙄Gibts irgendwas, was ich ihr rauftun kann, dass es nicht so juckt? Oder wie würdet ihr vorgehen? Man sagt ja für Babys kann es gefährlich sein, rein theoretisch ist sie ja aber kein Baby mehr 😁Danke für Tips&Co :)

Kommentare

  • MaggieMaggie

    790

    bearbeitet 11. Februar, 14:42
    Meine Maus hat das Problem leider auch, das erste Mal war mit knapp 8 Monaten, da haben wir vom Kinderarzt eine Salbe bekommen. Leider lässt sie die nicht drauf - falls ich es überhaupt schaffe sie einzuschmieren.
    Später wurden uns von einer Hebamme Globuli (Rhus Toxicudendrum) empfohlen. Die kriegt sie jetzt, sobald sie wieder rot wird. Seit ich die hab, hatte sie nur noch 1x eine Blase, da hatte ich am Nachmittag noch gesehen, dass sie rot wird, musste dann aber weg bis sie schon geschlafen hat - am Morgen hatte sie dann die Blase...
  • Ist Herpes mit 8 Monaten schon “ungefährlich“?
    Ich frag nur weil sowohl ich als auch meine Tochter leider oft Fieberblasen haben. Sie hatte auch eine als mein Sohn geboren wurde. Da hat die Hebamme mir ein bisschen Angst gemacht. Mittlerweile ist er 6 Monate alt und ich hab immer noch ein wenig Panik wenn einer von uns eine Fieberblase hat.
  • @sonnenblume92

    Obs mit 6 Monaten noch gefährlich ist, weiß ich nicht, aber für Neugeborene kann es sehr gefährlich sein, kann bis zu bleibenden Hirnschäden führen. Ich hatte auch gleich nach der Geburt meiner Tochter ein Bläschen u hab mir wirklich ständig die Hände gewaschen u desinfiziert weil ich so Panik hatte.
  • @Biancaa_ ich habe meiner Tochter die COMPEED Herpesbläschen-Patch Invisible draufgegeben, weil bei der Creme hat es sie weiter gejuckt und die Lippe hat gebrannt, mit dem Patch ist es schnell besser geworden :)
    Habe mich aber in der Apotheke beraten lassen...
  • @Annika_Marie

    Ah ok danke für den Tip :) muss ich probieren ob sie die drauf lässt :)
  • sonnenblume92 schrieb: »
    Ist Herpes mit 8 Monaten schon “ungefährlich“?
    Ich frag nur weil sowohl ich als auch meine Tochter leider oft Fieberblasen haben. Sie hatte auch eine als mein Sohn geboren wurde. Da hat die Hebamme mir ein bisschen Angst gemacht. Mittlerweile ist er 6 Monate alt und ich hab immer noch ein wenig Panik wenn einer von uns eine Fieberblase hat.

    Und ich dachte mir schon, ich bin die einzige die so fieberblasebpanik hat!! 😄
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum