Erster Ultraschall erst in der 10. SSW

Hallo zusammen,

Ich bin jetzt in der 6+5 SSW und wir freuen uns riesig. Aber immer mit Bedenken, letztes Jahr habe ich bei meiner besten Freundin mitbekommen müssen, dass sie viele Fehlgeburten/Eileiterschwanferschaften etc. gehabt hat.

Meine Frauenärztin gab mir erst einen Termin in der 10 SSW. Ich habe aber irgendwie Angst, dass ich mich jetzt bis zur 10 SSW freue, damit sie mir dann sagt...dass es zB eine Eileiterschwanferschaft ist.

Kann ich mir sicher sein, dass wenn bis dahin keine Blutungen etc. auftreten alles gut ist? Bzw ist die Chance zumindest hoch? 😅

Kurz zu mir: ich bin 22, heirate meinen Verlobten in 3 Monaten 🥰 und es ist ein absolutes Wunschkind.

Ich habe bereits Schwangerschaftsübelkeit und wache früh morgends auf - dafür bin ich Nachmittags sehr stark müde.

LG

Kommentare

  • Hallo,

    ich finde jetzt aus meiner sicht es ist besser bisschen "später hinzugehn als wenn du jetzt gehts, und man sieht zB noch kein herzschlag.
    Dan musst du erst 2..3wochen warten bis zum nächsten termin und das macht einen verrückt..ich war leider immer ungeduldig und bin früher hin und man konnte immer erst später etwas sehn, also beim nächsten Termin.
    Deswegen warte lieber, freu dich, denke positiv...solange keine anhaltenden schmerzen,blutungen würde ich mir keine sorgen machen. Ist so meine meinung..ich hab jetzt meine 4te Ss.
  • Gratuliere zur Schwangerschaft :)
    Mein FA sagt immer, wenn dir übel ist, ist meistens alles in Ordnung 😁
  • Also ich finde 10. Woche passt ganz gut. Wenn du davor Schmerzen oder Blutungen hast, würdest du eh früher hin oder ins Krankenhaus. 😌
  • Es ist leider soundso bis zur 12. Woche nicht sicher, ob die Schwangerschaft hält. Selbst wenn man jetzt einen Herzschlag sieht, muß das nicht heißen, daß es auch bleibt. Ich würde auch meinen 10. Woche ist gut. Wenn es dann gut aussieht, kann man davon ausgehen, daß alles ok ist.
  • Ich war damals ziemlich bald nach dem positiven Test beim Arzt. Tja und dann hieß es, entweder es ist nix, oder noch zu früh oder eine Eileiterschwangerschaft. Ich war dann HCG bestimmen (wobei ein Wert ja auch nicht viel aussagt) und sollte in zwei Wochen noch einmal kommen.
    Daher finde ich auch, dass der Termin in der 10. Woche passt. Denn selbst wenn man schon früher den Herzschlag sieht, bangt man ja meistens trotzdem bis zur 12. Woche weiter. Oder man sieht eben noch keinen Herzschlag und ist sowieso verunsichert.

    Alles Gute für die Schwangerschaft 😊
  • Beeinflussen kann man es sowieso nicht. Bei einer Freundin hat das Herz 2 Tage vor Geburtstermin zum Schlagen aufgehört. Alles gibts, leider.
  • Leider ist eine Blutung nicht immer das erste Anzeichen einer Fehlgeburt, ich hatte keine Blutung, mir ging es super... Und dann bekam ich zwei mal die Diagnose Fehlgeburt. Ich möchte dir keine Angst machen aber die Aussage, solange du keine Blutung hast, passt alles, ist leider einfach nicht richtig. Aber ich würde auch eher später zum Arzt. Ich war auch ziemlich früh dort, dann hieß es, die Chancen stehen 50:50,und ich musste eine Woche mit dieser Ungewissheit leben, was sehr schlimm war.
  • Ich hatte meinen ersten Ultraschall recht spät, auch so in der 9./10. Woche. Hab dann aber gleich den Mukipass bekommen.

    Liebe @enalein lass dich nicht von den Schicksalen anderer beeinflussen, ich wünsche dir und deinem Baby alles liebe.
    Talia56
  • @enalein Lass dich nicht verunsichern mit all diesen Horrornachrichten. Schön, dass du positiv getestet hast 🤗 ich kann dich total verstehen dass du nicht bis zur 10. Woche warten willst. Wollte ich nämlich auch nicht! Ich hab wirklich gebettelt dass ich vorher dran komme und war dann bei 5+4 das erste Mal beim Arzt. Da hat man zwar nur eine Fruchthöhle gesehen und dann haben wir zwei Wochen bis zum nächsten Termin warten müssen ob man denn einen Herzschlag sieht, aber ich war viel beruhigter! Für mich war einfach fakt dass ich nicht beeinflussen kann ob das Baby da bleiben will oder nicht, aber wenn es zwischen dem Testen und dem Arzttermin abgeht, wäre ich genau gleich traurig wie wenn ich schon beim Arzt gewesen wäre.. freue dich ruhig dass es geklappt hat und ihr schwanger seid, aber mach dich nicht verrückt. Wie es kommt kann man nicht beeinflussen. Wenn du dir unsicher bist dann ruf deinen Arzt einfach an und frag ob du nicht früher kommen kannst. Aber lass dich jaaa nicht von anderen Geschichten beeinflussen! Es ist schön andere Erfahrungen zu hören aber man muss trotzdem seine eigenen machen ☺️ halt mich bitte am Laufenden wie‘s euch zweien geht 🤰🏼☺️🍀
  • @enalein bei meinem Sohn war ich schon in der 6.ssw beim FA, da hat man außer der fruchthöhle noch nichts gesehen, war dann in der 8.ssw nochmal dort, da habe ich dann den MuKi-pass bekommen.
    Bei meiner Tochter hatte ich den ersten Termin in der 9.ssw und den MuKi-Pass habe ich aber erst in der 13.ssw erhalten.
    Im Nachhinein finde ich es besser später hin zu gehen, denn dann sieht man gleich ob alles soweit passt.
    Solltest du Schmerzen oder Blutungen bekommen, ab zum Arzt oder Krankenhaus.

    Nicht zu vergessen, herzlichen Glückwunsch und schöne Schwangerschaft.
  • @enalein ich hab auch erst in der 9ten meinen ersten Termin. Ich kann aber 2 Wochen vorher ins KH zu meiner FÄ gehen. Nur ab ich Angst, das man da noch nichts sieht.
    Mal schaun wies mir bis dahin geht.
    Ich war in den SS voriges Jahr auch immer erst relativ spät zum ersten offiziellen US. Vorher halt schon des öfteren im KH wegen Blutungen. Meine SS endeten leider immer in einem MA.
    Aaaaber diesmal geht alles gut 😍😉
  • Ich hab mir ehrlicherweise keine Gedanken gemacht ob ich mein Baby verliere. Hatte in der 6.ssw den ersten US und da sah man bloß eine Erdnuss mit einem Punkt. Mir war auch nie übel.

    Unsicher war ich dann erst als ich die Gesichten von anderen Schwangeren gelesen habe und mir plötzlich alle gesagt haben "naja schau ma mal obs bleibt, bis zur 12 Woche ist das ja nicht sicher". Ich bin herum spaziert und habs in der 6 Woche jedem erzählt und hab gar nicht verstehen können warum mir jemand sowas sagt und dann ging das Gedankenkarusell los.

    Lass dich nicht verunsichern! Herzlichen Glückwunsch.
  • @Dele

    deine Einstellung finde ich bemerkenswert, ich mache mir leider viel zu viele Gedanken auch anhand wenig vorhandener Symptome...
    Die Angst vor einer Fehlgeburt ist doch groß😔
  • @Dele Man kann nicht beeinflussen ob man einen Vorzeitigen Abgang hat. Fakt ist das bei einer Schwangerschaft viele Faktoren stimmen müssen und es leider passieren kann.

    Ich finde es sollte kein Tabu-Thema mehr sein und es gehört auch darüber gesprochen das es passieren kann.

    @enalein dir gratuliere ich zu Schwangerschaft und wünsch dir dafür alles gute. Ich weiss am Anfang kann man es nicht abwarten aber Frauenärzte vergeben erst so spät Termine weil sie am Anfang nicht viel tun können. In der 10 Woche sieht man dafür dann schon einiges, freu dich drauf
    Talia56
  • Ich bin da wie @Dele. Hab es einigen bei 5+? Schon erzählt. Hab mir nie Gedanken darüber gemacht es zu verlieren. Und ich hatte gar keine Symptome wie zb Übelkeit, etc. Ich hab auf meinen Körper vertraut und war einfach ständig nur positiv eingestellt.
  • @Julia. schön wenn ma so eine Ruhe hat.. möcht ich auch haben. Aber leider, wenn man eine nicht so schöne Vorgeschichte hat, sind die Gedanken leider nicht immer positiv. Ich wünschte mir, ich könnte auch so sein. Aber man kann es eh nicht beeinflussen wie @Julie79 schon schreibt.
    Wir hoffen einfach alle nur das beste.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum