Schwangerschaft bei Leiharbeitsfirma

ZancsuZancsu

1

bearbeitet 23. Januar, 18:07 in Schwangerschaft
Hallo!
Ich habe mal die nächste Frage.

Ich bin schwanger bin in der Produktion beschäftigt durch Leiharbeitsfirma. Ich hab die Woche krankgeschrieben. Normalerweise nächste Woche bin wieder Einsatz bereit. Mein Leiharbeitsfirma sagte dort darf ich nicht mehr zurück wo ich war.

Also wie kann es weiter gehen? Mich zu Hause lassen weiter mein Lohn bezahlen oder bei einer andere Firma schicken für weniger Geld. Und darf wieder mich in die Produktion einsetzen?

Danke für die Antwort.

Kommentare

  • Sie müssen dich wenn du die Schwangerschaft bekannt gibst, dementsprechend wo einsetzen, wo keine Gefährdung für dich und das Kind ist. Versetzen wäre also theoretisch auch möglich denke ich. Lohn kürzen (Grundgehalt! Überstunden oder Zulagen zählen da nicht) dürften sie nicht. Ruf am besten bei der Arbeiterkammer an. Alles gute
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum