Karenz & Kinderbetreuungsgeld Burgenland

Hallo ihr lieben, vielleicht hat ja einer von euch Erfahrung. Unszwar bin ich letztes Jahr von Deutschland her gezogen nach Burgenland und habe dieses Jahr im Januar angefangen zu arbeiten. Vorher habe ich in Österreich noch nie gearbeitet, sondern nur in Deutschland. Jetzt habe ich erfahren, dass ich schwanger bin. Habe ich nach der Karenz Anspruch auf Kinderbetreuungsgeld, ich würde gerne nämlich nach der Geburt 2 Jahre zu Hause bleiben. Falls ich Anspruch habe, wo muss ich den Antrag stellen?

🌷

Kommentare

  • delphia680delphia680

    13,313

    bearbeitet 18. Januar, 12:12
    DE hat für seine Staatsbürger mit AUT was die Sozialleistungen angeht einen Vertrag.

    Rente, Krankenversicherung etc.. Es sollte keine Probleme für dich geben. Du kannst die Anträge ganz normal bei der GKK/FA stellen. Ruf einfach kurz dort an, oder schau dort vorbei. Falls du zB zur BGKK in Eisenstadt gehörst- da ist kein Andrang und sie helfen dir schnell weiter! Bisher war ich da immer binnen 10 min fertig. Rein, fragen, raus 😉

    Was die Arbeitszeit zwischen DE/AUT angeht kann ich dir bezügl KBG nix aktuelles sagen. Ich hatte schon ewig in AUT gearbeitet bei Nr1
    Weiß aber noch, das während meiner Saisonzeiten damals die AMS Geschichten in beide Richtungen ohne jegliche Aufwände war. Als hätte ich immer im gleichen Land gearbeitet!

    Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!
  • @delphia680 Danke dir ☺️ Ja bin bei der BGKK in Eisenstadt, dann rufe ich mal am Montag an, danke 😊
  • Viel Erfolg! Würde mich freuen wenn du berichtest was sie gesagt haben. Aus Neugier wie das zwischen DE/AUT geregelt ist.
  • Das werde ich machen 🌷
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum