Welche Klinik - LKH Salzburg oder Diakonissen?

rella_rella_

2

bearbeitet 17. Januar, 13:45 in Smalltalk
Hallo liebe Mamas,

ich bin gerade in der 29. Woche und noch am überlegen in welches Krankenhaus/Klinik (LKH Salzburg/Diakonissen) ich für die Geburt meines ersten Kindes auswählen sollte. Wie waren Eure Erfahrungen im LKH? Hab mich sehr viel im Vorfeld bzgl. PDA ect. erkundigt und möchte das gerne in Anspruch nehmen, ist das im LKH ebenfalls möglich? Freu mich von Euch zu hören.

Liebe Grüße

Josie

Kommentare

  • Ich hab meinen Sohn 2015 im LKH Sbg zur Welt gebracht. Ich war sehr zufrieden! Die Hebammen waren allesamt sehr nett und haben mir beim Stillen nicht dreingepfuscht. Ich hab alles also positiv in Erinnerung!
    Bzgl PDA kann ich dir nichts sagen, ich brauchte keine. Ich hatte nämlich zu keinem Zeitpunkt daran gedacht. Lass es auf dich zukommen 🙂
    rella_
  • Ich denke im LKH (in vielen anderen kh auch) kannst du es so oder so erwischen.
    Ich war sehr zufrieden, hatte ein Einzelzimmer und sonst hat auch alles gepasst.
    Meine beste Freundin war gar nicht zufrieden, da warens aber auch überfüllt, hatten weniger Zeit, wollten sie dann "loswerden" usw..

    Bzgl PDA kann ich leider auch nichts sagen 🤷
    rella_
  • hab im LKH entbunden, hebammen und schwestern warn echt total lieb! versorgung war auch in ordnung nur die PDA haben sie leider bei mir verstochen😬😬
    rella_
  • Hab meine erste im lkh entbunden. War nicht zufrieden, pda verstochen, die hebamme ein graus und die schwestern naja
    rella_
  • Ich habe meine zwei bei den Diakonissen entbunden und das dritte in ca 3 Wochen werde ich ebenfalls dort auf die Welt bringen.
    Die Hebammen sind top, es gibt kein Schichtwechsel. Die Schwestern, Stillberaterinnen, Helfer, Ärzte...etc sind super freundlich und reden dir nicht drein.
    Man braucht aber halt a private Versicherung oder zahlt selbst.
    PDA kann ich nicht berichten, brauchte ich nie. Was ich jedoch beim zweiten hatte und wieder tun werde: Lachgas! Super 👍👍👍
    rella_
  • ich hab beide kinder im lkh entbunden. bei der 1. geburt war alles super und auch danach hats gepasst. ich war wegen überfüllung auf klasse, da war eine schwester die echt schwierig war, aber im großen und ganzen hats gepasst.
    bei der 2. geburt war die hebamme eine katastrophe (würd ich aber in zukunft einfach sagen), dafür waren ärzte und auch die schwestern auf der station sooo ein traum ❤️ sehr stillfreundlich und trotz kompletter überfüllung so geduldig und liebevoll.

    pda hatte ich bei beiden nicht. die hebamme bei der 2. geburt hat sie mir verweigert 😅

    ich würd immer wieder ins LKH gehen. hebammen, mit denen man ned klar kommt, gibts überall. aber wenn iwas mit deinem kind is, wirds sofort ins lkh überstellt und du liegst in am andren kh. für mich wär das unvorstellbar gewesen.
  • Habe 2015,2016 und 2019 im lkh entbunden. Beim ersten leider auch eine verstochene PDA (dürfte öfter vorgekommen wenn man hier liest 😅) hatte dann im Endeffekt 3x Kaiserschnitt. In Summer war ich immer absolut zufrieden. Mal eine komische Hebamme oder ein schräger Arzt, ja schon, aber nie besonders tragisch und jeder kann halt nicht mit jedem. Wochenbettstation sehr sehr nett. Immer im 3 Bett Zimmer aber immer mit tollen Zimmer Nachbarinnen.
    rella_
  • Ich hatte einen Kaiserschnitt im LKH! Hab mich gut aufgehoben gefühlt...alle Ärzte, Schwestern waren sehr nett!! Ich würde wieder ins LKH gehen!
    rella_
  • ich hab auch im LKH entbunden und ich hatte auch eine PDA.
    Also meine PDA wurde nicht verstochen (damit du auch mal was positives dazu lesen kannst 😅)
    ansonsten kann ich mich den anderen nur anschließen.
    Ich war auch sehr zufrieden dort! 😊
    rella_
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum