Schimmel - bitte um eure Hilfe

Hallo ihr Lieben,
ich weiß, dass dieses Thema hier wahrscheinlich nicht wirklich herpasst aber ich wäre für den einen oder anderen Rat sehr dankbar.

Wir haben ein Baby mit 4 Monaten und wollen umziehen.
Ich bin leider gar nicht mehr glücklich in der jetzigen Wohnung und wir würden gerne wieder in unseren ursprünglichen Heimatort zurückziehen.
Das Problem ist, dass nur eine Wohnung frei ist.
Nun haben wir gesehen, dass im Badezimmer dieser Wohnung etwas schwarzer Schimmel oben an der Decke und den Ecken ist.
Meine Frage an euch ist nun, wenn der Vermieter bzw. die derzeitigen Mieter diesen Schimmel beheben und dieser beseitigt wird, muss ich mir dann noch Gedanken machen? Würdet ihr die Wohnung dann nehmen oder nicht?
Vielen Dank für den einen oder anderen Rat.
Liebe Grüße

Kommentare

  • Also wenn euch die Wohnung sonst gut gefällt, Preis/Leistung passt, dann würd ich nachdem der Schimmel fachmännisch entfernt worden ist, die Wohnung nehmen.

    Hatten mal ein Hotelzimmer mit Schimmel, wegen unserer Beschwerde, malten sie es einfach neu aus. :p
  • Danke für deine Antwort :-)
    Ich hab halt irgendwie Angst, dass nur darüber gemalt wird und danach der Schimmel wieder kommen könnte...
  • Der Grund sollte schon behoben werden... also im Badezimmer liegt es vermutlich an zu wenig lüften. Hat das Bad ein Fenster? Wenn nicht würde ich die Möglichkeit, eine Lüftung einzubauen, mal genauer in Betracht ziehen.
  • Ja das Bad hat ein Fenster, ich nehme ehrlich gesagt auch an, dass vom Vormieter wahrscheinlich zu wenig gelüftet wurde..
  • Hm, ich würde mich ws selbst drum kümmern. Also einen Fachmann kommen lassen, der sich alles anschaut, ob der Schimmel andere Gründe hat, außer falsches Lüften.
    Und der das auch fachmännisch behebt.
    Ich würde mich da nicht auf andere verlassen wollen.

    Weiß aber nicht, was man bei (Miet)Wohnungen selbst darf. Also ob es überhaupt möglich ist, dass man sich selbst drum kümmert, bevor man überhaupt zugesagt hat, dass man die Wohnung nimmt.
  • @hendlpo90, @MamaLama, @Corni Der Vermieter hat uns mitgeteilt, dass eine Firma beauftragt wird und wir zusehen können.
    Ich kenne mich jedoch überhaupt nicht aus damit.
    Reicht es, wenn Sie ein Schimmelmittel auf den Schimmel geben und danach darüber malen? Weiß da jemand Bescheid? 😄
  • Sollte die Firma nicht auch die Ursache für den Schimmel finden?
  • Als ersten Schritt würde ich mal sagen ja. Gut heizen und lüften, grad jetzt im Winter, dann kriegt man die feuchte gut raus. Ansonsten die Stelle beobachten und wenn wieder was sein sollte, hat’s wohl andere Ursachen als nur schlechtes lüften.
    Toitoi.
  • @hendlpo90Ja ich hoffe, dass die Firma die Ursache auch findet.
    Wir wissen ja gar nicht welche Firma da beauftragt wird
    Anscheinend ist das eine Firma die alles saniert wenn in einer Wohnung etwas kaputt ist😬
  • Ich persönlich könnte das vom Kopf her nicht, gerade mit Baby. Aber es dürfte wohl reichen, es einmal professionell beseitigen zu lassen und dann ordnungsgemäß zu lüften. Wir haben zuhause ein Hygrometer, so kann man die Luftfeuchtigkeit kontrollieren. Ich habe es wegen der nassen Wäsche besorgt, um Schimmel vorzubeugen.
  • Aus Erfahrung kann ich sagen das der Schimmel immer wieder kommt. Auch wenn er beseitigt wird kann es auf jeden Fall sein das er zurück kommt. Würde nicht in eine Wohnung ziehen wo schon Schimmel zu sehen ist und es offensichtlich ist das die Wohnung Probleme hat damit.

    Aber ich bin da ein gebranntes Kind was dieses Thema betrifft.
    LaLumiere
  • @Kate_87Ich hab jetzt mit jemanden gesprochen der in diesem Bereich arbeitet. Dieser meinte, dass es im Bad und in diesem Fall ganz bestimmt ein Lüftungsproblem ist und die Vormieter viel zu wenig gelüftet haben.
    Wenn wir danach immer schauen, dass gut gelüftet wird, wird der Schimmel nicht wieder kommen.
    Also ich hoffe es zumindest..

    Wurde der Schimmel bei euch fachmännisch beseitigt? In welchem Raum war der Schimmel, wenn ich fragen darf?
    lg
  • Kate_87Kate_87

    7,749

    bearbeitet 9. Januar, 09:14
    Ja der Schimmel wurde mehrmals fachmännisch entfernt. Wir hatten den Schimmel überall bei den Fenstern und drum herum. Das hat sich dann schnell ausgebreitet und dann waren da riesen Flecken an den Wänden. Und das hatte nix mit schlecht lüften zu tun leider sondern mit den Dichtungen der Fenster. Also es war ein Problem der Fassade und das es Baumängel gab.

    Wir hatten dann wochenlang Entflüfter stehen und es war alles sehr aufwendig. Ich war damals schwanger und war heilfroh das wir dann ausgezogen sind.
    Seitdem bin ich da sehr heikel und vorsichtig
    LaLumiere
  • Ah okay, ja das kann ich natürlich verstehen, da wär ich dann auch vorsichtig.
    Bei uns ist es gott sei dank "nur" der Schimmel im Bad.
    Wenn dieser wirklich vom zu wenig lüften kommt, dann kann man das natürlich vermeiden.
    Wir benötigen die Wohnung vorübergehend, also maximal für 1,5 Jahre.
    Ich bin gespannt, was die Firma sagt, die das behebt..
    lg
  • @Hope19 Freunde von mir hatten auch "nur" den Schimmel im Bad und er ist immer wieder gekommen, trotz Lüften, Entfeuchter, etc..

    Wir haben bei den Schwiegis unten einen Raum mit Schimmel. Ein lange unbemerkter Wasserschaden... Das Zimmer steht seit ca vier Jahren leer, wir mussten zwei Wände aufreißen und trocken legen. Man sieht nichts mehr, aber man riecht den Schimmel noch immer...
  • Also ich persönlich bin der Meinung das Schimmel nicht NUR Schimmel ist. Wenn er einmal das is kommt er wieder. Sowas is leider sehr mühsam und in Wahrheit weiss man nicht ob das Zeug tatsächlich nur vom falschen lüften kommt🤷‍♀️
  • LaLumiereLaLumiere

    694

    bearbeitet 9. Januar, 12:50
    Ich hätte halt grobe Bedenken bezüglich der Gesundheit, insbesondere der Gesundheit meines Kindes. Schimmel kann ja auch hinter Fließen und Co. sitzen, ohne dass man es merkt, aber die Sporen sind trotzdem in der Luft. Hätte da Angst, dass mein Kind Asthma entwickelt oder sonstige Atemwegsprobleme bekommt.
  • Natürlich hab ich auch Bedenken. Deshalb bin ich ja froh über eure Meinungen.
    Ich frag mich halt.. muss ich Bedenken haben auch wenn es fachmännisch sarniert wird?
    Ich denke halt, es gibt bestimmt einige Wohnungen die auch Probleme mit Schimmel haben aber stehen die dann für immer leer? Oder wenn man Schimmel im Haus bekommt. Dann kann ich ja auch nicht ausziehen oder?
  • ich kann nur aus meiner erfahrung sprechen, wir hatten auch schimmel im bad und er ist leider innerhalb von 6 monaten zwei mal wieder gekommen, obwohl er zur gänze behoben wurde. schlussendlich hatten wir dann 8 wochen trocknungsgeräte und es stellte sich heraus das ein wasserroh gebrochen war. sind dann im endeffekt umgezogen für mich wars der horror mit einem 2 wochen alten baby
  • @CorniHat man die Ursache gefunden? Also weshalb sich Schimmel gebildet hat?
  • @Kate_87Wenn es ein Wasserschaden oder Baumängel sind, dann kommt er bestimmt wieder.
    Ich hab mit einem Fachmann gesprochen, der meinte, wenn es nur vom falsch lüften kommt und man nach der Sarnierung richtig lüftet kommt er nicht wieder...
    Hmm.. bin hin und her gerissen
  • @LaLumiereWir haben in der jetzigen Wohnung nur Fliesen. Hier könnte auch Schimmel dahinter sein, aber das weiß man nicht.
    Der Fachmann letztens meinte, Schimmel kann sich in jedem Haus hinter Fliesen zb verstecken.
  • @Hope19 wir hatten bei uns in der Wohnung auch im Bad beim Fenster etwas Schimmel!
    Wir haben einen Anti Schimmelspray gekauft und neu gemalt! Der Schimmel ist nicht mehr gekommen! Ich habe dann halt immer wirklich gut gelüftet!
  • @AureliasMum
    Danke für deine Antwort.
    War das Problem dann zu wenig lüften, dass sich der Schimmel gebildet hat?
    lg
  • Kann auch gut sein, dass sich Staub sammelt und der bei feuchte schimmelt... einen Nährboden braucht er ja.
  • @Hope19 ich denke ja, denn alle anderen Räume haben ja gepasst und mein Mann hat damals auch gesagt, dass er auf das nicht Acht gegeben hat! Er hat in der Früh geduscht, hat kein Fenster aufgemacht, Tür zu und gut wars für ihn ... 🙈🙈
    Männer halt... Gut, dass ich dann gekommen bin... 😂
  • @AureliasMum Ok, dann ist es klar🙈Ich denke ehrlich gesagt, dass genau das bei den jetzigen Mietern auch der Fall ist Und das eben das zu wenig lüften das Problem ist.
    Aber ein Fachmann wird sich das nochmal genau anschauen.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum