Baby (10) Monate hat seit 8 Tagen Durchfall

Angefangen hat alles letzte Woche Samstag. Am späten Nachmittag bekam mein kleiner Fieber bis 39 und Durchfall. Auch gebrochen hat er, aber nur vereinzelt.
Montag war er dann wieder fieberfrei und sie fuhren zur Kinderärztin, die seinen Harn und sein Blut kontrollierte.
Sie sagte, der Harn sieht gut aus, er hat genug Flüssigkeit und dass er sich einen Virus eingefangen hätte.
Also verschrieb sie uns antibiophilus, was wir ihm jeden Abend einmal in die Flasche geben sollen.

Gesagt-getan. Am Mittwoch musste ich ihn dann 7 mal umziehen, weil er jedes mal bis aufs Kreuz voll war.

Donnerstag also wieder zur Ärztin. Die kontrollierte nochmal seinen Harn. Genug Flüssigkeit sagte sie, was mich auf jeden Fall schon mal ein wenig beruhigte. Sie verschrieb uns diarrhoesan, einen saft, den er nach jedem Durchfall nehmen soll.
Also geben wir ihm den seit Donnerstag.

Bis heute wurde es nur mäßig besser. Gestern hatte er nur 2 mal Stuhl. Aber immer noch recht flüssig. Gestern Abend hatte er offensichtlich Bauchschmerzen nachdem er das 2. Mal Durchfall hatte, kurz vor 23 Uhr.

Heute morgen wieder Durchfall. Zwar etwas breiiger und nicht mehr so flüssig, aber dennoch. Dann in einer 2. Windel im Laufe des Vormittags, wieder Durchfall nur deutlich weniger. Und jetzt noch 3 windeln mit einer bremsspur.

Er ist übrigens seit Donnerstag auf schonkost. (Reis, Kartoffeln, Semmeln, reiswaffeln, Karotten, Banane, Zwieback).

Langsam mach ich mir echt Sorgen. Am Donnerstag meinte die Ärztin es kann schon 2-3 Tage dauern bis der diarrhoesan saft wirkt. Das erste mal bekommen hat er ihn also Donnerstag Abend. Wie lange soll ich noch warten bis ich ins Spital fahre ? Soll ich überhaupt ins Krankenhaus fahren ?
Ich habe Angst, dass er doch noch dehydriert wenn wir das nicht bald wegbekommen.
Mein Freund ist der Ansicht, wir sollten den heutigen Tag noch abwarten und Wenn's bis morgen nicht deutlich besser ist, da erst ins Krankenhaus, dann hätten wir den Saft die 3 Tage gegeben.
Ich mach mir einfach so Sorgen...

Danke schon mal !

Kommentare

  • Ich würde schon fahren, aber einfach weil ich ein Angsthase bin. Würde die ganze Situation schildern und dann können sie euch aufnehmen und hoffentlich helfen 👌🏼
  • Trinkt er genug? Bei einem virus würde man nix machen außer flüssigkeit geben, sollte er zu wenig trinken.. ansonsten muss man das einfach aussitzen. Das kann schon auch 2 wochen dauern bis sich der darn wieder reguliert hat! Und es wird ja tendentiell schon besser! Magen darm viren sind grad echt auf hochtouren.. gute besserung!!
  • Er hat ja auch nicht mehr so oft stuhl, dass so viel flüssigkeit verloren geht!
    Magda3006
  • Danke euch !
    Ja also er trinkt so wie immer, an manchen Tagen auch ein bisschen mehr. Was mir aufgefallen ist, er isst heute wahnsinnig viel, als müsste er einiges aufholen.

    @Flotte_Lotte ich danke dir !! Du hast recht. Wir werdens eh aussitzen müssen und dass er zu wenig Flüssigkeit hat denke ich nicht. Zumindest gehts ihm sehr gut, er isst wieder mehr und trinkt regelmäßig. Abends und Nachts auch noch 1-2 Flaschen mit jeweils 200-235ml. Und untertags zwischen 250 bis 350 ml Wasser.
  • @sophey Diesen Saft kenn ich jetzt nicht, aber bekommt er nach wie vor Antibiophilus auch? Ich kenns nur von meiner Tochter, dass es da ein paar Tage dauert, bis die Darmbakterien wirken und sich wieder alles beruhigt.
    Es scheint bei deinem Sohn aber eh wieder bergauf zu gehen, wenn du schreibst, dass es weniger wird.
    Drück die Daumen, dass euch das KH erspart bleibt!
  • @sophey gute Besserung! Hatten sowas mit ca 11 Monaten auch über eine Woche lang. Wenn er immer wieder kleine Mengen trinkt ist es e besser als viel auf einmal. Da sind die Chancen besser, dass er nicht spuckt.

    Und Appetit ist ein gutes Zeichen, dass es bergauf geht!

    Bis sich die darmbakterien erholen dauert es, aber da gibst du ja e schon was zur Unterstützung.
  • Meine Hebamme meinte damals, dass man erst ab 5 schmutzigen, flüssigen Windeln pro Tag von Durchfall spricht. Wenn es nur flüssig ist, aber eben weniger als 5x am Tag, dann is das kein Durchfall mehr in dem Sinn.

    Wenn er regelmäßig nasse Windeln hat, sich sonst normal verhält und nicht krank, abwesend, schwach, ruhig wirkt, und normal trinkt, würde ich mir da gar keine Sorgen machen 🙂👍
  • Seit gestern ist der Durchfall weg zum Glück 🙏
    ichx123LaLumierewölfin
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum