Elternteilzeit-Vereinbarung - suche jemanden der fit ist im Arbeitsrecht

Hi zusammen,

gibt es zufällig jemanden, der im Arbeitsrecht fit ist?

Ich habe eine Frage zur Eltern-Teilzeitvereinbarung. Hier gibt es seit kurzem anscheinend eine Anpassung der Änderung.

Bsp. ein MA hat 24 Wochenstunden von MO-DO à 6h angegeben 8-14 Uhr.
Dann wurde das immer so in der Vereinbarung festgehalten:
MO 8:00 - 14:00
DIE 8:00 - 14:00
MI 8:00 - 14:00
DO 8:00 - 14:00

Jetzt allerdings gibt es nur mehr einen Satz:
Aufgrund der vereinbarten TZ-Beschäftigung nach dem MSchG beginnend ab DATUM beträgt die regelmäßige Normalarbeitszeit 24 Stunden und wird auf die Tage MO, DIE, MI, DO zu jeweils 6 Wochenstunden verteilt.

Ich habe hier Bauchweh, dass der DG dann auch verlangen kann, dass ich einmal um 10h komme und entsprechend die 6h bleibe.

Liebe Grüße & danke euch

Kommentare

  • Kannst du nicht eine zusätzliche Vereinbarung, die die Verteilung der Stunden betrifft, erstellen und abzeichnen lassen? Das wäre naheliegend..
  • Ich habe meinen offiziellen Antrag gestellt. Und bei dem ersten Entwurf bereits darum gebeten, dass zumindest ein Satz hinein kommt mit Bezug auf mein Schreiben. Das hätte mir schon gereicht. Heute war da korrigiere Schreiben. Aber im Begleitschreiben wurde geschrieben, dass sie das nicht mehr dezidiert auflisten. ☹️
  • Da würd ich drauf bestehen dass die Zeiten in deinem Vertrag stehen. Sobald du ihre Formulierung unterschreibst gilt es auch so.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum