First Aid 🚑 was tun im Notfall 🚹

Hallo Mädels,

da ich meinen Beruf Liebe und Lebe würde ich euch gerne mein Wissen weiter geben. Ich bin Hauptberuflich und Ehrenamtlich im Rettungsdienst & Ausbildung tätig.

Habt ihr Fragen zum Thema Erste Hilfe? Weil euer Opa einen Herzinfarkt hatte und ihr gerne wüsstet was kann ich machen? Oder sonst irgendwelche Sachen? Ihr könnt mich gerne Fragen.

Dies ersetzt keinen Erste Hilfe Kurs! Ich empfehle immer jeden einen 16 Stunden Kurs zu machen und alle 4 Jahre 8 Stunden auffrischen und dann alle 10 Jahre wieder mal einen ganzen 16 stündigen.

Liebe Grüße
Eine leidenschaftliche Notfallsanitäterin und Erste Hilfe Trainerin mit Zusatzausbildung Säuglings- und Kindernotfälle
kastanie91ricz1und1istgleich4ifmamkl89mickiibasiaConnyRuLaLumiereTalia56
«1

Kommentare

  • Hi.

    Danke fĂŒr den Thread.
    Ich hÀtte gern gewusst,
    * wie ich am besten ein Kind reanimiere (plötzlicher Kindstod) . Hab mal gelesen, dass die erwachsenen Herzmassage, nicht fĂŒr einen SĂ€ugling gedacht ist.
    * wenn es sich nicht beruhigen lÀsst und schon blau anlÀuft vom schreien, was man da machen kann?
    * gibt es gute Literatur zur ersten Hilfe bei SĂ€uglingen und Kleinkindern?

    Ich krieg erst mein Kind und möchte fĂŒr alle Situationen möglichst vorbereitet sein.

    Danke schon mal im Voraus =)
  • Tolles Engagement @Joyce144!
    sternchen2016
  • @Joyce144 mein Kleiner (2 Jahre) fĂ€llt oft so unglĂŒcklich , dass er riesen Beulen am kopf hat. Heute hat er beim Stiegen steigen das Gleichgewicht verloren und sich nicht abfangen können. Er hat Kratzer und eine richtig richtig dicke Beule.
    Ich hab immer das GefĂŒhl, dass sie kurz vorm aufplatzen sind. Aber so kann man eh nix tun, außer gleich kĂŒhlen und beobachten, oder?
  • @mickii

    1. Frage: beim Säugling nehme ich 2 Finger, mittig vom Brustkorb ca 1/3 der Brustkorbtiefe drücken, 15/2 also 15 Kompressionen und 2 Beatmungen immer abwechselnd. Bei Kleinkindern nehme ich eine Hand lege da den Handballen mittig auf dem Brustkorb ca 1/3 der Brustkorbtiefe, 15/2 wie beim Säugling. Ich schau das ich mindestens in einer Frequenz von 100 mal die Minute herzdruckmassiere. Da Kinder eine höhere Herzfrequenz hat bin ich schon eher bei 120 von der F equenz. Defi kann und soll ab 1 Jahr verwendet werden. Bei Erwachsenen ist es 30/2 in einer Frequenz von ca 100.

    2. Frage: du meinst den Schrei Krampf? Man kann versuchen das Kind anzublasen das es dann normal weiter schnauft. Wenn das nicht der Fall ist ruhig bleiben das Problem löst sich von selbst 😉 klingt blöd aber es ist so. Manche Kinder schreien bis sie einen Kollaps haben. Der Körper schnauft normal weiter, Kind wird nach ein paar Minuten munter und alles ist in Ordnung. Klingt echt mega blöd aber das ist rein psychisch.

    3. Ja es gibt sogar eigene Säuglings- und Kindernotfall Kurse. Dauern ca 8 Stunden und kostet rund die 50€ glaube ich. Ist es allemal wert da du die Herzdruckmassage, stabile Seitenlage etc. ausprobieren kannst 😉 sonst frag mal beim Roten Kreuz in deiner Nähe ob du eine Erste Hilfe Fibel für Säuglings- und Kindernotfälle erwerben kannst. Kostet glaube ich rund die 5€ bin mir aber nicht ganz sicher da alle bei meinen Kursen die Fibeln enthalten sind und selten welche extra verkauft habe.

    Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen 😊

    Übrigens plötzlicher Kindstod ist extrem selten 😉

    @Admin Danke 😊 ich liebe meinen Job und wenn ich jemand damit helfen kann umso besser 😉
    mickii
  • Und damit ich keine Werbung fürs Rote Kreuz machen möchte, ich denke bei Samariter Bund, Johanniter etc. bekommst es sicherlich auch 😉
    mickiiangel
  • @Lilie82 Genau so ist es. Gleich kühlen. Bitte die Kühlpacks aus dem Gefrierschrank nicht direkt auf die Haut 😉 könnte zu Erfrierungen führen. Wenn keine Bewusstlosigkeit (auch wenige Sekunden), keine Übelkeit und Erbrechen, keine Wesensveränderung und keine starken Kopfschmerzen kannst es beobachten und zuhause bleiben. Wenn eines dieser Sachen schon ist bitte die Rettung verständigen 😉

    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen
    Lilie82
  • @Joyce144 danke. Ich war heute nicht dabei, es war draußen und mein Mann hatte dann leider nix zum kĂŒhlen.
    Momentan schlĂ€ft er, er wirkt ein wenig "neben der Spur " hat natĂŒrlich einen gscheiten Schreck. Wir werden ihn weiter beobachten, danke erstmal
  • @Joyce144 entschuldige, aber im Internet steht Überall beim SĂ€ugling 30/2 und das hat meine SchwĂ€gerin im Bezirk Amstetten erst vor 2 Wochen im erste Hilfe Kurs gelernt. Warum ist das denn so unterschiedlich? Bzw was kann passieren wenn ich die Anzahl der druckmassage nicht korrekt einhalte?
  • @Nasty Habe mich nochmal in die neue Lehrmeinung eingelesen und du hast recht es wurde geändert auf 30/2 für den Laien. Wo ich noch aktiv im Lehrsaal stand waren es noch 15/2. Fange im Jänner wieder an. Ob du genau 30 machst oder ein paar mehr oder weniger ist überhaupt nicht tragisch.
    Nasty
  • ich hatte erst vor einem monat auffrischung des ersten hilfe kurses fĂŒr kindernotfĂ€lle. in meinem job sind diese auffrischungen verplfichtend und werden vom samariter bund geleitet

    - auf 30/2 haben sie auch uns geupdatet

    - bei sÀuglingen bei der wiederbeatmung, die nase mit in den mund nehmen

    ich empfehle wirklich jedem einen 16 stunden erste hilfe kurs fĂŒr kindernotfĂ€lle zu machen. natĂŒrlich hofft man, dass nichts passiert aber es ist gut zu wissen was man tun soll.

    man kann dort auch soviel fragen stellen, probieren an puppen und und und :)

  • es wurde auf 30/2 geĂ€ndert, um nicht zu verunsichern: alle werden jz 30/2 reanimiert, ob Erwachsener, Kind oder SĂ€ugling. Da braucht man nicht mehr nachdenken: wie war das jz?

    davor war es 15/2 bei Kindern, weil meistens ein Problem der Atmung vorliegt und nicht des Herzens.

    Nur zur Info: man könnte auch nur "drĂŒcken", ohne Beatmen, da im Blut der Sauerstoffgehalt nicht sooo schnell absinkt (falls man sich nicht beatmen trait, oder kein Beatmungstuch zur Hand hat)
    MagicMoment
  • Genau nur drücken geht auch. Wobei bei Säuglinge und Kindern das beatmen fast noch wichtiger ist. Und beides ist natürlich besser aber einen fremden würde ich ohne Tuch auch nicht unbedingt beatmen wollen. Habe aber immer eines dabei. Auch Erste Hilfe Material. Im Kinderwagen habe ich ein kleines Wanderpacket 😉
    Nasty
  • Ich mach nur alle 2 jahre den normalen erste Hilfe Kurs (wir brauchen das fĂŒr die Firma....)
    Aber vielleicht frische ich den kinderkurs auch auf.
  • @Nasty machst du alle 2 Jahre die 4 Stunden Auffrischung? Wenn ja würde ich dir und der Firma alle 4 Jahre 8 Stunden empfehlen 😉
  • @Joyce144 ich wĂŒrd auch keinen Fremden ohne Tuch beatmen, hab aber auch eines am SchlĂŒsselbund.
    Aber: Selbstschutz vor Fremdschutz!
  • @PrincessSunshine Genau so ist es. Wobei man sich beim beatmen nicht wirklich mit was schlimmen anstecken kann. Aber oft ist erbrochenes oder Blut dabei und da ist oberstes gebot Selbstschutz
  • @Joyce144 wir sind selbststĂ€ndig, also mein Mann. Ich angestellt, aber da auch fur Kleinunternehmen mindestens ein Mitarbeiter mit erste Hilfe Kurs gilt, bin es ich in dem Fall .
    Solang die Kinder noch klein sind, ist es leichter die 4 Stunden zu machen. Da sind sie im Kindergarten. Sonst brĂ€uchte es wieder oma oder sonst wem 😉
  • @Nasty Ja genau so ist es. Es muss immer ein Ersthelfer vor Ort sein. Beispiel ihr seid zu dritt müssen zwei die Ausbildung haben da ja auch mal einer Krank ist oder Urlaub/ Frei hat
  • Werden bei euch in der Nähe keine 8 Stündige auf zwei Tage verteilt? In 8 Stunden kann man einfach mehr lernen als in 4
  • - was macht man, wenn dem Kind etwas im hals stecken bleibt? bis die Rettung da ist (Großraum Wien - beim anaphylaktischen Schock haben sie 9 minuten gebraucht) kanns grad in Richtung ersticken schon zu spĂ€t sein - was tun?

    - was, wenn bei meiner kleinen ein anaphylaktischer Schock Auftritt? meine Große hat einen epipen und die kleine ist noch kein jahr - bei meiner großen wars auch plötzlich. sie hat was gegessen, das sie sonst auch immer gut vertragen hat und dann hĂ€tte sie eine Haselnuss fast umgebracht :/
  • @Chaoskeks90 Also wenn sie noch schnaufen können, husten, sprechen dann bekommen sie genug Luft und man soll nicht hinten drauf klopfen das kann eine schwere/komplette Verlegung werden. Da nur zum Husten anregen. Wenn sie nicht husten, sprechen und schreien dann ist es eine schwere/komplette Verlegung. Säugling auf den Unterarm drehen mit Kopf nach unten und 5 Schläge zwischen den Schulterblättern (wirklich fest drauf hauen) wenn kein Erfolg umdrehen und 5 Brustkorbkompressionen mit 2 Fingern. Auch kein Erfolg wieder 5 mal hinten drauf und so weiter bis Erfolg da ist oder Bewusstlosigkeit dann wiederbeleben 30/2 entweder durch die Kompressionen kommt es rauf oder durchs beatmen rein und kann laproscopisch entfernt werden. Beim Kind über die Knie legen 5 mal zwischen den Schulterblättern klopfen, kein Erfolg Heimlichgriff 5 mal (von hinten um das Kind greifen eine Faust oberhalb vom Bauchnabel die andere Hand darüber und kräftig nach innen und oben drücken (üben kann man es in einem EH Kurs) auch wieder abwechselnd bis Erfolg oder Bewusstlosigkeit=wiederbeleben. Beim Erwachsenen nach vorne beugen im stehen mit deinem Arm stützen und hinten 5 mal drauf klopfen und dann 5x heimlichmanöver.

    Cave: immer sofort die Rettung verständigen auch wenn Erfolg. Es können Verletzungen der Bauchorgane vorkommen nutzt aber leider nichts sonst stirbt der Patient.
    Chaoskeks90
  • Beim Anaphylaktischen Schock kalte Umschläge um den Hals. Nur Medis geben die mit Arzt abgeklärt sind! Wegen der Dosis. Leider ist das ein Notfall wo man als Ersthelfer nicht viel machen kann außer beruhigen und kühlen. Beruhigen ist da sehr wichtig! Klär mit deinem Arzt bitte ab ob du im Notfall den Kinderepipen denn kleinen auch geben darfst 😉
    Chaoskeks90
  • @Chaoskeks90 Ist die Große auf NĂŒsse allergisch? Mit welchem Alter habt Ihr das festgestellt?
  • Chaoskeks90Chaoskeks90

    7,827

    bearbeitet 12. 12. 2019, 08:49
    racingbabe schrieb: »
    @Chaoskeks90 Ist die Große auf NĂŒsse allergisch? Mit welchem Alter habt Ihr das festgestellt?

    HaselnĂŒsse - letztes Jahr am 18.3. mit 4,5 jahren - nachdem wir mit blaulicht ins KH sind. danach gleich nen Allergietest machen lassen (Haselnuss, birke). heuer im Sommer hat sie dann mal versehentlich was mit Haselnuss erwischt - war aber in dem Moment Panik um nix, hat nicht mehr drauf reagiert. nĂ€chster Allergietest steht fĂŒr jĂ€nner/Februar an, bevor alles zu blĂŒhen beginnt

    sie hat aber mit 1,5 jahren angefangen, auf rohe Tomaten zu reagieren - AusschlÀge, jucken, brennen.. das ist ihr lang geblieben. jetzt mit 6 kann sie sie wieder essen
  • @Chaoskeks90 Spannend. Super wenn sie wieder Tomaten essen kann. Eventuell hat sie auf Histamin reagiert. Passt zu NĂŒssen und Tomaten.
  • Meine haben alle drei bzw tun sie es mit 2 und 5 Jahren noch immer auf Rohr Tomaten reagiert. Werden um den Mund rot, essen sie aber oft und gern. Muss ich jetzt auch Angst vor NĂŒssen haben? Bei meiner grossen hat es damals geheißen vor dem 7,8 Geburtstag macht man keinen allergietest. Und auf Histamin zu reagieren sei keine Allergie sondern eine unvertrĂ€glich bei die nicht lebensbedrohlich ist. Mmhhh jetzt bin ich durcheinander....
  • @Nasty Ja, Histamin ist eine UnvertrĂ€glichkeit, aber ich habe schon gehört, dass es sehr wohl Menschen gibt, die davon einen anaphylaktischen Schock bekommen haben. Weiß aber nicht ob da nicht andere Allergien usw auch mitspielen.
    Mir wurde mal gesagt, dass man ab 3 Jahren einen Allergietest machen kann, aber ob der aussagekrÀftig ist?!
    Nasty
  • @Nasty wollte dir keine Angst bzw unnötige Sorgen bereiten.

    ich muss sagen, izzy hat auf den Allergietest reagiert. haselnĂŒsse, kreuzallergien mit Birke. letztes Jahr und dieses Jahr, mal sehen, was nĂ€chstes Jahr dazu kommt oder weg geht. wĂ€re selbst die auf die Idee gekommen, sie testen zu lassen..

    Tomaten kann sie mittlerweile wieder essen, da bin ich zwar vorsichtig, aber ab und zu darf sie.

    Allergien sind halt so ein Thema. als Kind/teenie/junge Erwachsene konnte ich nie Erdbeeren essen, seit der ss mit izzy kann ich mich in Erdbeeren ertrĂ€nken. hatte nie Probleme mit Hunden, seit ein paar Jahren reagier ich total allergisch, Pollen war ich ein völlig geschĂ€digtes Kind, mittlerweile spĂŒr ich ĂŒberhaupt nur noch die Birke 1x im Jahr.

    das Ă€ndert sich permanent, wĂŒrd mir da jetzt nicht zu viel Kopf machen
    Nasty
  • Es gibt einen Bluttest, den man schon frĂŒher machen kann.

    Zwergin hat mit ca 10 Monaten Mandeln gegessen. Ist im Gesicht und Oberkörper knall rot angelaufen. Fest stand, es war eine allergische Reaktion, wir wussten damals noch nicht auf was. Nachdem meine Mutter es dann mit ca 1,5 Jahren noch mal getestet hat (hat ihr ohne mein Wissen Mandeltorte gegeben) und die knallroten Flecken wieder kamen, hab ich dann durch einen Arzt erfahren, dass es ein Verfahren gibt, bei dem man nur wie beim Blutzucker messen quasi, ein paar Tropfen Blut braucht. Das haben wir mit ca 1,5 Jahren bei ihr machen lassen. Da kam dann eine Allergie auf Mandeln und WalnĂŒsse raus.

    Jetzt ist sie fast 4 und bis jetzt sind die Allergien unverÀndert.

    @Chaoskeks90 kann Izzy mit kinderepipen schon selbst umgehen?
    Nasty
  • @Ponine bei izzy wurde direkt der Test mit anritzen der haut mit zum Bluttest gemacht. war keine Tragik

    nein, sie fĂŒrchtet sich eher davon, weil es eine Nadel ist, die sie sich doch mit "wucht" ins Bein stechen mĂŒsste. dafĂŒr sind rundherum alle im Umgang damit "eingeschult" 😂🙈 ich habs ihr erklĂ€rt, zur kot könnte sie es auch anderen erklĂ€ren, aber selbst hat sie viel zu großen Respekt davor
  • @joyce144 hi mein kleiner 8 Monate ist heute von unserem Bett gerollt und direkt mit dem Gesicht auf den Boden geflogen, jetzt verhĂ€lt er sich komplett normal lacht isst usw, hab ihn auch versuch was kĂŒhles drauf zu legen . die Stelle ist jetzt blau rötlich , denkst du soll ich trz mal zum Arzt? wegen irgendwelche SchĂ€den oder was weiss ich was... weil gut geht's ihm ja
  • @joyce144 hi mein kleiner 8 Monate ist heute von unserem Bett gerollt und direkt mit dem Gesicht auf den Boden geflogen, jetzt verhĂ€lt er sich komplett normal lacht isst usw, hab ihn auch versuch was kĂŒhles drauf zu legen . die Stelle ist jetzt blau rötlich , denkst du soll ich trz mal zum Arzt? wegen irgendwelche SchĂ€den oder was weiss ich was... weil gut geht's ihm ja
  • @Louise18 Hy, war er bewusstlos? Hat er erbrochen? Wenn nicht, er sich normal verhält und isst brauchst du nicht zum Arzt gehen 😉 Beule kühlen und beobachten. Wenn es arg anschwillt einmal drauf schauen lassen 😉
  • Hallo :)
    wir waren gestern mit unserer 4 JĂ€hrigen im KH nachdem ich bei 1450 angerufen hatte und dort wurde Influenza A diagnostiziert. Sie hat extreme Bauchschmerzen und geht nicht aufs Klo. 1x am Tag Lulu.
    Ich wollte jetzt eigentlich nur wissen, ob ich ihr Omnibiotic Panda geben darf und kein Mensch will mir darĂŒber Auskunft geben 😡 gestern waren alle so freundlich und heute!?
    Was wĂŒrden die Apothekerinnen unter euch machen?
  • @Cassi du kannst das vielleicht beantworten?
  • Ich sehe keinen Grund warum du ihr nicht omnibiotic geben könntest...trinkt sie genug?
    Cassi
  • Klar kannst Du ihr das geben, @minze :) Gute Besserung der armen Maus!
    minze
  • Omnibiotik panda kann und darf man immer nehmen.bringt die Darmflora ins Gleichgewicht.

    Was mich mehr "stört" ist das sie nur einmal am Tag Lulu macht.
    minze
  • Danke ihr Lieben!
    Sie trinkt leider auch sehr wenig, ich hab ihr das Omnibiotic Panda schon gegeben, hab es mit ein bisschen Multivitamin Saft und Wasser vermischt, da hat sie dann wenigstens einmal ein ganzes Glas getrunken. Morgen werde ich mit ihr wieder zum Arzt. :( Mein Freund ist auch schon krank...
  • Ojeeee....gute Besserung @minze .
    Kann euer Arzt nicht einen Hausbesuch machen? Mit Grippe herumfahren ist ja fĂŒr alle Beteiligten eher unangenehm.
  • @Nasty unser Arzt ist leider auch im Krankenstand 😭
    Nasty
  • hallo mein 10monazer Alter Sohn hatte von Montag bis gestern Abend fieber, seit heute in der frĂŒh hat er einen ganz leichten Ausschlag gehabt der jetzt aber stĂ€rker geworden ist, ist das ein ganz normaler 3 Tages fieber Ausschlag oder doch eher lieber in die Ambulanz? ich bedanke mich jetzt schon fĂŒr jede einzelne Antwort
  • Wir hatten grad das Selbe. War das 3 Tagesfieber.
    Gute Besserung
    nini2016
  • @sdl611 und auch so einen Ausschlag? und ist er auch schlimmer geworden? und muss ichs irgendwie behandeln?
  • @Louise18 Mein Sohn hatte das auch mal, war vom Fieber bzw Infekt, aber nicht das Dreitages Fieber. Der Ausschlag vergeht von selbst wieder.
  • Ich wĂŒrde nicht in die Ambulanz. Bestimmt kein Notfall. Aber doch vor dem Wochenende morgen vielleicht zum Arzt. Wie die anderen schon sagten:
    Es kann a) das drei Tages Fieber sein b) wenn Viren absterben sondern sie Giftstoffe ab die bei manchen Kindern zu Ausschlag fĂŒhren.
    Ich denke du wĂŒrdest dich wohler fĂŒhlen vom Arzt zu hören das es harmlos ist @Louise18
  • @Louise18 Das schaut sehr nach dem Dreitagesfieber aus. Solange er gut trinkt und isst kannst dir den Weg sparen 😉 der ausschlag juckt auch nicht. Ist in ein paar Tagen auch wieder weg 😊
  • @racingbabe @nasty @Joyce144 super danke euch allen, der Ausschlag ist so schwach geworden man sieht den kaum noch also ist es wirklich das 3 tages fieber, Ausschlag ging so schnell weg wie er gekommen ist , danke euch
    Nasty
  • @Louise18 ja, so wars bei uns auch. Der Ausschlag wurde ziemlich bald schwĂ€cher und verschwand dann
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner NĂ€he austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum