Baby unabsichtlich Honigschinken gegessen - schlimm?

Hallo ihr!

Leider habe ich letzten Freitag meinem Baby(9 Monate) Putenhonigschinken zum probieren gegeben.
Ungeeignet, ich weiss, aber erst danach ist mir eingfallen dass er ja keinen Honig essen soll.

Also Hersteller kontaktiert(übertrieben?), der mir erklärt hat dass der Schinken zuerst gebacken, dann mit Honig bestrichen und nochmal kurz karamellisiert wird.

So, und ich frag mich immer noch - reale Gefahr oder hab ich mich da in etwas verrannt? Kennt sich jemand aus?

Glg aus Salzburg
Andrea

Kommentare

  • SorakisuSorakisu

    1,522

    Symbol
    bearbeitet 19. November, 18:54
    Honig soll erst ab einem Jahr gegeben werden weil es ein Rohes Produkt ist.
    Da der Schinken aber im Rohr war würde ich mir keine Gedanken machen.
    Hätte aber auch garnicht nachgefragt sofern es das Zwergi gut vertragen hat.
  • @SorakisuDanke dir für deine antwort.. jo er meinte halt "wurde nach bestreichen nochmals kurz erhitzt".. wird reichen um alles zu töten, oder? Ich kenn karamellisieren nur vom Zucker, ich kenn das Verfahren beim Honig nicht.

    Lg
  • Vollkommen blunzn 🙂 Da is so wenig drauf, es wurde erhitzt und einmal is keinmal. Und wenn dein Spatz bis jetz gut drauf is, is da auch nix. 🙂

    Was meinst du, was die Kinder früher alles zu essen bekommen haben, alle leben wir noch... Klar weiß man heutzutage mehr und vieles von früher wurde zurecht geändert, aber wegen so einer Kleinigkeit muss man sich echt keine Gedanken machen. 🙂👍 Mein Kind. 10 Monate, isst immer wieder mal Papier oder etwas Karton... So wie viele andere Kinder auch. Beim ersten Mal hatte ich den ur Schock und wollte den Kinderarzt anrufen 😁 aber in Wahrheit is es einfach egal.
    Nasty
  • @LaLumiereJa eh mei Mama sagt auch immer, "Hach Gott was du alles in den Mund geschoben hast, was wir früher alles gfüttert haben, ich kenn diese ganzen Krankenheiten auch gar nicht(Listeriose etc).." 🤪

    Aber ja, wenn das Kopfkino einmal eingeschalten is, gehts nur schwer wieder zum ausschalten.

    Danke euch beiden, bin schon viel beruhigter!

    Glg
  • @andi1993 am Anfang ist man immer sehr vorsichtig.
    Auch das gehört dazu.
  • @SorakisuDa hast du Recht.
    Vor allem, wenn das Kind so ein unendlich ersehntes ist, wie es bei mir der Fall ist.
    Lg
  • Da geht es doch um die Botulismus Erreger und da muss über 100 Grad erhitzt werden. Und nicht um sowas wie "Zucker ist langfristig ungesund" oder das macht ein bissl Bauchweh. Die Inkubationszeit ist auch 10 Tage laut Google also weiß man noch gar nicht ob es eh nix hatte
    @andi1993 also es ist sicher sehr sehr unwahrscheinlich aber falls dir was auffällt dann vielleicht doch schnell zum Arzt und erwähnen.
    @LaLumiere es ist zwar sehr selten aber 7 Säuglinge starben daran in den letzten 10 Jahren in Deutschland. Also selten aber total egal ist das nicht mit dem Honig. Und früher konnte das wahrscheinlich gar nicht so genau bestimmt werden.
    wölfin
  • @itchifyIch spreche ja auch vom Säuglingsbotulismus und nicht von bissl Bauchweh..?
    Ich habe gelesen die Inkubationszeit kann bis zu 38 Tage sein 😞Und ob das anschliessende karamellisieren des Honigs am Schinken über 100 Grad war - i don't know..
    lg
  • @itchifyAlso das ist ja das problem, wenn ich wüsste dass dieses erhitzen gereicht hätte dann würd ich das vielleicht auch abhaken
  • @andi1993 ja ich meinte eh die Antworten dass man eh gleich merkt ob es das Baby vertragen hat. Dachte in der Lebensmittelproduktion nehmen die sowieso so hocherhitzten Honig, dann wäre die Temperatur beim Karamellisieren eh egal. Vielleicht wusste die vom Kundensupport das einfach nicht weil zugekauft. Also ich glaub da musst dir echt keine Sorgen machen
  • @itchify

    Na ich hab schon mit einem Qualitätsmanager gesprochen, keine vom Kundensupport. Hab kurz eine E-Mail geschickt und er hat eben gsagt, dass nachdem Backen nochmal kurz karamellisiert wird.

    Ob die sündteuren Imkerhonig nehmen, der unbearbeitet ist, ich kanns mir ned vorstellen.
    Ich hoff einfach dass nix hat.. schwierig 😕
  • Sorry, aber ich finde es etwas über trieben da Panik zu schieben. Es ist natürlich löblich wenn du dir Gedanken machst, aber ich halte es für völlig harmlos.
    Meine Kinder haben auch Ende des ersten lj schon Honig Tee gegen husten bekommen. Ich denke auf dem Schinken ist sooo wenig drauf...

    Meine Kinder waren mehr als erwünscht (3 icsi Kinder) also auch beim gewünschtesten Wunsch Kind muss man nicht über treiben.

    Bitte nicht als Vorwurf verstehen, wenn du dich wohler fühlst frag deinen Arzt. Bin aber davon über zeugt das das bissl Schinken bzw der Honig drauf deinem Kind nicht geschadet hat.
    Ramona 2016Stefanie868Babsi123suse
  • @Nasty

    Nein ich nehms dir nicht übel, vielleicht hast mich da auch bissl falsch verstanden.
    Jede normale Mutter macht sich Gedanken, ob jetzt easy schwanger geworden oder nicht.
    Ich bin sozusagen unverhofft schwanger geworden, nachdem man mir gesagt hat, ich kanns keins auf natürlichem Wege bekommen.. das ist a andere Geschichte, aber ich hab vielleicht a bissl mehr Angst als andere.

    Danke dir für deine Antwort!
    Glg
  • @andi1993 ich versteh das auch total, vor allem beim ersten Kind.

    Meine Tochter hat bei meiner Schwester mit 18 Monaten ein geschirrspültabs probiert, da war ich mehr als hysterisch wie du dir vorstellen kannst.
    Zwilling 1 hat mit ca dem selben alter ein Stück aus der gummimanschette der Waschmaschine gebissen und geschluckt.....aus dem Grund finde ich mit der Weile Honig nicht so schlimm.

    Aber frag wirklich den Arzt auf welche Symptome du achten kannst, dann bist auch du beruhigter
  • @nasty

    Da kann ich dich verstehen, dass der Honig nicht mehr so wichtig war 😃Man liest auch zu viel, sollt man auch net und einfach das Leben mit den Zwergen geniessen :)

    Danke dir!
    Glg
    Nasty
  • Mein Mann hat meiner Tochter mit 10 Monaten unwissentlich als ich nicht zu Hause war Honig gegeben. Ich bin natürlich völlig eskaliert (und ich wurde sofort letztes Jahr im 1. ÜZ schwanger) es war aber dann Gott sei Dank gar nix :)
  • die müssen den honig von der hygiene her denke ich sowieso über 100 grad erhitzen, sonst wird der schinken sicher nicht so lange halten... oder so.
    aber generell - ruhig bleiben, es wird nix sein!!!
  • @Biancaa_

    Deswegen hab ich gesagt, man macht sich so und so Sorgen - egal ob leicht schwanger oder net!
    Danke dir für deine doch beruhigenden Worte 👍🏻🙂
  • @Vaju

    Danke dir, bin eh scho ruhiger! Ausserdem is so und so scho passiert, man kanns eh ned rückgängig machen

    Glg
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Folge BabyForum!