Ab welchen Geburtstag habt ihr für eure Kinder „Geburtstagspartys“ veranstaltet?

Ab welchen Geburtstag habt ihr für eure Kinder „Geburtstagspartys“ veranstaltet?

Waren da nur Familie eingeladen oder habt ihr auch rein eine kinderparty gemacht?

Wie ist das abgelaufen?

Danke 😊

Kommentare

  • Familienfeiern für jeden Geburtstag, Kinderfeier mit Freunden erst jetzt zum 5ten Geburtstag. Hab aber die ganze Kindergartengruppe eingeladen (mein Sohn konnte sich nicht entscheiden 🙈)
    BiKa
  • Hier auch, Familienfeiern ab dem 1. Geburtstag, Kindergeburtstag erstmalig jetzt beim 5. Geburtstag 🙂
  • Familienfeier von Anfang an, Feier mit Freunden wird es erst ab ca. 5 geben. Jetzt ist sie 3 und obwohl sie jetzt schon zu Geburtstagsfeiern von Kindergartenfreunden eingeladen wird, wäre es mir persönlich noch zu früh. Du kannst die Kleinen keine Sekunde aus den Augen lassen!
  • Mit Familie von Anfang an. Jetzt werden sie 4 und ich habe sie gefragt wen sie einladen möchten, da kommt immer nur ein Kind. Somit werde ich es auch erst zum 5. Geburtstag mit anderen Kindern machen.
  • Familienfeier von Beginn an und mit Freunden dann wahrscheinlich erst mit 6 wenn sie dann in die Schule gehen.

  • Wir haben immer gefeiert, in jedem
    Alter. Einmal zu Hause im kleinen Rahmen, einmal mit der schwiegerfamilie (die sind sehr groß) und einmal eine Party. Die Party war anfangs eher mit unseren Freunden und Kindern im richtigen Alter, später mit Freunden der Kinder.

    Für mich is das ganz komisch, erst „ab 5“ oder so zu feiern. Für mich gehört eine Geburtstagsparty einfach dazu.
    mamaliebe
  • Ich seh das wie @kea haben auch vom 1. an gefeiert.
    Immer mit paar freunden und teilen der Familie mit Kindern.
    Und auch im kleinen Rahmen , nur wir 5 bzw am Anfang 3.
    Bis jetzt hat es immer gepasst sodass die Eltern auch befreundete Paare waren und die Kinder also nicht einfach abgeladen wurden.
    Haben meist einen sitzraum zum essen und einen zum toben für die kids.

    (Zwillinge waren jetzt 2 und die grosse 5)
  • Wir haben von Anfang an mit Familie und Schwiegerfamilie gefeiert und heuer im Sommer zum 5. Geburtstag das erste mal mit 5 Freunden vom Kindergarten
  • Ich hab das vom ersten Lebensjahr weg gemacht 😁🤭
    Nasty
  • Natürlich feiert man den Geburtstag immer 🙄
    Nur ab ca. 4/5 Jahren kommt der Wunsch, dass sie gern mit Freund XY aus dem Kiga feiern möchten.

    Bei uns ist es auch immer so, bis ca 5 feiern wir den Geburtstag "nur" als Familie, mit Verwandten oder auch Freunden die Kinder haben, wo wir wissen die Kinder mögen sich eh.
    Ab ca. 5 gab es eine ruhige Familienfeier und nochmal extra dann mit den eingeladenen Kindern.
    Stefanie868Sorakisu
  • Bei uns auch zu jedem Geburtstag mit der ganzen Familie und heuer zum 4ten Geburtstag das erste Mal mit 2 Freunden. Mehr hätten ihn wahrscheinlich überfordert und so konnte er es genießen. Haben eine Schnitzeljagd mit stationen gemacht.
  • Zum ersten Geburtstag wurde nur mit der Familie und noch einmal mit den jeweiligen Taufpaten gefeiert.

    Zum zweiten Geburtstag gab es die erste große „Party“ mit allen großen und kleinen Freunden aus unseren Spieltreffen. Meine Twins und unsere kleinen Gäste hatten großen Spaß an Torte, Spielen und Geschenken (die meist gemeinsam von mehreren Kindern geöffnet und anschließend bespielt wurden).

    Ich glaube aber, dass sie den Sinn noch nicht erfasst haben und es einfach als „besonders großes Spieltreffen mit neuen Spielsachen und extra-vielen Leckereien“ gesehen haben.

    Aber: Hauptsache sie hatten Freude daran!

    Liebe Grüße Susi
    Naomi_
  • Wir feiern von Anfang an mit der Familie und den Schwiegereltern.
    Die große hat mit 4 zum ersten mal mit ein paar Kindergartenfreunde gefeiert :)
  • Bei uns ähnlich. Luisa ist jetzt 2.

    Zu jedem Geburtstag gab es eine Feier mit meiner Familie und eine mit der Schwiegerfamilie (letztere gemeinsam mit ihrem Cousin, der 1 Tag älter ist).

    Zum 1. Geburtstag gab es noch eine dritte Party mit unseren Freunden, wo einige gleichaltrige Kinder dabei sind.

    Ihr 3. Geburtstag wird außerhalb der Familie ein bisschen in der Kinderkrippe gefeiert werden.
    Andere Kinder zu uns nach Hause einladen werden wir, wenn Luisa es sich wünscht. Ob das zum 4., 5., 6.,... Geburtstag ist, werden wir sehen.
  • Wir haben bis jetzt auch immer mit Omas/Opas Tante/Onkel Cousin gefeiert.
    heuer zum 4. Geburtstag wünscht sie sich nur das ihre Cousine auch kommt (zum Onkel gibt's da nicht so viel Kontakt daher warens nie dabei)

    Wenn sie nächstes Jahr mit Freunden zusätzlich feiern will dann werden wir damit beginnen, wenn nicht dann halt erst später.
  • Unsere Maus ist heuer 2 geworden und ich habe 2 Kinder + Mamis eingeladen zum "Feiern". War ja keine Party im eigentlichen Sinne, sondern mehr ein normales Mamitreffen inkl. Kuchen und Geschenke ☺️ War aber echt nett und gemütlich. Kidis haben brav gespielt. Die nächsten Jahre gerne wieder, das ergibt sich eh, wann und mit wievielen Kindern etc.
  • wir haben bisher jedes jahr 2 familienfeiern gehabt (für jede „seite“ eine, alles zusammen wär zu viel) und auch eine kindergeburtstags-feier.

    es kommen 2 oder 3 freunde zum kuchen essen & spielen. das ganze findet natürlich mit mamas bzw. den eltern statt und ganz ohne großes tamtam, alles andere überfordert meiner meinung nach in diesem alter nur.
  • Wir machen es auch wie @vonni7
    Kinder mit Mamas/Papas
    Jz zum 2 Geburtstag hat es ihm richtig gefallen, er war so aufgedreht und fröhlich
  • Bei uns waren es auch immer recht klein gehaltene Familienfeiern.
    Livio wird im Februar 4. Ich überlege mir, ob er diesmal 2-3 Freunde einladen darf, mit denen wir aber auswärts im Indoorspielplatz oder so feiern.
    Zuhause wird wohl wieder die Familie vorbeikommen.
  • Danke für eure Antworten! ☺️
  • Jedes Jahr mit der Familie gefeiert.
    Letztes Jahr, zum 3. Geburtstag - da war sie gerade 2 Monate im Kindergarten - haben wir schon eine Kindergeburtstagsfeier gemacht, sie durfte 3 Kinder einladen. Jetzt bald, wenn sie 4 wird, darf sie 4 Kinder einladen. Es werden eh immer mehr, aufgrund der Geschwisterkinder, die natürlicherweise mitkommen.
  • bislang immer nur im Kreis der familie/engste Freunde

    jetzt zum 6. darf sie das erste mal eine Party feiern. wie das abläuft? garantiert chaotisch, aber es sind nunmal Kinder 😂 ich hab nen Raum voller Spielzeug, Süßkram, heliumballons und Musik. wird schon laufen 😂
  • Da habt ihr recht :–)))) ich freu mich auf alle Fälle schon drauf 😛
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum