Kind (1,5 Jahre) will plötzlich nur noch bei Mama sein

Was tun, wenn ein Kind (1,5 Jahre) plötzlich nur noch bei der Mutter sein will ?
lg

Kommentare

  • @uncle solche fremdelphasen gibt's immer wieder mal. Meine Tochter ist auch in dem Alter und momentan braucht sie immer erst eine Weile, bis sie sich von Mamas rockzipfel löst, insbesondere wenn Personen da sind, die sie nicht so häufig sieht.

    In welchen Situationen ist das bei euch so? Wird es nach einer Weile besser oder hängt das Kind ununterbrochen an Mama? Bei allen Personen oder gibt es außer Mama noch weitere vertraute Personen.

    Was ein Kind in dem Alter (bzw eigentlich auch schon davor) nicht mag, ist wenn es irgendwer einfach so abtatscht, hochnimmst, umarmt, etc. Ich finde, das soll man auch respektieren.
    Aber im Beisein der Mama vertrauen aufbauen funktioniert manchmal, da geht das Kind oft auch selbst anderen zu. Aber halt nicht immer...

    Meine Tochter ist zb auch am liebsten bei mir, aber auch gerne bei Papa, Oma oder in der Kindergruppe. Opa und Onkel mag sie derzeit gar nicht, obwohl sie die zwei auch häufig sieht. Mein Mann meint, das liegt am Vollbart, glaub ich aber nicht.
    Ihre Tante sieht sie zb nicht so oft. Gestern hat sie sich zunächst nur an mich geklammert (familienfeier), ist dann aber nach einer Weile selber zur tante hin und hat mit ihr ein Buch angeschaut. Aber erzwingen kann man sowas nicht.
  • Die Kleine will zur Zeit wiklich immer bei der Mama sein. Wenn Papa, Oma, Opa, Onkel ... sie nehmen, dann fängt sie sofort an zu schreien.
  • Und wenn ihr sie nicht aktiv nehmt, sondern zb etwas spielt und sie auffordert herzukommen, wenn sie mag? Wie gesagt, dieses einfach so nehmen wollen Kinder oft nicht. Lasst sie selber die Initiative ergreifen! Neugier ist da manchmal ganz hilfreich. Wenn der Onkel zb ein interessantes Buch anschaut...
  • Meine Kleine ist auch eineinhalb und würde das auch nicht mögen wenn sie jemand einfach nimmt, außer der Papa das geht bei uns schon *g*

    Aber sonst entweder sie bietet es an oder die Erwachsenen Fragen, und sie reagiert dann. Einfach nehmen traut sich keiner *g* find ich gut dass sich das so eingebürgert hat!
  • basiabasia

    299

    Symbol
    bearbeitet 21. Oktober, 09:55
    Mit ca. 18 Monaten soll wieder eine starke Trennungsphase sein, wo die Kleinen vom Wir zum Ich wechseln. Vorher sieht es sich nicht als einzelne Person. Ist auch der Zeitpunkt wo sie sich im Spiegel erkennen. Kann dann auch schon früher Auswirkungen wie klammern etc. haben, weil sie die Selbständigkeit ängstigt.

    Mein Zwerg hatte selber grad so eine Zeit, wg. Zähnen oder was weiss ich. Papa durfte nichts machen und ich war nach zwei Wochen echt am Ende...Halt durch -es wird immer wieder besser bis zum nächsten Mal🙈.
    perlmuttiwölfin
  • Wir haben diese Phase auch vor kurzem durchgemacht und es war mega anstrengend, zehrend und einfach nur mühsam für mich und traurig für meinen Mann, denn der wollte zum Einen Zeit mit seiner Tochter verbringen (ohne Gebrüll) und zum Andern mich entlasten weil ich schon ehrlich gestanden angepisst war....

    Und nach einer gefühlten Ewigkeit (sicher 2 Monate hat das gedauert oder länger) war es auf einmal wieder okay mit Papa und auch Oma bzw. den Menschen, wo viel Bezug da ist. - Am besten hat es bei uns in der Phase funktioniert mit anderen Menschen wenn ich gar nicht da war.

    Wie heißt es so schön: alles nur eine Phase 🤪
  • Meine ist jetzt 17 Monate und wenn ich weg gehe nur aus dem Raum (sage aber wohin zb bad) schreit sie und es geht nur mama mama. Oder wir sind im Garten papa ist eh da und ich sag ich geh rein was machen. Nach spätestens 10 min hör ich nur mama mama. Der papa darf auch nicht ins bett bringen oder in der nacht die Flasche bringen da brüllt sie wie am Spieß. Hoffe das geht bald vorbei.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland