IUI - Erfahrung und Behandlung im LKH Graz - Bitte um eure Hilfe

Hallo ihr lieben,

Zuerst zu meiner Person: ich heiße Judith und bin 40 J. Mein GöGa und ich versuchen schon seid geraumer Zeit drei zu werden. Nur leider hat es hat nie gekappt. Ich hab mir gedacht, ok da brauchen wir Hilfe.... , hmmmm, ok und ab ins LKH, mal schauen ob es an mir liegt.....

Nun das Ergebnis der ganzen Untersuchungen ist das mein Mann der limitierende Faktor ist, leider kein gutes Spermiogramm😕

Jetzt mache ihr den ersten Versuch mit einer IUI, obwohl schon gesagt wurde dass eine ICSI gescheiter wäre.
Ich hab vom 6 - 10 ZT Clomifen genommen und am Fr. 04.10 war ich zur Ultraschallkontrolle drinnen. Li 2 Follikel á ca 17 mm und re 2 oder 3? ca 11 mm. Hab auch brav das verordnete Pregnyl mit in die Klinik genommen, gespritzt wurde es mir aber nicht. Des weiteren haben mir die netten Damen da drinnen auch nicht gesagt, dass mein GöGa mitgehen sollte😤 Sie wollten am Fr. die IUI schon machen. Jetzt hab i morgen einen neuen Termin mit meiner besseren Hälfte.

Das komische an der Geschichte und auch zu meiner eigentlichen Frage : sollte das Pregnyl nicht vor der IUI gespritzt werden um den ES auszulösen, bin total verwirrt und.... auch verärgert.

Kommentare

  • Hallo 😊

    Wir hatten bereits 4 IUIs im LKH Graz und davon wurden bei den letzten 2 Versuchen auch gleichzeitig Pregnyl gespritzt und kurz darauf inseminiert.
    Laut der Ärztin gibt es Studien, die darauf hindeuten, dass die Chance höher ist, wenn die Spermien praktisch „in Lauerstellung“ sind, wenn das Ei springt. Es handhabt in Graz aber jede/r Ärzt/in anders. Am besten gleich ansprechen, wenn dir was komisch vorkommt. In Graz erklären sie nur sporadisch was sie so mit einem vor haben 😅

    Ich wünsch dir alles Gute und bald einen positiven Test 😊
    juley79
  • Hallo Masu14,

    Danke dir für die Erklärung, das ergibt Sinn. Und danke für deine Wünsche😊

    Ja das mit dem sporadisch erklären stimmt. Meistens komm ich erst später drauf, dass mir was spanisch vorkommt, wen ich das Gespräch reflektiere.

    War heute drinnen, konnten aber leider keine IUI machen. Ich hatte gestern, wie von mir schon vermutet, meinen ES.

    Jetzt heißt es warten und auf zum nächsten Versuch.

    Darf ich dich fragen ob es bei dir schon geklappt hat?
  • Gerne 😊 Ja das kenne ich 😅

    Die ersten 3 Versuche waren leider negativ. Letzte Woche war die 4. IUI und NMT sollte der 15.10 sein. Also heißt es nochmal a bisserl Geduld haben 😊 Alle unsere Versuche waren aber ohne Clomifen.

    Oh das ist echt blöd, dass der ES versäumt wurde! Werdet ihr gleich im nächsten Zyklus nochmal starten?
  • Dann halte ich dir ganz fest die Daumen☺️

    Ja, wir werden im nächsten Zyklus den neuen Versuch starten. Nur diesmal schon am 10. ZT. Ich bin anscheinend ein wenig früher dran als üblich ist.

  • Dankeschön 😊Dann wünsche ich euch alles gute für den nächsten Versuch 😊
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland