Schwanger während KBG?

Guten Morgen..😊

Ich hab mal eine Frage vielleicht kennt sich ja jemand aus..

Wie sieht das denn aus wenn man während dem Bezug von Kinderbetreuungsgeld erneut schwanger wird?

Zu meiner Situation.. Ich bin selbstständig, beziehe momentan KBG für mein 1. Kind bis Februar 2020 und bin vermutlich erneut schwanger. Arzttermin hab ich erst..

Ich habe irgendwo mal gelesen das man das dann bis zur Geburt des 2. Kindes weiter bekommt? Stimmt das?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten 😉

Kommentare

  • @TanElly welches kbg bekommst du? Ea kbg oder kbg konto? Ea kbg bekommst du bis zum ersten Geburtstag - bzw bis zu 14 Monaten wenn du dazwischen keins beziehst und dein Partner in dem Zeitraum (min 2 Monate) ea kbg bezieht.

    Beim konto ist es anders. Da kann man die bezugsdauer ändern, in Summe bekommst du aber das gleiche, also anderer tagessatz. Frag aber sicherheitshalber bei der gkk nach. Auch wegen Voraussetzungen und Fristen.

    Falls du noch kbg beziehst, wenn dein Mutterschutz beginnt, bekommst du wochengeld (Höhe abhängig vom kbg).
  • @wölfin vielen Dank für deine Antwort. Ich beziehe ea kbg und bin bei der SVA.. Aber ich werd mich da dann gleich Montag informieren.. 😊
  • @TanElly mit eaKBG sieht es nicht so gut aus. Du bekommst Wochengeld nur wenn du am Beginn des MuSchu noch KBG beziehst und das geht sich nicht aus wenn du gerade erst schwanger wurdest (außer du hast schon im April ET oder mit vorzeitigem Mutterschutz?).
    Dann kannst du ab Geburt vom nächsten Kind das Konto nehmen. Oder du arbeitest vor dem nächsten Mutterschutz?
    Aber ja informier dich noch wenn du die genauen Daten weißt.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum