Früher Abgang und sofort wieder Kinderwunsch?

Bei mir ist es zur Zeit ziemlich chaotisch, ich hielt vor einem Monat einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand nachdem wir seit April gebastelt haben. Anfangs war ich total verwirrt weil mein Freund und ich grad eine sehr schwere Phase durchgemacht haben, auch hatte ich von Anfang an ein komisches Gefühl und Schmerzen. Immer wieder dachte ich daran ob ich das noch will und das in solch einer Phase passend ist, dann beim Arzt plötzlich die Botschaft dass es sich nicht richtig eingenistet hat - es folgte ein medikamentöser Abbruch damit alles abgeht, das war am 9. September. Daraufhin dann eine schmerzhafte Trennung weil wir viel Streit hatten und ich psychisch instabil war.... nun seit ca. 2 Wochen verstehen wir uns plötzlich prächtig, er bemüht sich wieder ist wahnsinnig liebevoll und spricht wie schön es gewesen wäre Eltern zu werden. Momentan warte ich auf meine Tage (kann sich durch den Abbruch alles verschieben laut Arzt zwischen 2.-20. Oktober) und habe einerseits Angst wieder schwanger zu sein, andererseits würde ich mir es auch wünschen da wir es ja seit April versucht haben.... ist solch ein Gedanke denn normal? Die letzten Wochen ist so viel passiert ich kann kaum mehr vernünftig handeln und denken 😕

Kommentare

  • Hallo @jenxy .
    Also dass du nach einem frühen Abgang, gleich wieder einen Wunsch hast, weiter zu basteln, ist normal und geht vielen so. Sollte dann auch noch das OK vom Arzt vorha den sein, spricht auch absolut nichts dagegen.
    Jedoch würde ICH, in der momentanen Beziehungssituation nicht an ein Kind denken bzw basteln. Nur weil es seit ein paar Wochen wieder toll läuft heißt das nicht dass es in ein paar weiteren Wochen auch so ist. Ich weiß nicht was bei euch los ist/war, jedoch rettet ein Baby sicher keine Beziehung.
    Ich für meinen Teil würde kein Kind in eine labile Beziehung hinein gebären wollen.
    Aber dies muss jeder für sich entscheiden.
    Hast du schon einen Test gemacht?
  • @Anerev16 mit dieser Phase meine ich dass einfach viel passiert ist, beide einen neuen Job, er hat sein Studium abgeschlossen, familiäre Krankheitsfälle etc. die unsere Beziehung dann doch sehr belastet haben und wir den Stress an uns ausgelassen haben, dennoch hatten wir nie den Gedanken uns zu trennen... da war dann der Abgang die Ursache sag ich mal weil ich einfach nicht mehr konnte und mich distanziert habe 😔 getestet hab ich noch nicht, weiß nicht ob das etwas bringen würde wenn es heißt 2.-20. Oktober, geht mein Zyklus normal weiter sollte bis 10. spätestens die Periode kommen aber wenn der Eisprung später war? Hmm
  • @jenxy verständlich dass so ein Abgang zusätzlich noch mehr belastet. Du kannst es nur für dich selbst entscheiden ob ihr gleich wieder basteln wollt, ich für meinen Teil würde dennoch mal sehen dass die Beziehung wieder gefestigt wird und dass rundherum wieder als glatt läuft. Muss ja nicht ewig sein, aber so ein/zwei Monate einfach wieder auf sich als paar konzentrieren. Ihr müsst ja nicht verhüten, aber auch nicht aktiv basteln. Einfach nach Lust und Laune herzeln und sollte es bis dann wieder klappen dann soll es so sein.

    Steh da jetzt ein wenig auf der Leitung was genau du mit 02.-20.Oktober meinst. Sagt das eine app? Bist du jetzt dann überfällig?
  • jenxyjenxy

    8

    bearbeitet 4. Oktober, 22:07
    @Anerev16 der Arzt meinte durch den medikamentösen Abbruch könnte sich der Zyklus/ Eisprung verschieben und die Regel sollte zwischen 2.-20. Oktober kommen, somit sehr schwer einzuschätzen ob mein Eisprung schon war (hab davor immer Ovu‘s gemacht nur jetzt natürlich nicht) und ich überfällig bin oder nicht
  • @jenxy jetzt kenn ich mich aus 🙈
    Wenn du dir unsicher bist, dann würde ich in diesem Fall zum Arzt gehen, denn nur der kann sagen ob ein Ei vorhanden ist zum springen oder ob deine Schleimhaut schon so aufgebaut ist als ob die Tage anstehen,....leider kann ich dir sonst nicht weiterhelfen 🤷‍♀️
  • Hallo @jenxy !

    Ich kann mich nur zum Thema Beziehung äußern. Klingt für mich danach, dass ihr (wie sehr viele andere auch) ein Kommunikationsproblem habt und keine ideale Konfliktlösung. Denn eigentlich sollten die aufkommenden schwierigen Situationen (Jobwechsel, usw) gerade innerhalb der Beziehung besprochen werden. Der Partner ist idealerweise eine Stütze und keine Belastung.
    Kommt noch der Nachwuchs dazu, ist das eine harte Bewährungsprobe für euch.
    Du möchtest deinem Kind doch sicher ein Vorbild sein, oder? Dann kann ich dir nur folgendes raten: sorg für dich selbst, reflektiere, wahre deine Grenzen (und die der anderen), arbeite deine Bindungsgeschichte auf, usw.
    Das ist ein langer Prozess und ich bin davon überzeugt, dass er langfristig dabei hilft, für sich selbst und die Familie gut zu sorgen und dass du für alle Hürden gewappnet sein wirst.

    Klingt vielleicht etwas theoretisch, ist aber in der Praxis ganz gut umsetzbar.

    Das rate ich übrigens allen, die ein Kind wollen oder erwarten, sodass man sich mit der eigenen Bindungsgeschichte nicht Steine in den Weg legt.

    Alles Gute!
  • Weiß hier jemand ob das zufällig ein Risiko birgt wenn man sofort nach einem Abbruch wieder schwanger wird? Mach mich grad total fertig dass da dann wieder was nicht stimmen könnte 🤭
  • bearbeitet 8. Oktober, 07:24
    @jenxy ich kann dir aus meiner Erfahrung berichten: hatte einen frühen Abgang in der 6ssw. Gewartet haben wir eigentlich nicht weil der doc sofort grünes Licht gab und alles von allein abging. 1x hab ich meine Tage bekommen und war dann sofort wieder schwanger. Meine Tochter kam kerngesund zur Welt. Medizinisch gibt es keine Indizien dafür, dass eine Fehlgeburt eine weitere begünstigt. Die ersten Wochen hab ich mir schon noch große Sorgen gemacht aber je weiter die Schwangerschaft fortgeschritten ist, desto entspannter wurde ich!
    Ich wünsch dir alles Gute und das du nicht lange auf dein Wunder warten musst!
  • Vielen lieben Dank @Kaffeelöffel das beruhigt einen natürlich, bei mir hat es sich nicht richtig eingenistet und der Abbruch wurde medikamentös ausgelöst... hatte danach aber keinerlei Probleme oder Beschwerden und warte jetzt ob ich testen soll 😬
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland