geburtsinfo.wien - zufrieden?

Hallo!
Wer unter euch mußte sich mit der zentralen Geburtsanmeldung anmelden und hat "schon" die Zuteilung erhalten?
Wie zufrieden seid ihr mit dem Ergebnis?

Ich habe vorige Woche meinen Brief erhalten und in diesem steht nur lapidar, dass meinem Wunsch nicht entsprochen werden konnte.
Ich habe das Spital bekommen, in das ich wirklich nicht wollte und bin jetzt schon mehr oder weniger traurig und auch ein bißchen ängstlich, obwohl ich vorher wirklich gar keine Angst vor der Geburt hatte.
Ich war jetzt eine Woche deswegen wirklich niedergeschlagen, heute hab ich mir einen Termin zur Anmeldung ausgemacht und dabei auch ein bißchen nachgefragt.

Ich bin jetzt nämlich schon sehr neugierig was eigentlich die Reihungskriterien für die Zuteilung sind.
Am Telefon konnte mir keine gute Auskunft gegeben werden, angeblich ist es nicht der Anmeldezeitraum und angeblich spielt der Wohnort eine Rolle, aber sicher wissen die am Telefon das dort auch nicht.
Aber wenn das stimmt und primär der Wohnort relevant ist, warum wird einem dann überhaupt suggeriert, dass man die volle Auswahl hat?
Ich hab mal eine Mail an geburtsinfo.wien geschrieben und bin gespannt ob ich irgendeine Auskunft bekomme.

Außerdem bin ich genervt, dass der Brief genau dann kommt, wenn der Zeitraum für das im Mutter-Kind-Pass vorgesehene Hebammengespräch schon vorbei ist. Andernfalls hätte ich es in dem mir zugeteilten Spital machen können und vielleicht einen etwas positiveren Eindruck gewinnen können, als ich bisher von dem KH habe - aber nein, genau danach kriegt man den Brief.

Wie ist es euch so mit der Zuteilung gegangen, habt ihr alle euren Wunsch erfüllt bekommen?

Kommentare

  • Verzeih wenn ich so blöd Frage...ist das neu?
    2014 bzw 17 hat mich mein Gyn überwiesen.

    Gut ich hatte beide Male hochrisiko SS , meine Tochter musste direkt nach Geburt operiert werden, könnte daher eh nur ins akh.

    Aber von der geburtsinfo höre ich tatsächlich zum ersten Mal.
  • Vielleicht ist es möglich eine wahlhebamme mitzubringen?
  • @nasty ja,das ist neu. Hab mich angemeldet, aber noch keine Zuteilung.
    @ilandra In welcher SSW wurdest du informiert?
    Hättest du etwas weit weg von wohnort ausgesucht. Ehrlich gesagt finde ich das System blöd. Ist jz dann schon wie bei Kiga und Schule... wÜrde an deiner Stelle aber schon drauf bestehen, wie die Kriterien sind. Ist ja schon blöd, braucht man sich ja gleich gar nicht für ein KH 'weit weg' interssieren, wenn das Hauptkriterium wäre...
    Nasty
  • Allein beim lesen stellen sich da meine Nacken Haare auf. Wollte gerade schreiben wie anmelden im Kindergarten 🙈
    Bin ich froh dieses System verpasst zu haben.

    Denen die es leider brauchen: alles Glück der Welt das es zur eigenen Zufriedenheit verläuft.
  • @Vaju ich wurde in der 22. Woche informiert und mein 1. Wunsch wäre fast genau gleich weit entfernt gewesen wie das mir zugeteilte KH. Mein zweiter Wunsch wäre weiter entfernt gewesen. In welcher Woche bist du?

    Ich verstehe ja, dass die KH Anmeldung in Wien bisher auch nicht perfekt funktioniert hat und, dass sie sich etwas neues überlegt haben, aber ich bin jetzt einfach neugierig wie es anderen damit geht, da es ja schon ein paar geben müsste, die auch zentral zugeteilt wurden.
  • Guten Morgen,

    oje tut mir leid für dich.. Finde ich auch komisch, dass du nicht dein Wunsch KH bekommen hast.

    Ich hab mich bei der Geburtsinfo-Wien in der 8ten Woche angemeldet und bekam dann auch in der 22. Woche Bescheid wo ich hin komme. War vorige Woche am Freitag...

    Ich kann nur sagen, ich bin froh, dass ich genau ins KH Nord kommen darf wo ich hin wollte..

    Ich war an dem Tag wo ich dann den Brief am Abend per Post bekam, eh im KH Nord weil es mir nicht gut ging und da musste ich mich dort anmelden damit sie mich überhaupt dran nehmen konnten.

    Ich kam heim und hab dann den Brief geöffnet und war erleichtert.

    Weil ins AKH oder Donauspital wollte ich einfach nicht... ;)
  • Im St. Josef KH kann man sich zb wahlweise über das Geburtsinfo-Tool anmelden oder weiterhin persönlich direkt im KH.

    Finde das System die Frauen zuzuteilen furchtbar.
  • meine freundin entbindet im februar und hat sich auch bei geburtsinfo angemeldet, hat aber noch zusätzlich im wunschkrankenhaus angerufen und dort gleich einen termin bekommen. also scheint das auch zu gehen. vermutlich nicht bei allen aber vlt gibts da mehrere die "ausnahmen" machen
  • @Dailylight666 hast du nur das KH Nord angegeben oder auch einen zweiten und dritten Wunsch? Ich freu mich für dich, dass du dorthin kommst, auch mein erster Wunsch wäre das KH Nord gewesen.

    Ich hab gerade eine erste Antwort auf meine Anfrage bekommen, wo sie angeben meine Beschwerde nicht nachvollziehen können, weil ich ja eh meinen 3. Wunsch bekommen habe obwohl ich in meiner Mail eigentlich direkt nach den Vergabekriterien gefragt habe und mich genau aus dem Grund nicht über die Zuteilung an sich beschwert habe (nur über die lange Wartezeit und den Mangel an Information zur Vergabe an sich).

    Ich hab das Donauspital ja nur als 3. Wunsch angegeben, weil ich mich nicht getraut habe einen Wunsch freizulassen und dann womöglich "irgendwohin" eingeteilt zu werden. Dann hätte ich mir auch Vorwürfe gemacht, wenn das dann der Fall gewesen wäre.
    Aber vielleicht gelten alle Wünsche, die man angibt als gleichwertig? Das habe ich jetzt gleich noch einmal nachgefragt. Das hätte ich zB überhaupt nicht so interpretiert, aber wäre wirklich eine relevante Information.

  • Traube schrieb: »

    Finde das System die Frauen zuzuteilen furchtbar.

    Ich auch. Ich bin gerade zum Glück selbst nicht betroffen, aber mir ist es auch ein ganz zentrales Anliegen, dass Frauen, sofern es keine triftigen medizinischen Gründe dagegen gibt, selbst entscheiden dürfen, wo sie gebären wollen.

    Mir ist es eh schon ein Dorn im Auge, dass in Österreich Geburtshäuser und hebammengeleitete Kreißsäle so selten sind, dass es für viele Frauen schlicht kein praktikable Option ist. Aber wenn man sich nun nicht mal die Entbindungsklinik weitgehend frei wählen kann, halte ich das für eine halbe Katastrophe.

    Wie ist das eigentlich, wenn man zB in Wien dem AKH zugeteilt wurde und dann, wenn die Wehen beginnen, einfach in die Wunschklinik geht? Eigentlich, also rein theoretisch, dürften die einen dann ja auch nicht einfach abweisen - oder doch?
  • @ilandra bin Ende 14.Woche. Hab auch das Kh Nord angegeben, weil meine Hebamme dort Wahlhebamme ist. Sofern nicht vor Geburtsbeginn was gg meine Hausgeburt spricht ist es aber irrelevant für mich. Bei einem Notfall während der Geburt komm ich sowieso ins KH Nord.

    Frag mich auch wie das zb ist, wenn man dann beckenendlage entbinden mag, das kann ja dann auch sein,dass ein andres KH plötzlich in Frage kommt...
  • @ilandra

    Guten Morgen meine Liebe,

    ich habe insgesamt drei Spitäler angegeben. Die Reihenfolge war so:

    KH Nord
    Donauspital
    AKH

    Hab mich auch nicht getraut eines frei zu lassen. ;)

    Ich habe wochenlang gehofft, dass ich ins KH Nord komme, da ich vom AKH nie begeistert war und vom Donauspital nur schlechtes gehört habe.

    Ich habe diese Spitäler angegeben, weil sie in meiner Nähe sind.

    Im KH Nord war ich jetzt insgesamt dreimal und bin begeistert. die Ärzte und die Mitarbeite sind klasse...
  • na bumm. Bin gerade über diesen Thread gestolpert und gelinde gesagt schockiert! Ich bin nicht betroffen und werde es auch nicht (mehr) sein. Aber alleine beim Lesen eurer Zeilen fühle ich mich "wie Vieh". Das es schon so schlimm ist das Frauen zum gebären "zugeteilt" werden 😔 .. Ich weiß gerade nicht ob mich sowas traurig oder wütend macht...
    weißröckchen
  • also ich habe bei der anmeldung nur an 1. stelle das donauspital angegeben, weil ich 2017 dort auch schon entbunden habe und sehr zufrieden war und in der nähe wohne. habe den platz bekommen (et ende september, also recht bald) und bin schon gespannt wie es diesmal dort wird.
  • bearbeitet 14. September, 15:00
    Danke für eure Inputs!

    Ich habe inzwischen einige Mails mit geburtsinfo.wien ausgetauscht.

    Man hat mir erklärt, dass für jede Frau alle angegebenen Wünsche durchprobiert werden und falls bei keinem der Wunsch-KH etwas frei ist, dann wird nach Wohnortnähe ein KH gesucht. D.h. wenn man weniger als drei KH angibt, dann wird man "früher" nach Wohnortnähe zugeteilt.

    Das ist schon einmal etwas mehr an Information als ich vorher hatte.
    Ich habe dann allerdings noch zweimal nachgefragt in welcher Reihenfolge (auf die angemeldeten Frauen bezogen) diese Zuteilung erfolgt, aber darauf will man mir anscheinend nicht antworten.

    Zitat: "* Die Vergabe „funktioniert“ wie in vorangehend Emails bereits beschrieben"
    Man hat mir auch einen "verlässlichen" Anruf von einem Ombudsmann diese Woche in Aussicht gestellt, der nicht erfolgt ist.

    Ich sehe nicht ein, warum man nicht erfahren sollte wie hier vorgegangen wird und werde weiter lästig sein. Ich überlege gerade an welche Stellen ich mich noch wenden kann.
    Rivulet
  • bearbeitet 14. September, 06:33
    @ilandra

    Guten Morgen,

    finde ich auch sehr komisch, dass man der Vorgang nicht sagen kann. Mich würde es auch sehr interessieren.

    Ist eine gute Idee hartnäckig zu bleiben.

    Ich könnte nächste Woche eine Dame von der MA11 fragen wenn du willst. Ich sehe sie am Dienstag. Vielleicht weiß sie es und kann dir helfen.

    Lg Manuela
    ilandra
  • @Daylight666 ja sehr gerne, ich würd mich über jede Information freuen und andere ja vielleicht auch. Ich bin ja mittlerweile einfach nur mehr neugierig

  • ilandra schrieb: »

    @Daylight666 ja sehr gerne, ich würd mich über jede Information freuen und andere ja vielleicht auch. Ich bin ja mittlerweile einfach nur mehr neugierig

    Guten Morgen,

    dann werde ich mit ihr am Dienstag reden und dir dann Bescheid geben. ;)
  • Hallöchen,

    habe gerade mit der Dame von der MA 11 gesprochen.

    Sie meinte, dass der Grund dafür sein kann, dass es keinen freien Platz mehr gegeben hat.

    Den sonst wäre die Wunschklinik berücksichtigt worden...
  • @Daylight666 danke, aber das ist ja der Teil der klar ist.
    Wenn kein Platz mehr frei war, dann heißt das, dass andere Frauen die ca zur gleichen Zeit Termin haben vorher dort zugeteilt wurden.
    Was ich wissen möchte ist nach welcher Reihenfolge diejenigen Frauen, die sich im gleichen Zeitraum für die gleiche Klinik interessieren zugeteilt werden. Irgendwer muss zuerst zugewiesen werden und dann ist für die die danach bearbeitet werden kein Platz mehr frei.
    Was sie nicht verraten wollen ist eben in welcher Reihenfolge vorgegangen wird.
  • würd mal sagen so wie in Ö typisch...die mit Vitamin B werden erst verteilt...od. die am lustigsten sind.

    ist dann bei der Vergabe der krippenplätze nicht anders....kannst dich schon mal drauf einstellen
  • @ilandra Guten Morgen,

    leider weiß die Dame von der Ma 11 auch nicht mehr. :-(

    Vielleicht kann sie sich informieren und bekommt mehr Info drüber als du?1 Ich frag sie das nächste Mal.

    @doppeljackpot_83 Ich hab auch kein Vitamin B oder bin am Lustigen und bekam mein Wunsch KH.
  • Naja, aber Vitamin B spielt wie immer schon auch eine Rolle, zumindest in gewissen Fällen...kenne 2 und da greift man sich dann schon am Kopf...🙄
  • @Daylight666 sei froh...wenn's geklappt hat ohne...aber da wars dann wohl glück.

    und lustigsten soll lästigsten heissen....doofe autokurektur

    ohne Vitamin B braucht man halt mehr Glück...natürlich kann man so auch die wunschsachen bekommen...aber mit Glück halt.
  • Ich glaub wennst kein Vitamin B hast, is es echt Glückssache, eine ehemalige Arbeitskollegin hat keines der 3 angegebenen bekommen, damals hieß es für ihr Wunschspital Nr.1 war sie bei der Anmeldung 15 sec. zu spät dran. Tja und die anderen waren sowieso schon voll. Ich muss aber ehrlich sagen, dass i extrem froh bin, das nicht mitmachen zu müssen!
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland