Zu viel Fruchtwasser ūüė•

Hallo ihr lieben!

Hab mich l√§nger nicht mehr hier gemeldet doch jetzt hab ich solche Sorgen um meinen Kr√ľmel.

Ich war gestern im Lkh da ich mir nicht sicher war ob ich fruchtwasser verliere oder doch nur w√§ssrigen Ausfluss, wollte nur sicher gehen. Bin in der 24+1ssw. Naja ich wurde gleich ans CtG angeschlossen, Blutabnahme wurde gemacht und abstriche zur abkl√§rung. War alles negativ also kein fruchtwasser, war dann erleichtert. Zum abschluss machte die √Ąrztin noch einen Ultraschall und schaute sich die ma√üe des babys an und auch die fruchtwasser menge, worauf gleich das wort polyhydramnion fiel. Zu viel fruchtwasser. Sie sagte dann nur das ich umbedingt einen zuckertest machen solle. Und hat es anschlie√üend sehr eilig, hatte gar keine zeit weitere fragen zu stellen. Hab dann nur die turnus√§rztin gefragt ob das jetzt schlimm sei und sie sagte nur das es dazu f√ľhrt das mein bauch sehr gro√ü wird und es dazu kommen kann das es dann fr√ľhzeitig platz und kaiserschnitt aber nicht wirklich konkretes. Hab auch keinen Befund bekommen wird wohl meinem Frauenarzt geschickt. Was mir auffiel das die √Ąrztin fragte ob ich denn ein Organscreening gemacht habe, was ich mit nein beantwortete, kam auch nichts weiteres dazu. Nun, hab ich nat√ľrlich gegoogelt. Schlimmer fehler. Da kamen sachen raus wie Down syndrom, kindliche fehlbildungen, schluckprobleme beim baby oh gott oh gott. Hab jetzt wirklich sehr angst und mein n√§chster Vorsorgetermin ist erst am 11. Diese woche mache ich noch den Zuckerstest mal sehen was da raus kommt. Hat jemand die selben erfahrungen gemacht und kann vl berichten?

Lg

Kommentare

  • kenne mich damit leider nicht aus, aber w√ľrde mich nicht zu voreilig verr√ľckt machen.

    an deiner stelle w√ľrde ich bei einem institut/arzt die organscreenings anbieten anfragen ob kurzfristig ein termin diese woche frei w√§re, weil du zuviel fruchtwasser hast und du dir nun sorgen machst...
    vl ergibt sich ja was!


    oder möchtest du generell kein organscreening machen? den eigentlich macht man die ja in der 20-24ssw, wenn man halt will.
    feliz29Sternchen0212
  • also ich hab SS Diabetes (sehr schwach ausgeprägte, muss kein Insulin spritzen und auch keine sehr strenge Diät halten) und trotzdem wurde eine Zeit lang bei mir gemeint ich hätte zu viel Fruchtwasser, aber die Ärzte meinten es sei ned extrem viel mehr und dass es vom Zucker kommt, das hat sich dann aber irgendwie scheinbar eingependelt weil ca ab der 30ssw wurde dazu keine Äußerung mehr gemacht, bin jetzt in der 39. SSW und alles is weiterhin unauffällig und dem Kleinen gehts gut

    finds ne Frechheit dass einem Ärzte mit solch einer Diagnose einfach allein stehen lassen und sich da keine 5 Minuten mehr Zeit nehmen können 😒 hat er gesagt obs sehr viel mehr Fruchtwasser is oder nur bissl?
    ganz wichtiger Tipp: google niemals!! da findest du immer nur schreckliche Sachen
    ruf vielleicht deine Frauenärztin/Frauenarzt an, und red mit ihm da drüber, wenn bis jetzt deine Ultraschall unauffällig waren dann geh eher davon aus dass du wahrscheinlich SS Diabetes hast, also schau dass du wirklich so bald wie möglich den Test machst und jetzt scho auf gesunde Ernährung besonders schaust und wenig Weißmehl und Industriezucker zu dir nimmst, und alles andere schau dann wenns soweit is und du die Ergebnisse vom Zuckerbelastungstest hast
    feliz29
  • Bei mir wurde das in der 38. Ssw festgestellt bei der Anmeldung im KH, musste einen Bluttest machen auf Ringelr√∂teln der aber negativ war. Sonst wurde nichts gemacht/gesagt und ich hatte eine problemlose Spontangeburt und ein gesundes Kind. Also musst du nicht gleich vom schlimmsten ausgehen!
    Organscreening und Zuckerbelastungstest waren aber unauffällig bei mir.
    feliz29


  • kenne mich damit leider nicht aus, aber w√ľrde mich nicht zu voreilig verr√ľckt machen.

    an deiner stelle w√ľrde ich bei einem institut/arzt die organscreenings anbieten anfragen ob kurzfristig ein termin diese woche frei w√§re, weil du zuviel fruchtwasser hast und du dir nun sorgen machst...
    vl ergibt sich ja was!


    oder möchtest du generell kein organscreening machen? den eigentlich macht man die ja in der 20-24ssw, wenn man halt will.

    Dabke f√ľr deine Antwort. Naja ob ich so kurzfristig einen Termin bekomme, bezweifle ich. Ich h√§tte ja gern das OS gemacht bin aber finaziell gerade sehr am limit und ziehe auch noch in eine neue Wohnung. Hab grad total stress im Kopf vorallem jetzt wegen dem. Aber jetzt bereue ich es. War immer guter hoffnung das eh alles passt da bist jetzt immer alles gut ausgesehen hat un beim letzten Schall in der 20+1 die Fruchtwassermenge Normal war. Hab dar√ľber auch nie nachgedacht.

    Lg

  • Hoppala schrieb: ¬Ľ

    also ich hab SS Diabetes (sehr schwach ausgeprägte, muss kein Insulin spritzen und auch keine sehr strenge Diät halten) und trotzdem wurde eine Zeit lang bei mir gemeint ich hätte zu viel Fruchtwasser, aber die Ärzte meinten es sei ned extrem viel mehr und dass es vom Zucker kommt, das hat sich dann aber irgendwie scheinbar eingependelt weil ca ab der 30ssw wurde dazu keine Äußerung mehr gemacht, bin jetzt in der 39. SSW und alles is weiterhin unauffällig und dem Kleinen gehts gut

    finds ne Frechheit dass einem Ärzte mit solch einer Diagnose einfach allein stehen lassen und sich da keine 5 Minuten mehr Zeit nehmen können 😒 hat er gesagt obs sehr viel mehr Fruchtwasser is oder nur bissl?
    ganz wichtiger Tipp: google niemals!! da findest du immer nur schreckliche Sachen
    ruf vielleicht deine Frauenärztin/Frauenarzt an, und red mit ihm da drüber, wenn bis jetzt deine Ultraschall unauffällig waren dann geh eher davon aus dass du wahrscheinlich SS Diabetes hast, also schau dass du wirklich so bald wie möglich den Test machst und jetzt scho auf gesunde Ernährung besonders schaust und wenig Weißmehl und Industriezucker zu dir nimmst, und alles andere schau dann wenns soweit is und du die Ergebnisse vom Zuckerbelastungstest hast

    Hallo, ja finde das auch sehr schlimm keine weitere Infos zu haben. Ich weiss auch gar nicht wie viel ich dr√ľber bin da Sie dazu nichts gesagt hat nur das eben zu viel Fruchtwasser da ist. Man muss irgenwie immer selbst alles tausendmal nachfragen aber bekommt dann auch keine richtige Antwort. Ich werde auf jeden fall meinen Frauenarzt anrufen und fragen ob er schon Befund bekommen hat vl nimmt er mich vorher dran. Ich hoffe es zumindest.

    Den Test werde ich Morgen machen, bekommt man da die ergebnisse gleich oder wird da auch erst ein Befund gemacht und dem arzt weitergeleitet?

    LG

  • itchify schrieb: ¬Ľ

    Bei mir wurde das in der 38. Ssw festgestellt bei der Anmeldung im KH, musste einen Bluttest machen auf Ringelröteln der aber negativ war. Sonst wurde nichts gemacht/gesagt und ich hatte eine problemlose Spontangeburt und ein gesundes Kind. Also musst du nicht gleich vom schlimmsten ausgehen!
    Organscreening und Zuckerbelastungstest waren aber unauffällig bei mir.


    Ja die haben mir danach noch ein R√∂hrchen blut abgenommen um nach Infektionen oder so zu sehen. Kam aber nichts dabei raus. Naja jetzt bereue ich nat√ľrlich schon das ich kein OS gemacht hab. Bin sowieso eher ein negativ eingestellter mensch bei solchen nachrichten.
  • Also wenn es eine schlimme Diagnose w√§r h√§tte die √Ąrztin sicher sofort gehandelt. Sie hat ja gesagt du sollst den Zuckertest machen und mit dem Ergebniss wird dann wohl weiter geschaut. Orangscreaming hat sie es gefragt weil man da es schon sehen h√§tte k√∂nnen das zuviel Fruchtwasser ist. Ich habe keinen Termin gebraucht f√ľr den Zuckertest, bin in der fr√ľh ins Spital gefahren und da sind wir der Reihe nach dran gekommen, das w√ľrde ich an deine Stelle so schnell wie m√∂glich machen
    feliz29LaLumiere
  • @Julie79 danke f√ľr deine Antwort. Ja morgen werde ich den auf jedenfall machen lassen dann weiss ich da mal bescheid.
  • @feliz29 alles gute f√ľr morgen
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland