Nächtliches Trinken

Hallo mein Kind ist jetzt 5 Wochen alt. Das er Nachts noch trinken möchte ist ja ganz normal und gut so. Allerdings kommt er Nachts ca. alle 1.5 - 2 Std und am Tag ca. alle 3-4 Std. Habt ihr eine Idee wieso das so ist? Nähe kann nicht das Problem sein, er liegt sowieso neben mir uns ist nie alleine in der Nacht. Dieses häufige nächtliche trinken ist wahnsinnig Kräfte raubend...
LG Springjunkie

PS. Er bekommt Pre Nahrung oder abgepumpte Muttermilch.

Kommentare

  • Vielleicht liegts am Wachstum?

    Mein Baby ist 4,5 Monate und trinkt seit 6 Nächten ab ca. Mitternacht durch bis in die Früh (zumindest kommts mir so vor 🙈, schau nicht genau auf die Uhr). Ist halt grad im Schub. Sonst trinkt sie 1-2 Mal nachts. Das ändert sich sowieso ständig immer wieder 🤷‍♀️

    Ich leg mich zu Mittag immer mit ihr hin, da kann ich bisschen was nachholen.
    Springjunkie
  • Das war bei meinen Jungs auch so. Sind mit der Weile fast 2 Jahre alt und trinken nachts nochimmer. Allerdings nur mehr einmal und dann Tee.

    Das erste halbe Jahr war schrecklich, alle 2 Stunden. Oder noch öfter. Dann wurde es langsam besser. 2 Flaschen waren standard bis nach dem 1. Geburtstag.
    Ich fürchte da kann man nicht viel tun, ausser durchhalten!
    Springjunkie
  • mein zwerg ist 10 mon u trinkt in den meisten nächten noch gefühlte 100x 🙈
    Springjunkie
  • Also werde ich wohl noch einige Zeit durchbeißen müssen... 😅
  • Einige Zeit? Maus... 12 Monate trinkt immer noch alle 2h spätestens 😂
    Springjunkie
  • @Springjunkie also 1,5-2 Stunden finde ich persönlich sogar sehr human 😅
    Springjunkie
  • Haha ok dann bin ich wohl ein richtiges Weichei 😅😇
    ka_pünktchen18
  • Es ist leider wirklich ganz normal. Meiner (Monate) schläft seit Anfang an bei bzw die ersten drei Monate nur auf mir.
    Er kommt auch nachts alle zwei Stunden.
    Ich konnte mich mit dem Schlafmangel allmählich abfinden.
    Wir haben jetzt die Regelung das zumindest einmal in der Woche mein Mann den Frühdienst übernimmt und ich etwas nachschlafen kann.
    Viel Kraft und Geduld mit deiner Maus
    Springjunkie
  • @Springjunkie Bei meinem Sohn war das ähnlich. Möglicherweise ist grad ein Wachstumsschub da. Ich befürchte da kann man nicht viel tun außer schauen dass das Kind ordentlich trinkt und nicht immer einschläft. Am Kinn ärgern oder bissi ausziehen das hilft recht gut gegen das einschlafen, damit er mal länger trinkt. Sonst tröste dich vielleicht mit dem Gedanken dass alles eine Phase ist :)
    Springjunkie
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Folge BabyForum!