Amalgam Plomben 8. SSW

bearbeitet 31. August, 13:55 in Schwangerschaft
Hallo ihr lieben 🥰

War gerade in der Universitäts Zahnklinik in Wien und der Arzt hat mir meine amalgam Plombe erneuert! Hab aber nicht gewusst dass er nochmal amalgam nimmt , hab gleich gesagt dass ich schwanger bin. Geröntgt hat er mich nicht , aber ich find das schon a bissl komisch , röntgen nicht aber amalgam rein? Ja jetzt is eh schon zu spät , aber muss ich mir jetzt Sorgen machen?

Kommentare

  • @chico1989 Erstmal gratuliere ich dir zur Schwangerschaft.
    Hat der Zahnartz
  • Dankeschön 🤗 ich hab geglaubt dass was mitn Zahnfleisch nicht stimmt und er hat gesagt es sei ein Loch drinn und das gehört neu gemacht und dann hat er gleich angefangen
  • @chico1989 So irgendwie hab ich zu frĂĽh abgeschickt.

    Also nochmal. Hat der Zahnarzt nicht gefragt, welche Füllung du haben willst? Normalerweise sollte er das nämlich schon tun.
    Nein Sorgen machen brauchst du dir keine, denn jetzt kannst du es eh nicht mehr ändern. Man sagt, man soll keine Amalgam Füllungen in der Schwangerschaft bekommen.
    Aber ich muss dazu sagen, dass ich als Zahnarztassistentin bis zum Mutterschutz gearbeitet hab. Hatte auch keine Probleme in der ss. Alles Gute.
    Meretseger
  • Alles klar , danke 🤗 , Nein gar nix , er hat auch nicht viel mit mir gesprochen - muss nur am do wieder zu meiner Zahnärztin auf Kontrolle
  • Ich war auch in der 7 ssw bein zahnarzt bzgl einer fĂĽllung und meine Zahnärztin hat mir gleich gesagt dass sie keine amalgamfĂĽllungen während der ss macht (wollte sowieso eine zahnfarbene)
    Schau mal auf der GKK Homepage da steht dass schwangeren und stillenden Frauen keine Amalgamplomben gemacht werden.
    Also ich wĂĽrde diesen Arzt melden.
  • spucki04spucki04 Symbol

    1,303

    bearbeitet 27. August, 03:28
    Mir wurde in der 4.ssw eine amalgamfüllung gemacht. Zu dem Zeitpunkt wusste niemand von der Schwangerschaft. Da das Loch aber so extrem tief, weit hinten und blöd positioniert war, ist er mit der kunststofffüllung nicht mehr hin gekommen. Was er gemacht hätte wenn er von der ss gewusst hätte, weiß ich nicht, da überall die Info Zettel dort hängen, dass es Schwangere und stillende eben nicht bekommen.
    Ich bin im Prinzip nur heil froh gewesen dass dieses verdammte Loch endlich Ruhe gegeben hat und als ich dann von der Schwangerschaft erfuhr, wurde ich auch rundherum beruhigt, dass es früher ja normal war die amalgamfüllung und einfach nur zur Vorsicht jetzt halt nicht mehr gemacht wird und in 10 Jahren ist dann die kunststofffüllung schädlich für Schwangere (finden werdens immer und überall was). Grad als Schwangere kann man sich über alles 1000x den Kopf zerbrechen und richtig war es vom Arzt sicher nicht, wenn er von der ss wusste, aber mach dir bitte keine Sorgen ums Baby.
  • bearbeitet 30. August, 18:55
    Sehr komisch. bei mir musste auch ein Zahn gebohrt werden in der Schwangerschaft und mir hat die Zahnärztin sofort gesagt, dass sie kein Amalgam verwenden kann. und dass ich die andere Füllung selber zahlen muss.
  • NejunoNejuno

    16

    bearbeitet 31. August, 07:42
    Ist wohl von Arzt zu Arzt verschieden. Habe Amalgam in der 5. und 6. SSW bekommen in zwei Sitzungen (waren 4 FĂĽllungen).

    Habe wegen dem Röntgen vorher gleich gesagt dass ich schwanger bin. Es waren meine ersten Füllungen und ich hab gar nicht erwartet dass das ein Thema ist mit dem Füll-Material.

    Es ging alles gut aber ich habe auf einen dritten Besuch verzichtet und mache das später. Fühlte mich damit dann nicht wohl und hätte mir wenigstens eine Aufklärung darüber dass die Füllung in der SS nicht mehr erlaubt ist gewünscht. Ob man sich dann von diesem oder jenem überzeugen lässt bleibt ja jedem selbst überlassen. Aber einfach so kommentarlos fand ich nicht in Ordnung.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland