34. SSW und Hund brachte Flöhe

ZwutschgiZwutschgi

1,353

Symbol
bearbeitet 4. August, 20:56 in Smalltalk
Hilfe 😝😩 unser Hund hat Flöhe eingeschleppt und ich werd sie nimma los!
War schon beim Tierarzt, am hund haben wir bereits durch : floh halsband, tägl wäsche mit flohshampoo, spot-on, flohspray, gurkenwasser, apfelessig

Ich bin in der 34. ssw und mag eh schon nicht mit der chemie rumhantieren. Am hund machts mein freund aber wenn wir die couch usw einsprühen atme ichs ja trotzdem ein.

Hat irgendwer hier Erfahrung ? Ich bin echt für jeden tipp dankbar.

Kommentare

  • Es gibt ne floh Lampe, hatten wir mal, das stellt man einfach am Boden, da ist in der Mitte eine kleine Lampe und drum herum quasi ne Platte die klebt, sie wollen dann ins Licht und bleiben kleben... also über Nacht stellt mans hin...
    Geht auch irgendwie mit ner Schüssel Wasser und ner schwimmkerze, aber das hab ich nie probiert...
    Zwutschgi
  • Ich würds, wenn ihr nicht grad 300m2 Wohnfläche habt, gscheid ausräuchern, da gibt’s so Dosen... in der Früh aufstellen, alles zu lassen, frühestens nach 2-3h alle Fenster aufreißen und den restlichen Tag durchlüften lassen.. das hat bei mir alles gekillt, was nicht leben sollte. Vl kann dein Freund das machen? Wenn gut gelüftet ist, ist das unbedenklich. Toi toi ich weiß wie mühsam das ist...
    Zwutschgi
  • Wir haben damals alles mit Lavendelwasser besprüht. 2-3mal am Tag, ordentlich gesaugt und nach 3 Tagen kein einziger Floh mehr! 💪🏻
    Zwutschgi
  • cielocielo

    161

    bearbeitet 4. August, 18:42
    Temporär alles wo der Hund liegt mit Handtüchern (wir haben viele „Hundehandtücher“ also alte Handtücher) auslegen, das kann man easy und heiß waschen. Ansonsten alles mit einem Dampfreiniger reinigen, falls du das hast. Toi toi toi dass ihr das bald geschafft habt super zach sowas!
    Zwutschgi
  • NejunoNejuno

    16

    bearbeitet 4. August, 19:07
    Bei Flöhen muss man leider etwas Geduld haben und dahinter bleiben. Wenn die Tiere Floh-frei sind ist das schonmal gut, der Rest muss eben noch ausgerottet werden. Das kann schonmal mehrere Wochen dauern weil man nicht nur die aktuellen sondern auch die welche erst in ein paar Tagen schlüpfen erst erwischen muss.

    Unsere Katzen hatten auch mal Flöhe. Als erstes haben wir die Katzen behandelt damit sie sich dort nicht mehr ernähren und vermehren können. Dann alles gewaschen und an Orten wo wirklich öfters welche zu sehen waren bzw. textile Flächen die man nicht waschen kann mit einem Floh-Umgebungsspray behandelt. Wichtig sind Textilien, die Schlitze in der Couch und solche Sachen. Auch hinter den Bodenleisten sind sie gern, da habe ich dann auch oft ganz knapp am Rand staubgesaugt. Das mit dem Licht hat auch funktioniert. Man muss das leider öfters machen, am besten jeden Tag saugen und auch öfters das Umgebungsspray auf den befallenen Flächen verwenden. Ich weiß nicht ob es ohne den Spray auch so "schnell" funktioniert hätte, die Couch habe ich aber einfach nicht verwendet in dieser Zeit auch wenn es umständlich ist.

    Die Floh-Bombe hat einen schnelleren Effekt und hat auch viele gute Bewertungen wenn man sich die Erfahrungen durchliest. Ich persönlich würde sie aber nicht mal verwenden wenn ich nicht schwanger wäre. Die Flöhe werden zwar bis in die letzten Ritzen vernichtet - aber das Gift hat man eben auch bis in die letzten Ritzen und auf allen Oberflächen die nicht abgedeckt sind. Für Menschen und Tiere ist es giftig, also wenn du das verwendest musst wirklich sehr gut die Beschreibung lesen und die Lüftungs-Zeiten bzw. die Zeit wo man den Bereich nicht betreten soll (auch die Tiere nicht) am besten noch großzügiger einhalten.

    Bei uns waren die Flöhe nach guten 3 Wochen bekämpft. Ich hatte schon Angst dass das nie aufhört aber man hat dann nach ca. zwei Wochen endlich gemerkt dass es weniger wird und dann waren keine mehr da. Sind auch nicht wieder gekommen.

    LG
    Zwutschgi
  • Persönliche Meinung: schau, daß du eine Woche woanders wohnen kannst und lass die Wohnung gescheit behandeln in der Zeit. Entweder dein Freund macht es mit Flohbombe oder ihr lasst einen professionellen Schädlingsbekämpfer kommen.
    Zwutschgi
  • Danke euch ihr Lieben für die Tipps ! Mittlerweile ist es so ausgeartet dass es nimma anders geht. In JEDEM raum haben wir die Viecher jetzt 😭😭 ich lieg hier wach im Bett weils mich ekelt und juckt 😝 fühl mich nur mehr unwohl. Ich werd wohl schauen dass ich zumindest 2,3 tage weg kann und mein Freund macht das mit den Bomben. Anders kriegen wir hier nix mehr in den Griff ☹️
  • und @Zwutschgi wie habts ihrs jz geregelt?
    Hatte auch mal 2 Katzen die uns Flöhe eingeschleppt haben. Das ist dann so ausgeartet ( weil mans ja vorher mit eher milderen Dingen versucht) das ich in meinem Bett die Larven hatte und zu meinem Bruder ausgewandert bin. Am nächsten Tag gleich zum Tierarzt, die gab uns 2 verachieden Tbl für die Katzen ( das ist mMn das einzig wahre) Capstar und Comfortis und die Wohnung hab ich mit ner Bombe ausgeräuchert. Danach hatte ich nie wieder auch nur einen einzigen Floh.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Folge BabyForum!