Schwangerschaft und Nabelbruch

Hallo ihr Lieben,

Ich habe schon seid längerem Schmerzen rund um den Nabel ein brennen und auf einer Seite des Nabels eine kleine Wölbung herum.
Es wird die letzten Tage immer schlimmer und war heute auch im KH.

US wurde gemacht, ich habe einen leichten Nabelbruch.......
Es brennt und tut ordentlich weh dort wodas "Loch" ist und Bauchgewebe heraustritt.Darm ist Gott sei Dank nicht dabei.
Ich habe jetzt einen getapten Nabel und trage einen Baby Belt Bauchgurt, der stützt meinen Bauch ein bisschen damit die Spannung weg ist........

Ich hoffe es wird nicht schlimmer......

Hat noch jemand Erfahrung damit?

Kommentare

  • @delphia680 da kannst du ja bestimmt was dazu sagen
  • @Ada5 Erfahrung jein... letzte Woche beim OS meinte die FA dass ich einen Nabelbruch hätte. hab mir das aber selber schon eine Weile gedacht, macht aber (bis jetzt) keine Probleme.

    ist vermutlich von der letzten Geburt und gehört wsl irgendwann operiert...
    aber solange es keine Probleme macht, warte ich noch ab. jetzt in der SS kann man sowieso nix machen und danach is mit Kleinkind Baby auch schwierig.

    bin auf weitere Erfahrungsberichte gespannt 😄
  • Ich hatte in der ersten schwangerschaft einen leichten Nabelbruch, den hab ich gar nicht bemerkt und mein Gyn hat nix weiter dazu gesagt. In der zweiten schwangerschaft wurde der richtig "ungut" . Ich konnte mich nicht richtig bücken und ging ins KH, da wurde dann festgestellt, das das jetzt dann ein "richtiger" Nabelbruch war. In der dritten schwangerschaft war es wieder ein Stück fieser

    Wir haben dazwischen nix machen lassen, weil der Chirurg erklärte das man da nix machen muss solange nix akutes ist. Es ist eine "Sollbruchstelle" und das wird bei fortschreitender schwangerschaft fix wieder hin und auch sollte ich nochmal schwanger werden ist das garantiert wieder ein Bruch weil es einfach die Belastung nimmer aushält. Da wir nicht sicher waren ob nicht doch noch ein drittes Kind kommen darf haben wir nichts gemacht ich hatte auch außerhalb der schwangerschaften nie Probleme.

    Zurück zum Problem- Ich hatte immer wieder hervortreten des Darmes. Das braucht man dann einfach wieder "zurückschupfen". Am besten einfach am Rücken legen und sanft zurückschieben. Is nich tragisch! Nur am Anfang etwas gruselig :D Im 2ten Trimester war es am lästigsten- wenn ich viel auf den Beinen war hatte ich mehr zu tun und öfter schmerzen. Da hilft nur ein halbes Stündchen mal hinlegen und entspannen dann gehts wieder.

    Im dritten Trimester wurde es besser weil der Bauch dann schon gut ausgefüllt war und das Baby dafür gesorgt hat, das da nimmer viel Spielraum war für den Darm ;)

    Du bist also gerade sozusagen am Höhepunkt des ärgernisses angekommen aber es wird schon bald besser!
    Nach der Geburt wirst du vermutlich überhaupt keine Probleme mehr haben. Nach 10Monaten kann man den Bruch kontrollieren lassen, muss aber nicht wie o.g.

    Ich wünsche dir eine tolle rest schwangerschaft und das es schnell aufhört dich zu sekkieren!
  • Ich danke euch für eure Antworten ☺️

    mit dem Tape is jetzt bissl besser. Hält die Haut bissl zam und drückt nicht so....
  • Ich habe seit der 3.SS einen Nabelbruch, bin aktuell zum 4.Mal schwanger und mein Nabel ist riesig, schon seit Mitte der SS hinausgestülpt und vom Durchmesser etwas größer als eine 2€ Münze.
    Nach dieser SS ist die Familienplanung angeschlossen, und ich wollte fragen ob sich jemand schon den Nabel operieren hat lassen? Weiß jemand zufällig wie lange nach der Entbindung man warten muss/soll bis man operieren geht?
    Am liebsten würde ich es überhaupt lassen, aber ich denke das Risiko einer einklemmung wird ja auch immer größer und die hernie an dich wird ja auch nicht kleiner...
  • @mIcHeLlE90 Ich hab meinen Nabel nicht richten lassen. Ich hattr bisher keinerlei Probleme. Merk nicht mal was davon. In der 3.ss hatte ich, wenn ich zuviel gemacht hab auch mal einen Golfball auf dem Nabel aufsitzen von der Dimension her🙈 Da musste ich mich einfach eine Std auf den Rücken legen und manuell bissl schubsen das alles wieder zurück ist.

    Die Chirurgen sagten, es sei eine Sollbruchstelle die ohnehin auch wieder aufgehen kann. Da gibt's keine Garantie und sofern man keine Probleme hat, braucht man das nicht operieren lassen das sei dann ein unnötiger Eingriff.

    Bei der Kontrolle in der 3.ss sagten sie mir, 6Monate mindestens zuwarten nach der Entbindung bevor man zur Kontrolle geht. Ich war nie mehr dort 😅 weil wie gesagt absolut Beschwerdefrei.
  • Ok, danke @delphia680 dann werde ich auf alle Fälle mal abwarten, und schauen wie er nach der Entbindung aussieht. Nach der 3.Schwangerschaft bin ich eigentlich nur dadurch draufgekommen das ich eine leichte Wölbung am Nabel hatte wenn ich über den Bauch gestrichen habe, schmerzen hatte ich ganze Zeit über nicht...erst wie ich immer wieder darauf rumgedrückt habe 🙈Mein Hausarzt hat gemeint unbedingt operieren, und der Arzt beim Ultraschall hat gemeint er würde es nicht machen...also wahrscheinlich unterschiedliche Meinungen.
    Mal schauen wie er nach der SS aussieht, möchte eh ungern operieren gehen.
  • delphia680delphia680

    13,573

    bearbeitet 7. Februar, 17:26
    @mIcHeLlE90 Ich bin da in der 2ss ins Spital weil ich mich plötzlich nicht mehr nach vorn unter beugen könnte, nur Max halb. Weiter hat höllisch im Bauch weh. Im Spital hat der Arzt gesagt ich muss sofort am nächsten Morgen in die chirurgische für einen OP Termin - noch in der ss!- 🙈 Der Chirurg meinte er macht das auf keinen Fall (eh logisch) in der ss solange es nicht eine akute Darmverschlingungsbla ist. Und eben das man es auch danach nur machen muss wenn es Probleme gibt. Mini Maus ist jetzt 1 Jahr alt und mein Nabel hat sich wieder schön zurück gebildet. Anfangs nach der 3. Geburt war es schon ein größerer Krater 😅
  • Schön das sich dein Nabel wieder erholt hat, und arg das sie gleich in der SS von einer Operation gesprochen haben 😱 @delphia680
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum