Blähungen und Bauchweh

Hallo liebe Mamis,
Meine Maus hatte bzw. hat nach den Schluckimpfungen mit Bauchweh, Durchfall und Blähungen zu kämpfen. Sie ist 3 Monate alt und ich stille sie voll.
Was wir bereits probiert haben:
-Kümmelzäpfchen
-Fencheltee trinken (ich selber- dass es in die Mumi geht)
-Windsalbe
-Blähungskügelchen von Osanit
-AntiFlat, Sab, und BiGaia Tropfen haben nichts gebracht bei uns. Jetzt nehmen wir (abgesprochen mit Kinderarzt) Omni biotic. Ich pumpe ein bisschen Milch ab, gebe ein wenig Pulver dazu und geb es der Kleinen mit einer Spritze in den Mund. Ein halbes Sackerl pro Tag darf ich ihr geben. Hab das Gefühl dass es hilft. Ist zwar aufwendiger aber was soll’s.
-Bauchmassage mag sie nicht besonders.


Was habt ihr so für eure Mäuse benutzt? Was hat geholfen?

Freue mich auf eure Antworten und Austausch!
Sophia

Kommentare

  • Bei uns hat nur omni biotic geholfen. Nach ca 4-5 Tagen wurde es schlagartig besser. Aber ich hab auch ein ganzes sackerl direkt im Flaschi gegeben. Warum hat der Arzt gemeint nur ein halbes sackerl?
  • Fliegergriff!
  • @fraudachs In so eine Spritze Milch kommt eine Messerspitze von dem Pulver dazu. Wenn wir ein ganzes Sackerl aufbrauchen würden, würden wir ihr den ganzen Tag sowas geben. Der Kinderarzt hat gemeint es reicht wenn wir ihr 2-3 solche Spritzen geben und passt. ☺️ aber ich muss sagen, dass ich auch schon ne Besserung bemerke 👍🏼

    Flaschi nimmt sie nicht, auch nicht mit abgepumpter Milch. Schnuller nimmt sie übrigens auch nicht 🤔
  • @fraudachs das mit dem halben Sackerl hat eigentlich die Apothekerin gemeint 🤔
  • Ahso ok ja "blöd" dass er keine Flasche nimmt. Vielleicht muss man es so einfach länger geben.
  • Omnibiotik panda war das einzige was bei uns geholfen hat.
    Überdosieren geht eh nicht. Ich hatte flaschenkinder und mir wurde gesagt ein ganzes sackerl rein.
    Hab ich gemacht und binnen einer Woche würde es besser.
    Es ist ab Geburt geeignet und ob ein halbes oder ganzes sackerl oder weniger ist egal. Es dauert dann länger oder kürzer. Ist ja nix anderes als Bakterien die den Aufbau der gesunden Darmflora unterstützen sollen
  • Ich lese Mal mit, da wir auch mit Bauchschmerzen kämpfen. Was kurzzeitig für Entspannung sorgt, wenn wir sie unter die Wärme Lampe legen ( Mal paar Minuten um die Nerven wieder zu sammeln). Mit omni biotic panda haben wir gestern angefangen und ich setze große Hoffnung drauf...
  • Ah ok... wir haben das Omni biotic aad. Vielleicht liegt da der Unterschied?
  • @Zwuckerl_2019wie alt ist sie denn? 😊
  • @meandmia unsere Maus ist jetzt knapp 4 Wochen alt, sollten es wirklich die drei Monats Koliken sein werde ich wahrscheinlich in den zwei Monaten um Jahre altern :D das omni biotic aad kenne ich nicht, wie lange habt ihr es genommen bevor es gewirkt hat?
  • @Zwuckerl_2019 erst seit Dienstag und am Freitag waren die Windeln schon deutlich weniger voll. ☺️

    Als das Bauchweh bei der Mia mit 8 Wochen ganz ganz schlimm war haben nur die Kümmelzäpfchen geholfen. Und mit den Füßen „Fahrrad fahren“. ☺️
  • Hallo,
    also wir hatten auch die 3-Monats-Koliken, die aber 5 Monate angehalten haben. Wir haben ALLES probiert und außer der Trage und am Gymnastikball hüpfen hat nix geholfen. Mit der Trage hab ich sogar auf der Couch geschlafen. 8 Monate später hat er immer noch Blähungen wegen der Beikost. Es hilft glaub ich leider nur die Zeit🤷‍♀️ Ich wünsche starke Nerven!
  • Manche sachen lindern zwar aber wenn du ein richtiges kolik baby hast hilft nur die zeit
  • Ah sry hab grad gelesen es war "nur" nach der schluckimpfung . Da sollts eh gleich besser werden
  • @lenilou ja nach der ersten 4 Wochen, da wurde es gerade besser und schon kam die zweite 😅 der Kinderarzt hat gesagt sie zweite und dritte sollten nix machen, sind nur dafür da dass es länger anhält. Aber trotzdem hat sie wieder Durchfall bekommen. Nicht so schlimme Bauchschmerzen wie beim ersten Mal und jetzt nach 2 Wochen scheint es wieder gut zu sein ☺️
  • @Nicki_36 also die Trage liebt meine auch! Nur jetzt im Sommer fast unerträglich 😩
  • @Nicki_36
    bei uns das selbe, ALLES probiert u nix geholfen.
    fast 9 monate später ist es anders, aber nicht komplett besser geworden, die blähungen sind noch immer vorhanden.
  • @ka_pünktchen18
    Dann hoffe ich, dass wir es auch bald überstanden haben🙄
  • @Nicki_36
    die luft geht jz leichter raus, weil er sich jz einfach mehr bewegt u schon sehr mobil ist.
    mein kia hat gesagt da hilft nur zeit, bei seinem sohn hats 15 monate gedauert 🤷‍♀️
  • @meandmia Ja das stimmt leider...Kennst du die Tragetücher? Da hat man 2 Stück- braucht man nicht binden und die sind bei der Hitze erträglicher.
  • @ka_pünktchen18 oje sowas will man ja gar nicht hören - 15 Monate 🤦‍♀️😱 Unsere Ärztin hat uns Lactulose verschrieben- Stuhl ist weicher aber die Blähungen schlimmer. Den Nami Brei kann ich gar nicht geben weil er dann in der Nacht solche Bauchschmerzen hat und sich nur wälzt.
  • @Nicki_36 nein kenne ich nicht. Wie heißen die? ☺️
  • @ka_pünktchen18 Babytuch ist die Marke. Da musst du dich abmessen und dann weißt du die Größe. Ich hab aber trotzdem eine Nummer größer genommen und die haben super gepasst. Auf Willhaben werden einige angeboten.
  • Das omnibiotik aad ist eigentlich nach Antibiotika gabe, wenn ein gesunder Darm darauf mit Durchfall reagiert. Ich bin jetzt nicht sicher ob es bei so kleinen Babies den gewünschten Erfolg bringt. Ich denke da sind die Bakterien (wenn auch gute) zu hoch dosiert.

    Das omnibiotik panda hilft Mal beim Aufbau einer gesunden Darmflora. Dadurch reduzieren sich Blähungen. Ist natürlich kein Wundermittel das von jetzt auf gleich alles weg ist, aber es hilft wirklich.
    Einer meiner Söhne hat vor lauter schreien drücken und pressen sogar einen Nabelbruch bekommen. Er hat zwar trotz omnibiotik panda noch geweint bei Blähungen, aber weit weg von dem davor.
  • @Nasty Bigaia ist das Gleiche wie omnibiotik panda oder? Bigaia haben wir 2 Fläschchen ohne Erfolg gegeben 😕
  • @Nasty vielleicht haben wir das aad bekommen weil sie auf die Impfung mit Durchfall reagiert hat? 🤷🏼‍♀️ Der Kinderarzt hat gesagt dass es bis nächste Woche schon viel besser oder wieder normal sein sollte und ich hab schon am Freitag Besserung bemerkt 😊 das Omni biotic Panda klingt auf jeden Fall nicht schlecht.. das werde ich mit dem Kinderarzt besprechen 🤗
  • @Nasty oh Nabelbruch klingt garnicht gut 😕 musste er behandelt werden?
  • @Nicki_36 wir haben auch 2 Fläschchen BiGaia genommen ohne irgendeine Wirkung. Omni biotic hat geholfen!
  • @Nicki_36 im Prinzip sollten die bigaia Tropfen das selbe bewirken, haben sie aber nicht.
    Wir haben von sab, bigaia, antiflat, windsalben und Massagen aller Art probiert. Ohne Erfolg.
  • @meandmia zum Glück nicht.
    Passiert ein Nabelbruch in den ersten paar Wochen heilt es bis zum ersten Geburtstag meist von selbst.
    Er wird jetzt 2 und es schaut nur mehr ein kleiner Knubbel raus. Nahezu Normal 😉r8fmv5z9rzab.jpg
  • @Nasty okay Gott sei dank 👍🏼
    Nasty
  • Hach das ist was....
    Es tut mal gut, von anderen zu lesen, die die gleichen Sorgen haben/hatten. Bei den Kindern von meinen Freundinnen flutscht das und die können sich unsere Probleme gar nicht vorstellen. Jeder Tag dreht sich drum, ob er schon in die Windel gemacht hat oder nicht. Davon hängt seine Stimmung ab. Habt ihr dann trotzdem mit dem Nami Brei begonnen oder gewartet?
    Das mit dem Nabelbruch ist ja arg😱
  • @Nicki_36 bei uns wars ca mit 3 monaten von einen auf den anderen tag vorbei
  • @lenilou das haben wir auch sooo gehoft aber leider.
    Mädchen oder Junge?
  • Mah mit 8 monaten is blöd ..... ein bub .

    Trinkt er genug ?
  • Ich habe das omnibiotik panda das ganze erste Jahr gegeben (auch nachdem es die gewünschte Wirkung zeigte) und dann reduziert auf jeden 2. Tag , danach 2 Mal die Woche. Mit ca 14 Monaten haben bei mir alle voll gegessen und alle Nahrungsmittel durchprobiert da haben wir aufgehört.
    Wenn die Jungs oder die grosse Mal Durchfall haben kriegen sie es 1,2 Tage und gut ists.
  • @Nicki_36
    mein zwerg macht auch nicht jedem tag, hab mich damit abgefunden
  • Mir wäre es egal, wenn er mal nicht reinmachen würde aber ihm gar nicht. Er ist dann den ganzen Tag weinerlich und drückt und presst. Ist stille noch und Mittag bekommt er Pastinake ein kleines Glas. Jeden Tag das gleiche Glas, damit der Darm nicht lauter neue Sachen verarbeiten muss. Er trinkt voll brav und verlangt es auch. Wasser ca. 500ml am Tag wenn es heiß ist. Ohne Wasser oder stillen macht er selten rein - beim Trinken presst er immer und dann klappt es auch. Vl. sollte ich doch über das Panda Zeug nachdenken🤔
  • Hat jemand von euch Erfahrungen mit den Enterolin Tropfen? Die wurden mir in der Apotheke empfohlen.
  • @Hase_89 wir nicht aber eine Freundin von mir hatte ein ‚Schreibaby‘ und bei ihr hat nichts geholfen bis auf diese Tropfen. Sie hat gesagt noch in der selben Minute nach dem sie die Tropfen gegeben hat, hat er alle Blähungen rausgelassen ☺️
    Lavazza1984
  • Bigaja haben auch nicht geholfen. Glaube die haben weniger Bakterien als das omni biotic bzw das muss man kurz stehen lassen damit die Bakterien aktiviert werden.
    Ich habe es 3 Monate gegeben.
  • Hallo! Mein kleiner 8wo alt hat einen ziemlich großen Nabelbruch. Hat jemand Erfahrung damit? Die Kinderärztin hat mich jetzt zum Chirurgen geschickt. Ende august ist der Termin erst und ich mache bin verrückt vor sorge obwohl die kia sagt, dass es nicht so schlimm ist.
  • @daja82 Zwilling 1 hatte das auch. Nicht ganz so gross aber Nabelbruch.
    Solange sich keine darmschlinge reinlegt unbedenklich. Und wenn das passiert ist es nicht zu überhören weil es wahnsinnige schmerzen sind.

    Würde an deiner Stelle aber nicht auf einen Termin warten sondern ins KH.
    Normalerweise bildet sich ein Nabelbruch im ersten Jahr von selbst zurück, aber bei dir sieht es schon sehr gross aus.
  • @daja82 wenn sich eine darmschlinge in der bruchpforte einzwickt wird's gefährlich.
    Ich persönlich hatte einen bauchdeckenbruch über dem Nabel. Der wurde ein Jahr nach der SS operativ behandelt
  • @nasty Danke für deine Erfahrung! Haben am 27.8. einen Termin bei Prof benkö (Akh) Kinderchirurg, mal sehen ob er mich beruhigen kann! Hoffe das beste.
    Nasty
  • @daja82 da solltest du in guten händen sein, das kinderchirurgenteam im akh finde ich sehr kompetent.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland