Neurodermitis

Meine Tochter ist jetzt 14 Wochen und Hat leider bereits seit ein paar Wochen mit Ausschlägen auf Der Haut zu tun, vom kh wurde uns gesagt es sieht aus Wie beginnende Neurodermitis. Vom ka haben wir Cortison verschrieben bekommen, dann war es besser, aber seitdem wir es nicht mehr schmieren ist es wieder zurück gekommen und sich noch mehr ausgeweitet.
Sie Hat So Gut Wie alle Hautfalten entzündet, rot und schuppig, Am Kopf viele rote schuppende stellen die Sie immer kratzen möchte, auf Den Ellenbogen An Der Außenseite, Innenseite, An Den Händen und Fingern. Allein Nur Am Bauch Und Rücken hat Sie bisher nichts.

Am Dienstag gehen wir zu einer Dermatologin, Bin schon total verzweifelt weil momentan nichts anderes hilft als Cortison. Haben aber seit Der ersten cortisonbehandlung Nur die pflegecreme vom Arzt verwendet.

Hat Wer Erfahrung und kann Tipps geben was geholfen Hat?
Da ich Sie Stille weiß ich auch nicht So recht was ich essen soll, Der Kinderarzt meinte ich solle auf Kohlenhydrate, v a. Weizen, Zucker und Kohlensäure verzichten. Leider muss es zwischendurch doch wegen Der Zeitnot mal ne scheibe Brot sein, zurzeit aber Nur Vollkorn Dinkelbrot....
Anbei noch Fotos von Den betroffenen stellen 765cb920-a630-11e9-b892-8b55624c366f.jpeg76a22690-a630-11e9-b892-8b55624c366f.jpeg76e08f20-a630-11e9-b892-8b55624c366f.jpeg771e8280-a630-11e9-b892-8b55624c366f.jpeg775dfc80-a630-11e9-b892-8b55624c366f.jpeg7799cd00-a630-11e9-b892-8b55624c366f.jpeg77e750c0-a630-11e9-b892-8b55624c366f.jpeg
getaggt:

Kommentare

  • https://www.babyforum.at/discussion/comment/1576346#Comment_1576346

    schau mal, zu diesem thema gibt es schon threads, u.a. den oben - vielleicht findest du da tipps!
  • Die arme Maus 😢 sowas tut mir immer im Herzen weh, da ich selbst lange Zeit sehr stark an Neurodermitis gelitten habe.
    Eine Creme empfehlen kann ich euch nicht wirklich, da bei jedem Neurodermitiker etwas anderes wirkt.
    ABER was ich dir nahe legen kann: wenn sie sich kratzen möchte weil sie Juckreiz verspürt, versuch mal sie an dieser Stelle ganz ganz leicht (wirklich ganz sanft, das ist wichtig!) mit deinen Fingerspitzen zu streicheln. Mir hat das immer unglaublich gut getan und das hab ich auch schon von anderen gehört, dass es zumindest kurzfristig angenehm ist. Es muss natürlich nicht helfen, aber einen Versuch ist es Wert.
    Bei der Falte im Hals würde ich auch gut darauf achten, dass bei Stillen keine Muttermilch runterrinnt. Das ist bei uns anfangs passiert, und wir bekamen auch so rote Stellen in der Halsfalte.
    Ich hoffe wirklich, dass ihr ganz ganz bald Linderung für deine Maus findet! Fühl du dich auch gedrückt, das ist für dich als Mama auch ganz bestimmt nicht einfach.
    nini2016
  • Danke @vonni7 habe Den Thread wohl übersehen :)

    @Risikanna Danke für Den Tipp mit Dem streicheln, werde es ausprobieren Ob es hilft!
    Leider sind Bei uns So Gut Wie alle Falten betroffen und auch Bei dee halsfalte schaue ich dass keine Feuchtigkeit hin kommt. Nach Dem baden tupfe ich Sie besonders An Den Falten gründlich trocken, Nur mit Kosmetiktüchern damit es sanft ist und die gereizte Haut nicht noch mehr aufreibt und dennoch kommt es immer wieder 🙁
    Danke! Die kleine Maus tut Mir auxh So Leid, würde ihr das alles So gerne abnehmen 🙁
  • @Monikamm Meine Tochter hat aich ND seit der Geburt. Jetzt ist sie 1Jahr und seit ca 4-5 Monaten ist sie beschwerdefrei.

    Ich behandle sie auf der Schiene der Alternativmedizin, sprich kein Cortison, kaum Cremen, Basenbäder, Arbeiten am Darm und Homöopathie, ist aber nicht jedermanns Sache. Wenn es dich aber interessiert, kannst du mir gerne schreiben.
  • @Monikamm meine tochter sah auch so aus als kleines baby.. hab vom kinderarzt ultrasicc ultrabas verschrieben bekommen, das hat nicht ganz so gut geholfen.
    mein wundermittel: die lipikar baume ap+ serie von la roche posay.
    ich habe die betroffenen stellen bei jedem wickeln eingecremt und nach kurzer zeit waren die stellen weg. seitdem creme ich 2x täglich, morgens und abends und bis jetzt ist nichts wieder gekommen. die creme hilft auch gegen juckreiz.
    nini2016
  • @lisi2015 Danke ich habe auch schon nachgedacht vielleicht eine immunkur zu machen, habe persönlich Gute Erfahrungen mit pro symbioflor. Aber werde das mal mit Der Dermatologin besprechen was die Da für Erfahrungen Hat. Was hast Du denn ausprobiert?
  • @faraday Danke für Den Tipp, habe zufällig zuhause noch die lipikar Baume ap als Probe, werde mal An einer Stelle testen Ob es vielleicht besser ist als die Pflegecreme von Der Apotheke. Ich fürchte diese ist für die Wärme Jahreszeit einfach zu fettig und dadurch schwitzt Sie Da Nur mehr und das reizt dann wieder.... Ich hoffe die lipikar hilft das wäre super, ich persönlich vertrage die auch Gut und ich hab auch sehr komplizierte Haut...
  • @Monikamm ja, probiers mal an einer stelle aus und creme konsequent bei jedem wickeln. ich war echt erstaunt wie toll die creme bei uns gewirkt hat. ich drück die daumen, dass es der kleinen maus bald besser geht!
  • @Monikamm ich weiß nicht wieviel du davon hältst aber mein Vorschlag wäre, dass du eine Apotheke aufsuchst in der es einen zertifizierten Aromatherapeuten gibt.
    Mit dem richtigen „Gemisch“ aus Trägeröl und ätherischem Öl dürfte man das in den Griff bekommen.

    Habe damals meiner Nachbarin das selbe empfohlen da sie während der Ss an Neurodermitis erkrankt ist und es 4 Jahre danach noch hatte. So hat sie es so in den Griff bekommen.
  • @Monikamm bei so kleinen Zwergen bitte nicht so viel experimentieren, ein guter Hautarzt weiß was zu tun ist. Wir haben auch eine Weile mit advantan (Cortison) geschmiert, mach dir nicht zu viele Sorgen deswegen! In erster Linie muss die Haut dort beruhigt werden und mit der passenden pflegecreme kriegt ihr das hin!!
    vonni7
  • @Monikamm Von Symbioflor hab ich schon gutes gehört. Ich hab ihr Omni biotic panda, Bigaja und Antibiophilus im Wechsel gegeben. Wenn das nicht geklappt hätte, hätte ich eine Stuhlanalyse mache lasse. Du könntest natürlich vorher eine Stuhlanalyse machen lassen, um genauer zu bestimmen, ob und was fehlt. Ich weiß nicht, wie deine Dermatologin so eingestellt ist, die meisten sehen leider ND nur als reines Hautproblem und nicht ganzheitlich und verschreiben lieber Cortison und ähnliches.
    Weil du auch wegen Ernährung geschrieben hast, ich hab Milchprodukte (außer Butter) weg gelassen sowie Zitrusfrüchte incl Kiwi und Ananas und Schweinefleisch. Eine Zeit lang war ich sehr konsequent,jetzt esse ich wieder fast alles.
    Ich würde dir raten, auch für dich zu überlegen, welchen Weg du einschlagen willst, ob rein schulmedizinisch oder auch alternativmedizinisch.
  • Also Update von uns, auch die Hautärztin Hat Neurodermitis Bestätigt. Hat uns noch eine Alternative zur Cortisonsalbe aufgeschrieben, die scheinbar bei einigen auch Gut wirken soll aber eben kein Cortison enthält. Wir werden jetzt versuchen mit Der weleda babycreme zu pflegen, weil es jetzt nach zwei Tagen Anwendung damit echt besser ausschaut und Sie die scheinbar besser verträgt als die pflegecreme aus Der apo. Haben als pflegecreme sonst noch die excipial Kids empfohlen bekommen. Auf die stark entzündeten stellen sollen Wir aber die advantan Creme auftragen, derzeit Hat sichs aber So beruhigt dass Wir vorerst drauf verzichten können!
  • @Simisunshine ja werden jetzt auch erstmal alles So machen Wie die Hautarztin gesagt Hat damit es Der kleinen jetzt erstmal besser geht Und Sie nachts wieder halbwegs schlafen kann. Heute ist Sie sogar Nur 3 mal aufgewacht , das gab's jetzt schon länger nicht mehr!
  • @insecure Danke für deinen Tipp aber ätherische Öle möchte ich bei Der kleinen nicht anwenden Da die ja bei Den kleinen starke Reaktionen auslösen können und auch Allergien fördern können. Aber für später ist das vielleicht was! Ich hoffe aber dass es sich hoffentlich verwächst mit Der Zeit!
    insecure
  • @lisi2015 symbioflor ist auch echt super hab das damals von einer HNO Ärztin empfohlen bekommen weil ich einen Infekt nach Dem anderen hatte und Nur So Bin ich wieder gesund geworden.
    Bigaia haben Wir Der kleinen Bis vor kurzem auch gegeben weil das ja auch gegen die 3monats Koliken Hilft...
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland