Tiefliegende Plazenta 23. Ssw

Hallo zusammen!
Ich war am Montag beim OS und die Ärztin hat eine tief liegende Plazenta festgestellt. Dies wurde auch schon vor ca 4 Wochen festgestellt. Sie hat gemeint da die Gebärmutter eh noch größer wird kann die Plazenta eh noch rauf wandern aber muss nicht sein. Es ist mein 2. Kind. Meine erst ss endete im Kaiserschnitt.

Hat wer Erfahrung mit sowas? Wenn ja ist die noch rauf gewandert oder nicht?

Kommentare

  • Hallo! Bei mir war sie auch ewig tiefliegend.. 1.Ss, eigentlich sehr ungewöhnlich.. die Ärzte meinten, die liegt so über dem Muttermund, dass ich bestimmt einen KS brauche.. so in der 25.ssw ist die auf einmal nach oben gewandert und alles war gut.. wurde schlussendlich trotzdem ein KS weil BEL und Nabelschnur 2x um den Hals 🙈
  • Sie lag bei mir auch eher weiter unten, wanderte dann aber sehr schnell nach oben. War mein ersten Kind, sowas kann aber sehr ernste Komplikationen nach sich ziehen also immer aufpassen!
  • Bei mir ist die Plazenta noch raufgewandert, keine Komplikationen bei der Entbindung.
  • Bei mir wurde auch eine Plazenta praevia totalis diagnostiziert, seit der 29. Ssw ist sie nun rauf gewandert und der Muttermund ist frei
  • kosukosu Symbol

    972

    bearbeitet 4. Juli, 18:24
    OK dh abwarten... Bin gespannt wie es weiter geht. Aber riskieren werde ich nichts.
    Danke für eure Erfahrungen.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland