Dioptrie verändert während Stillzeit

minaasminaas

241

bearbeitet 29. 06. 2019, 22:54 in Ernährung & Stillen
Hallo gibt es hier eine Mama bei der sich die Dioptrie während der Stillzeit verändert hat ? Hatte vor der Schwangerschaft - 2 auf beiden augen jz - 5 .. der optiker meinte es könnte sich wieder ändern.. muss aber nicht.. stille voll baby 5 monate

Kommentare

  • Ich weiß nur das es sich während der Schwangerschaft stark ändern kann (Hormone). Hätte morgen aber einen befreundeten Optiker bei der Hand, den kann ich gerne um 2t Meinung bitten, wenn bis dahin sonst keiner helfen kann
  • Mein Augenarzt sagte mir mal, dass sich die Augen in der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit von den Dioptrien her verändern können und man dann nach Ende der Stillzeit eben schauen muss, ob die Dioptrien so bleiben oder sich wieder auf Ausgangsniveau begeben.
  • Ich kann dir auch nur sagen, dass sich die Sehstärke während der Schwangerschaft stark verändert. Hatte vor der Schwangerschaft nur 0.75 und 1.5. In der Schwangerschaft hab ich dann vieeel schlechter gesehen, die Brille war viel zu schwach. Bin dann nach Schwangerschaft und Stillzeit zum Augenarzt und siehe da: 0.0 und 0.25 Dioptrien. Also es ändert sich sowohl in der Schwangerschaft als auch danach (wobei so eine Verbesserung lt Arzt eher selten ist)
    minaas
  • Sorakisu schrieb: »
    Ich weiß nur das es sich während der Schwangerschaft stark ändern kann (Hormone). Hätte morgen aber einen befreundeten Optiker bei der Hand, den kann ich gerne um 2t Meinung bitten, wenn bis dahin sonst keiner helfen kann

    Hallo sry habe erst jetzt deine antwort gesehen.. falls nicht schon zu spät bitte wäre nett..
  • Ich kann dir auch nur sagen, dass sich die Sehstärke während der Schwangerschaft stark verändert. Hatte vor der Schwangerschaft nur 0.75 und 1.5. In der Schwangerschaft hab ich dann vieeel schlechter gesehen, die Brille war viel zu schwach. Bin dann nach Schwangerschaft und Stillzeit zum Augenarzt und siehe da: 0.0 und 0.25 Dioptrien. Also es ändert sich sowohl in der Schwangerschaft als auch danach (wobei so eine Verbesserung lt Arzt eher selten ist)

    Ohaa.. so ein mist und dann muss ich wieder neue gläser kaufen.. diese kosten mich jz schon 300 eur ..
  • Meine Dioptrien haben sich während beiden ss verändert und nach meiner ersten ss bin ich dann sogar nachtblind geworden. Kann heute nimma ordentlich Autofahren nachts
  • Bei mir hat sich seit der ss die sehstärke nur beim Lesen verändert, sonst nicht. Es kommt drauf an in welcher Farbe Buchstaben geschrieben sind und welche Farbe der Hintergrund hat. Sonst sehe ich alles wie vorher 🤷‍♀️ werde mir aber so oder so keine Brille zulegen von daher auch egal. Hoffe dass es bei dir wieder besser wird!
  • Hallo,
    Habt ihr in der Stillzeit dann neuen Gläser bekommen?

    Ich habe eig. keine Brille, sehe aber seit meiner 2. Geburt schlecht. Laut Optiker - 1,25 und - 0,75. Ich tu mir beim Autofahren gerade in der Dämmerung und Nachts schwer, und bein Lesen von Sachen die weiter weg sind.
    Habe nun gestern eine Brille bestellt aber erst heute das mit den stillen erfahren. Bin mir jetzt unsicher ob ich die Brille tragen soll, oder ob es nicht besser wäre ohne Brille ab zu warten bis es sich wieder reguliert.
    Meine Tochter ist fast 4 Monate.

    Denkt ihr man kann da etwas "kaputt" machen wenn man die Brille trägt?

    Man hört ja öfter dass sich das Auge dran gewöhnt.
  • @Mami_Maus ich würde dir empfehlen, die Brille dann nur aufzusetzen, wenn du sie benötigst, sprich beim Autofahren wenns dämmert und wenn du halt was liest, das weiter weg ist, ich würds nicht die ganze Zeit tragen.
    und dann kannst du immer noch schauen.
    Ich kann nur von mir reden, ich hatte vorher auch schon eine Brille und hab dann auch eine leichte Verschlechterung festgestellt.
    Hab 16 Monate gestillt.
    Meine Kleine ist inzwischen 19 Monate und ich bin froh, dass ich die neue Brille habe, weil ich seither wieder weniger Kopfschmerzen hab und mich nicht mehr so anstrengen muss.
    Ich hab sie allerdings immer auf.
    ich hab aber auch ned soo starke Gläser.
  • Sehr interessantes Thema.
    Habe auch das Gefühl, dass ich schlechter als vorher sehe (stille aber nicht).

    @Sorakisu wäre daran interessiert, was dein Freund dazu sagt.
  • Mami_Maus schrieb: »
    Hallo,
    Habt ihr in der Stillzeit dann neuen Gläser bekommen?

    Ich habe eig. keine Brille, sehe aber seit meiner 2. Geburt schlecht. Laut Optiker - 1,25 und - 0,75. Ich tu mir beim Autofahren gerade in der Dämmerung und Nachts schwer, und bein Lesen von Sachen die weiter weg sind.
    Habe nun gestern eine Brille bestellt aber erst heute das mit den stillen erfahren. Bin mir jetzt unsicher ob ich die Brille tragen soll, oder ob es nicht besser wäre ohne Brille ab zu warten bis es sich wieder reguliert.
    Meine Tochter ist fast 4 Monate.

    Denkt ihr man kann da etwas "kaputt" machen wenn man die Brille trägt?

    Man hört ja öfter dass sich das Auge dran gewöhnt.

    Ich habe sie in der stillzeit neu bestellt.. habe jz seit oktober abgestillt aber ich brauche wieder stärkere sehe sehr schlecht. Nur ich habe keine lust wieder neue zu kaufen.. sind so teuer 🙄🙄
  • Ich habe meine Brille beim Steuerausgleich abgesetzt. Hat letztes Jahr super geklappt.
    Zumindest bekommt man so etwas Geld zurück. :)
  • @insecure sobald ich ihn sehe frag ich nach 😊
    insecure
  • Ich hatte schon vor der SSW eine Brille fürs weit schauen, also zum Autofahren oder im Kino oder fernsehen zu Hause, jedoch sehr minimal mit 0,5 und 0,75 oder so ähnlich....also echt nicht schlimm...und ich hatte sie auch echt nur zum autofahren oder Kino auf, auf keinen fall den ganzen Tag!

    Wie ich dann erfahren habe das ich schwanger bin ist mir aufgefallen, von Monat zu Monat das ich schlechter sehe, alles wurde deutlich unschärfer.

    War dann sowieso bei der jährlichen Kontrolle, meine Ärztin meinte, ich soll mir eine neue Brille, also auch neue Fassung kaufen, denn nach der Stillzeit wenn die Hormone sicher wieder regulieren, sollte es wieder besser werden und ich sehe vielleicht wieder mit der alten....

    Das Geld war mir ehrlich gesagt egal, denn wenn man die Augen so beansprucht dann wird es nur noch schlimmer und das will ich ehrlich gesagt nicht...also ich hoffe, dass ich danach wieder weniger schaßaugat bin ^^ haha
  • Ich habe leider über 10 dioptrien und bei mir hat sich während der schwangerschaft und der 13-monatigen stillzeit nichts verändert.
    Zum glück, denn ich lass mit in ein paar wochen eine künstliche linse einsetzen (fürs lasern bin ich leider zu „blind“) und da muss man vorher konstante werte haben.

    Ich würde an deiner stelle nochmals vom optiker überprüfen lassen ob die augen- und brillenwerte zusammenpassen. Wenn man eine neue brille bekommt, ist es die ersten stunden oft so als ob sie zu stark ist - das aug muss sich ja auch erst daran gewöhnen. Bei deiner niedrigen dioptrienanzahl würde ich aber auch oft ohne brille sein um die augen nicht zu sehr mit der brille zu „verwöhnen“.
  • Hat sich bei mir auch im Laufe der Schwangerschaft und Stillzeit etwas verändert. Ich soll aber, da die Änderung nur geringfügig ist, laut Augenarzt mit der neuen Brille lieber aufs Abstillen warten, weil sich dann auch noch was ändern kann.
  • LisaLisa schrieb: »
    Bei deiner niedrigen dioptrienanzahl würde ich aber auch oft ohne brille sein um die augen nicht zu sehr mit der brille zu verwöhnen

    @LisaLisa Das interessiert mich jetzt, war das eine Arztempfehlung an dich? Mir hat man nämlich gesagt, dass man die Augen nicht "verwöhnen" kann, nur überanstrengen und sich damit nix Gutes tun, wenn man die Brille nicht trägt obwohl man fehlsichtig ist... 🤔
  • @Stadtrandpflanze mein arzt meinte wenn man zb eine brille hat die etwas zu hoch ist wird das auge „faul“ und gewöhnt sich an die brille.
    Wenn die brille natürlich perfekt fürs augeeingestellt ist bzw sogar etwas zu wenig, dann kann das eh nicht sein.
    Es kann natürlich auch sein dass man ohne beille kopfweh bekommt wenn man sich dauernd anstrengen muss wtwas zu sehen....
    Stadtrandpflanze
  • minx schrieb: »
    Ich habe meine Brille beim Steuerausgleich abgesetzt. Hat letztes Jahr super geklappt.
    Zumindest bekommt man so etwas Geld zurück. :)

    Wirklivh ? Wie hoch dürfen die kosten dafür sein ?
  • Sodala! Hab ihm Sicherheitshalber geschrieben, sonst vergisst mein Schwangerschaftshirn, hier die Antwort:

    grundsätzlich spielen augendruck und hormonhaushalt die wichtigste Rolle, kann zb auch durch Beginn oder Absetzung der "pille" zu Schwankungen kommen, heißt grundsätzlich kann man von einer dauerhaften Veränderung erst nach ca 2-3 Monaten nach dem abstillen sprechen, grobe Veränderungen kann man schon aber etwa 4-6 Wochen nach der Entbindung feststellen, sprich Veränderungen um die 1dpt.



    Ich hab selbst -7 Dioptrien und eine Brillenversicherung (daher bei gravierenden Veränderungen bekomme ich neue Gläser gratis) hat sich bei mir schon voll ausgezahlt, denn auch vom Kleinkind zerstörte Brillen werden ersetzt 😅
    insecure
  • @sorakisu danke fürs nachfragen ❤️
    Sorakisu
  • LisaLisa schrieb: »
    Ich habe leider über 10 dioptrien und bei mir hat sich während der schwangerschaft und der 13-monatigen stillzeit nichts verändert.
    Zum glück, denn ich lass mit in ein paar wochen eine künstliche linse einsetzen (fürs lasern bin ich leider zu „blind“) und da muss man vorher konstante werte haben.

    Ich würde an deiner stelle nochmals vom optiker überprüfen lassen ob die augen- und brillenwerte zusammenpassen. Wenn man eine neue brille bekommt, ist es die ersten stunden oft so als ob sie zu stark ist - das aug muss sich ja auch erst daran gewöhnen. Bei deiner niedrigen dioptrienanzahl würde ich aber auch oft ohne brille sein um die augen nicht zu sehr mit der brille zu „verwöhnen“.

    Ich hab mir auch vor ein paar Jahren künstliche Linsen einsetzen lassen, wenn sich in der Schwangerschaft die Dioptrien ändern, wäre das für mich ein mittlerer Weltuntergang. Brille kommt definitiv nicht mehr in Frage und Linsen tauschen kostet ein paar tausender. Hoffe bei mir passiert auch nichts während Schwangerschaft und Stillzeit.
  • Danke für eure Antworten.

    Genau wegen dem "Verwöhnen" bin ich so unsicher, einer sagt ja, einer nein...
  • @Mami_Maus Ich kann Dir nur sagen, dass ich immer Brillen bekomme die schwächer sind als meine eigentlichen Dioptrien.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum