37 Grad was tun mit Baby/Kleinkind?

Sarah83Sarah83

1,092

bearbeitet 29. Juni, 21:36 in Freizeit & Spaß
Hallo ihr!

Ich frage mich was man mit Baby/Kleinkind bei 37Grad machen könnte. Wir wohnen in Wien und haben KEINEN Balkon noch einen Garten.
Bei so hohem Wetter ins Bad fahren ist auch nichts oder? Zumindest muss das Kind ja auch irgendwann schlafen, also wäre das im Kinderwagen.

Was denkt ihr? Was macht ihr? Was würdet ihr empfehlen?

Schöne Grüße

Kommentare

  • Wir sind fast täglich im schwimmbad.
    Meine Maus ist 2,5 aber auch letztes Jahr waren wir fast tägl im freibad. Sie hat halt dann im pop up zelt oder im wagerl geschlafen. Hier gibts ein tolles Bad mit viiielen Bäumen und dementsprechend Schatten bei den Liegeplätzen und auch beim Kinderpool.
  • Wir sind tagsüber auch gerne im Bad. Momentan gerne im angelibad an der alten Donau. Die Liegewiese ist riesig und mit vielen Bäumen großteils schattig, da findest du auch ein Plätzchen wo dein Baby gut schlafen kann. Entweder im Kinderwagen oder auf/neben dir auf einer Picknick- oder krabbeldecke.

    Wie alt ist dein Kind? Die riesige sandkiste, schaukeln, rutschen, etc sind auch großteils im Schatten. Direkt am Wasser brennt die Sonne natürlich runter.

    Einkaufszentren sind klimatisiert und meistens gibt's auch Spielecken. Teilweise halt leider so arg klimatisiert, dass man dann beim rausgehen eine zu arge temperaturdifferenz hat...
  • Wir versuchen auch ganz oft zum Baden zu kommen. Naturbadereich, Fluss, Freibad... alles dabei. Mittagsschläfchen geht dann meistens sehr problemlos vor Ort. Und die Kleinen liiiiieben das viele Wasserspritzen, Schwimmen und Pritscheln 💦
  • Ich bin über Mittag zu Hause. Meine Jungs schlafen nur in ihren Betten. (20monate alt)
    Wir gehen viel in schattige Parks.
    Für uns muss/kann es nicht immer Wasser sein. Allein mit Drei sind mir Bäder zu gefährlich.
    Wir machen Picknick, nehmen einen Ball mit oder Bücher und Kugeln einfach rum.
    Idealerweise Trinkwasserbrunnen in der Nähe zum zwischendurch abgekühlen . Ein sandküberl voll reicht schon zum Pritscheln.

    Ich mag leider keine Einkaufszentren, daher entgeht mir auch der Genuss der Klima dort😊

    Hält man es absulut nicht aus draussen, sind meine auch gerne daheim und spielen in der Dusche. Mini Planschbecken rein , Spielsachen und Pasta.

  • Hallo.

    Danke für eure Antworten.
    Mein Kind ist 13 Monate.
    Ich würde ja auch baden gehen, aber mein Mann arbeitet grad sehr viel (bald ist es nicht mehr so) und allein traue ich mich nicht. War heuer noch nie baden.
    Ich kenne eigentlich keine Mamas. Eine, deren Kind gleich alt ist wohnt weiter weg. Und die, die ich kenne haben viel kleinere Babys, die wollen über die Mittagszeit nicht raus.

    Zuhause gebe ich auch in die Badewanne Wasser rein und Spielsachen und es gefällt ihm. Aber es wird fad. Mir fällt die Decke auf den Kopf.

    @Zwutschgi wo ist hier?

    @wölfin ja dort möchte ich auch sehr gerne hin. Gehst du auch hin, wenn es so heiß ist wie morgen? Hab nämlich überlegt morgen hinzugehen. Wenn es so heiß ist, wann sollen die Kinder dann ins Planschbecken wenn die Sonne drauf knallt?
    Mein Kind ist 13 Monate alt.

  • Wir wohnen im 7. Also weit weg vom Angelibad oder etliche Bäder. Dazwischen heim zu fahren ist mühsam.
  • an wochenenden bzw jetzt in den ferien packe ich meinen sohn und unsere sieben sachen zusammen und fahr relativ früh ins bad, so gegen 9 uhr. wir wohnen ebenfalls in wien und haben keinen balkon/terasse/logia und auch keinen garten, aber dafür das laaer berg bad um die ecke. gibt viele schattige plätzchen im bad vor allem im unteren bereich, da gibt es auch ein 2tes babybecken (35cm wassertiefe)

    ich geh halt immer so früh, damit wir einen guten platz bekommen. mein sohn hält sein mittagsschläfchen halt im bad. ich ziehe meinem sohn uv kleidung/hut an und schmier ihn ordentlich ein. wir bleiben auch nie länger als 20 minuten im wasser wegen der prallen sonne. mit der taktik bin ich bis jetzt und letzten sommer gut gefahren und wir hatten keinen sonnenbrand *aufholzklopf*

    ich schau dass wir halt immer rauskommen weils in der wohnung unerträglich heiss bis 32 grad wird. draussen im schatten und mit abkühlung vor der nase ist es dann doch leichter zu ertragen.

    wenn wir mal nicht ins bad gehen, gehen wir nach dem mittagsschlaf so gegen 15 uhr in naheliegende parks die, gerade im kleinkinderbereich, sehr schattig sind.

  • ins gänsehäufl geh ich auch gerne. der kleinkinderbereich an der alten donau ist unschlagbar :)
  • Mein Mann geht mit der Kleinen (15 Monate) in die Spielgruppe. Ab Montag gibt's Sommerkurs. Da kann die Kleine weiterhin mit ihrer Spielgefährten in Kontakt bleiben, Musik machen, klettern. Oder ins Museum. Am MQ sind sie oft unterwegs, Baden gehen sie auch 2-3 mal die Woche. (auch ins Angelibad, oder zum Augarten)
  • @Sarah83 morgen nicht, aber Montag hätte ich vor. Können uns gerne was ausmachen per pn.
    Um die Ecke ist es für mich auch nicht, aber wenn man ein paar Stunden bleibt zahlt es sich schon aus. Meine Tochter ist 15 Monate alt.
    Ob besser gleich in der früh und schläfchen im Bad oder erst nach dem Mittagsschlaf hängt von den schlafgewohnheiten deines Kindes ab. Meine schläft zwar nicht viel, aber wenn dann überall drum brauch ich mich da nicht extra richten.

    Augartenbad ist auch ganz nett für eine erfrischung zwischendurch. Aber die liegewiese ist meist ziemlich überfüllt, da bleiben wir nie lang.
  • @wölfin Wenn wir Baden gehen, sind wir immer Kurs vor dem aufsperren schon da. Damit wir guten Platz im Schatten bekommen und in Ruhe plantschen können. Am Nachmittag ist es auch total voll weil die Kindergartenkinder auch kommen. Z.B. Wenn sie um 10 aufmachen, kommen wir um 09.50 schon, gehen bis ca. 11 Uhr schwimmen, dann Mittagsessen auf der Picknickdecke, danach Mittagsschlaf im Wagerl. Meine Tochter schläft 1-2 Stunden. Am Nachmittag können wir noch 1-2 Stunden im Wasser sein, dann nach hause spazieren oder noch ein bisschen einkaufen.
  • @wölfin hört sich gut an. Mein Sohn schläft im Bett oder im Kinderwagen. Also das passt.

    Ich schreibe dir eine pN
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Folge BabyForum!