Einnistungsblutung

InchiInchi

361

Symbol
bearbeitet 25. Juni, 18:58 in Kinderwunsch & Babynamen
Hallo zusammen!

ich bin neu hier.. hab bis jetzt nur passiv mitgelesen und finde das ist ein sehr nettes Forum!

Jetzt hätte ich mal eine Frage. Wir sind schon beim 7. ÜZ und es wollte bis jetzt einfach nicht klappen... Die 2 Wochen vor der Periode sind die schlimmsten...immer dieses Warten und auf irgendwelche Anzeichen hoffen...

Deswegen wollte ich fragen wie es bei euch so war mit der Einnistungsblutung. kommt das eigentlich oft vor? Habt ihr eine gehabt?? und wenn ja, wie viele Tage nach dem ES?

Ich denke das wäre ein ziemlich eindeutiger Hinweis auf eine Schwangerschaft, weil die ja früher kommt als die Regel... oder?

Freue mich auf eure Erfahrungen!

Kommentare

  • Ich hatte keine Einnistungsblutung, ändert ich bilde mir ein die Einnistung gespürt zu haben. Bei mir wars ca. 4 Tage vor meiner Periode die dann nicht gekommen ist.
  • aber nicht ändert 🙄 dieses Wörterbuch 🙈
  • ich hatte 5 Tage vor der eigentlichen Periode ne leichte Schmierblutung. Keine Ahnung ob das die Einnistungsblutung war 🤷🏻‍♀️
    Inchi
  • Ich hatte nie eine einnistungsblutung, das Thema ob sie überhaupt existiert ist auch sehr umstritten! Bei meiner ersten SS hatte ich 1 Woche lang vor Beginn meiner mens Kopfschmerzen, übelkeit, Müdigkeit etc. Ist dann leider von selbst abgegangen aber bei der zweiten ss NICHTS! Ich hatte nur 'bedenken' am eigentlichen Tag meiner mens weil sie nicht kam, 2 Stunden später - positiv.
  • @Sandra_Bi das klingt schon ziemlich danach, danke für deine Antwort!
  • ich hatte null anzeichen bzw die üblichen PMS Beschwerend, Einnistungsblutungen hatte ich somit keine
    die Zeit vom ES bis zur Mens is leider wirklich gemein denn PMS und Schwangerschaftssymptome sind halt echt sehr gleich
  • Naja die Einnistungsblutung soll ja angeblich aus sehr hellem Blut bestehen und wenn dann nur Tröpfchenweise zu sehen sein da es ja bei der Einnistung ( bei der andockung) zu einer kleinen Verletzung der Blutgefäße kommt. Das hab ich hald gelesen. Wenn ich so an die Wartezeit damals denke bilde ich mir ein mal einen minikleinen Tropfen einige Tage vor der eigentlichen Regelblutung ( welche ja dann ausblieb) im Slip gehabt zu haben. Ob das aber wirklich ein Tropfen von der Einnistungsblutung war kann ich nichg sagen. Was mein aller erstes Anzeichen war, war ein seltsamer unangenehmer Druck im Unterbauch beim Wasserlassen den ich so nicht kannte. Bin mit dem Anzeichen aber denk ich auch eher die Ausnahme. Ansonsten hatte ich noch typische Regelschmerzen vor NMT. Diese blieb dann aber ja aus :) Andere typischere Anzeichen hatte ich erst nachdem ich schon wusste dass ich schwanger war. Wird auch bei dir noch klappen! Einfach nicht die Hoffnung aufgeben.
    Inchi
  • Wie viele Tage nach dem Eisprung das war, kann ich dir leider nicht sagen, aber am Zyklustag 20 hatte ich eine Schmierblutung bzw vielleicht 3-4 Tropfen Blut beim Abwischen. Hab dann gegoogelt was das sein könnte, weil ich davor nie eine Zwischenblutung hatte und meine Periode erst am Zyklustag 28-29 kommt und bin auf die Einnistungsblutung gestoßen. 4 Tage später hatte ich wirklich einen positiven Frühschwangerschaftstest in der Hand.
    Inchi
  • Ich hatte keine einnistungsblutung.
    Inchi
  • @Inchi Die Anzeichen KÖNNEN gleich sein, es ist ja kein muss 🤷‍♀️ ich hatte zb noch nie irgendwelche mens Anzeichen, ich musste immer aufs Datum schauen wann die jetzt kommt. Und das einzige was sich während meiner mens verändert hat war dass ich extrem anhänglich wurde! Deswegen wusste ich bei meiner ersten ss dass ich schwanger war, es war ja plötzlich alles anders. Bei meiner zweiten war aber kein Anzeichen vorhanden 🤷‍♀️ eben nur der Gedanke "okay heute ist der 28te, warum kommt nix?" und dann ja, eben positiv getestet. Soll aber jetzt kein Vorwurf sein! 😊

    jeder ist da anders, deswegen ist es auch schwer zu sagen ob du schwanger bist oder nicht 🙁 ich hoffe aber mit dir dass es endlich geklappt hat! Ich kenne das Gefühl das man bekommt wenns lange nicht geht aber man es sich sehnlichst wünscht!
    Inchi
  • danke für eure Antworten und vor allem für die Aufmunterung! ich klammere mich mittlerweile an allem fest weil es seit 7 Monaten nicht klappt obwohl laut Arzt sowohl bei mir als auch bei meinem Mann alles in Ordnung ist.

    Bin erst bei ES+6, deswegen hätte ich auf eine Einnistungsblutung gehofft, weil ab jetzt ja die Einnistung erfolgen könnte.... aber es scheint doch bei jeder SS unterschiedlich zu sein also muss ich mich wohl noch 1 Woche gedulden..

    @Stefielein - von dem Anzeichen mit dem Druck beim Wasserlassen hab ich auch öfter schon gelesen, bist also nicht die einzige ;-)
  • @SeelenloserEngel oh ja das mit dem anhänglich während der Mens kenn ich gut :D mal schauen ob und wie sich das bei mir ändern wird :)
  • Ich hatte eine leichte Blutung genau am nmt. Am nächsten Tag war sie weg und zwei Tage später wieder ein bisschen. Für die einnistungsblutung eigentlich zu spät wobei sich auch der es verschoben haben könnte (ich spür den nicht immer und in dem monat wo ich schwanger wurde kann ich nur vermuten wann er war... ). Könnte auch sonst irgendeine Blutung in der fruhschwangerschaft gewesen sein. Blutungen in der fruhschwangerschaft sind generell häufig, ich hatte in der 7./8.ssw wieder ein paar Tage eine.
  • Bei mir war's so, dass ich am Tag wo ich meine Regel bekommen sollte, eine Blutung hatte. Ob's die Einnistungsblutung war, weiß ich net. War etwas stärker und nicht nur ein paar Tropfen. Die nächsten zwei Tage war nichts, dann hatte ich noch mal eine Blutung.
    Und bei meiner zweiten ss war nichts.
  • ich hatte auch keine Einnistungsblutung aber so ein leichtes ziehen an der rechten Seite
  • @Inchi Hallo, also mein Freund und ich hatten auch 7 ÜZ und es schaut so aus als ob es endlich geklappt hat :) bin jetzt Es + 21 und war auch schon beim Frauenarzt. Ich kann dich so gut verstehen, immer dieses warten bis zur MENS ob es denn nun endlich geklappt hat...Ich hätte letzten Freitag meine MENS bekommen sollen und die Woche davor hat es sich zu 100% angefühlt als würde sie gleich kommen...andere Anzeichen konnte ich nicht wahrnehmen, aber die hat man denk ich sowieso immer, wenn man sich ein Baby wünscht...eine Einnistungsblutung hatte ich nicht. Lediglich eine kurze Blutung nach fem GV vor 2 Tagen, aber das wahr wohl eine Kontaktblutung, die gleich wieder aufhörte... Wünsch Dir alles Liebe und drück dir die Daumen, dass es geklappt hat :)
  • @Jessi989 oh, herzlichen Glückwunsch!! Das gibt mir auch ein bisschen mehr Hoffnung!! ich bin jetzt erst ES+9, habe noch gar keine Anzeichen aber es ist ja auch noch zu früh... ich hoffe wirklich dass es diesmal geklappt hat, kann es kaum noch erwarten..........
  • @Inchi das freut mich :) bin ab heute in der 6 SSW, hab lediglich ein bisserl eine Morgenübelkeit (was aber auch einfach nur durch die Aufregung sein kann und weil ich momentan nicht besonders gut und viel schlafe :D ) und immer wieder ein Ziehen (aber nicht so stark wie ich es hatte vor meiner eigentlichen Mens) machst du irgebdwas um deinen Eisprung zu bestimmen? LG Jessi :)
  • Ich hatte ca. eine Woche vor meiner Mens, weiß es aber nicht mehr ganz genau wieviele Tage vorher das war, eine Schmierblutung die nicht hell sonder sehr dunkel war. Dachte damals aber eher nicht an eine Einnistungsblutung. Erst als ich dann tatsächlich Schwanger war, dachte ich das es vielleicht eine war 🤷
  • @Jessi989 ja, Ovulationstests.. aber ich hab einen sehr regelmäßigen Zyklus also ist das nur so eine zusätzliche Bestätigung, der ist eh immer punktgenau an dem Tag der in meiner Zyklusapp angezeigt wird, also am TZ14.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Folge BabyForum!