14 Monate altes Baby schläft nicht durch

Wie man schon im Titel lesen kann schläft unsere Tochter nicht durch, es gibt bessere und schlechtere Nächte aber seit 2 Wochen ist es ein absoluter Horror... Sie hat bis vor 2 Wochen bei uns im Schlafzimmer geschlafen, wir haben Sie aber jetzt in Ihr Zimmer umquartiert weil das Beistellbett mittlerweile zu klein ist und es keine Option ist das Sie mit uns im Bett schläft, da bekomme ich überhaupt keinen Schlaf mehr...
Die ersten Nächte im Zimmer haben gut geklappt (Sie kennt das ja von den Schläfchen tagsüber) Dann war Vollmond, 4 Nächte Katastrophe und jetzt wird es einfach nicht besser 😩 Wir machen jeden Abend das gleiche und ich habe das Gefühl es wird immer schlechter anstatt besser! Die letzten 2 Nächte bin ich jede Stunde bei ihr gestanden weil Sie ständig aufweint! Ich bin echt am Ende meiner Kräfte und frage mich wann das endlich besser wird??????????
Eigentlich war der Plan ein zweites Baby zu bekommen aber ganz ehrlich? Ich habe keine Kraft dafür 🤷🏻‍♀️Vielleicht hat jemand Tipps !???
Liebe Grüße

Kommentare

  • Das is mühsam und anstrengend aber normal. Wir haben auch ein sehr schlecht schlafendes Kind (und ein gut schlafendes). Im Endeffekt bin ich zu dem Schluss gekommen dass gar nichts hilft und man da einfach durch muss.

    Was uns in den schlimmsten Phasen geholfen hat: abwechseln. Einer schläft früher, einer später.
    Und ja, mein Mann is arbeiten gegangen. Er hat das Kind bis Mitternacht genommen und ab 5/6 Uhr dann wieder. Ich hab mich dafür früh hingelegt und bis Mitternacht geschlafen.
    Soweit möglich haben wir das Kind auch mal über Nacht zur Oma geschickt damit wir beide mal ausschlafen können.

    Wir haben übrigens ein zweites gekriegt. Nicht ganz geplant und es war echt anstrengend. Inzwischen finden wir es ganz toll das sie so wenig Abstand haben. Zum Glück hat das zweite immer gut geschlafen.
    Unser großer hat erst mit 3,5 besser geschlafen und erst mit 4 regelmäßig durch.

    Das Buch „schlafen statt schreien“ von Elisabeth pantley hat mir auch ganz gut gefallen. Es sind einfach sehr sehr viele Tipps drin zum ausprobieren (nicht dass sie geholfen hätten aber man will ja alles versuchen).
  • Meine Jungs werden Ende September 2, von durchschlafen keine Spur, aber uns war am wichtigsten das alle drei im jeweils eigenen Bett einschlafen. Natürlich auch mit uns und teilweise nur mit Körperkontakt.
    Das klappt auch gut. Die Jungs wollen noch manchmal Tee trinken, schlafen dann aber weiter. Und ab 1 Uhr nachts kommt dann einer nachdem anderen und will geholt werden.
    Liegen erstmal alle drei bei uns, gehen ich oder mein Mann in ein Kinderzimmer schlafen.
    Meine grosse (bald 5) hat ein 1,40 breites Bett, bei den Zwillingen liegt a normale Matratze drinnen.

    Wäre es eine Option ein grosses Bett in ihr Zimmer zu stellen? Das beim Aufwachen nachts dann jemand bei ihr weiterschlafen kann?
    Bei uns hilft es wenn die Kinder uns oder mit der Weile auch ein geschwisterchen einfach atmen hören. Kommt ein Ton Brauch ich nur die hand hinhalten, bin da, Schlaf weiter...
  • Das sie 1-2 mal aufwacht und eine Flasche trinken möchte kenne ich und das war auch nie ein Problem für mich sondern vollkommen okay aber wenn ich so wie im Moment jede Stunde auf muss 😩 Ach die letzten Tage bin ich einfach verzweifelt....

    @kea Nach besseren Nächten bin ich auch für ein weiteres Baby aber nach solchen möchte ich nicht mal eine Sekunde daran denken 😂🙈

    @Nasty das mit dem größeren Bett hab ich auch schon überlegt aber leider ist das Kinderzimmer nicht besonders groß...
  • @Erdbeer_Liebe ich hab jetzt rausgelesen, dass dein zwergi seit 2 wochen ca. fast stündlich kommt. wie warm ist es im zimmer? wieviel hat dein zwergi an beim schlafen? wenn es ihr zu warm ist, kann das auch ein grund sein, dass sie öfters kommt, da sie einfach durst hat. bei diesen temperaturen wundert es mich nicht, dass die zwerge auch nicht schlafen können.
  • @ConnyRu Das haben wir uns auch schon gedacht weil es ziemlich warm im Zimmer ist, Sie hat nur einen kurzen, dünnen Pyjama an und die dünne Decke strampelt Sie weg...
    Hatten auch das Fenster gekippt aber viel bringt das auch nicht
  • vielleicht wirklich den raum wo sie schläft vorher ordentlich runterkühlen (mit ventilator, klimaanlage)
  • Meine schlafen im Sommer nur in der Windel, mit Pyjama (egal welchen) würden sie kein Auge zumachen.
  • Meine Tochter ist 13 Monate und schläft auch nicht durch. Hab auch jetzt gemerkt wenn es zu heiß ist schläft sie schlechter und was du beschreibst mit jede stunde hingehen. Hatten wir auch vor kurzen oder hab ca 5 zu uns holen. Man kann nur ahnen was los ist. Zähne usw. Vor 2 Tagen war auch ca 1 1/2 stunden Unruhe nach der Flasche. Haben uns abwechselnd zu ihr ans Bett gesetzt.

    Ich passe die schlafbekleidung fast jeden Tag den Temperaturen an. Entweder nur kurzarm body mit Socken oder wenn es geregnet hat und abkühlt wieder mit sommerschlafsack. Oder wenn es kühler wird nach der Flasche eine dünne Decke über die Füße. Grad nicht so einfach. Manchmal Ventilator an, Fenster gekippt dann wieder früh morgens Fenster zu machen.
  • @fraudachs Ja ich tu auch jeden Abend herum wegen der Hitze aber da Ihre Fenster so hinterm Balkon liegen kommt genau keine Luft rein 😩 Wir sind echt am Rätsel raten jeden Abend...
    Vollmond hatten wir✔️Zähen könnten es auch sein
    Sind gerade in einem Schub
    Die Hitze
    Das Sie jetzt in Ihrem Zimmer ist 🤷🏻‍♀️Nur sollen wir jetzt das Gitterbett ins Schlafzimmer stellen? Dann haben wir „verloren“ !??
  • Ich hätte gern ein hausbett. Versuche gerade eine Lösung zu finden. Dann könnte einer sich zum Kind legen, muss nicht sitzen und wenn sie wieder schläft wieder ins Bett gehen ohne dass wir sie zu uns holen müssen. Wenn sie bei uns schläft ist wenig platz und einfach Unruhe drin bzw ich kann dann kaum schlafen. Sie dreht sich gern quer und tretet einen in den Bauch.
  • @fraudachs Bei uns ist es ganz genau so! Überlegen auch wegen einem Hausbett aber dafür müssen wir echt umräumen und hoffen dass Das Zimmer dann nicht zu klein zum Spielen ist 🙈
  • @Erdbeer_Liebe ich denke da geht es nicht um verlieren oder gewinnen, oder dass man nachgibt usw.
    es geht darum das bedürfnis deines kindes zu stillen. da nehm ich doch mein kind zu mir, und es hat jeder eine ruhige nacht, vlt ist deine tochter einfach noch nicht soweit. ich würde es einfach in ansehbarer zeit nochmal versuchen.

    mein sohn wird jetzt 2 und hat noch immer dieses verlangen nach körperkontakt beim schlafen, und seis dass er nur meinen kleinen finger erwischt, aber es reicht ihm zum weiterschlafen
    riczMia2018
  • Haben sie auch mit 10 Monaten umgesiedelt und es einfach versucht und ich hab mir auch gedacht vielleicht klappt es vielleicht nicht. Vielleicht eine zeitlang dann kommt eine Phase wo sie wieder bei uns schläft. Glaub auch nicht dass man verlieren kann.

    Wir haben auch das platzproblem wegen hausbett und dachschrägen. Vielleicht müssen wir irgendwie selber was bauen.
  • @ohmy Es ist nicht so das ich die Bedürfnisse meiner Tochter nicht stillen möchte im Gegenteil! Ich tu jede Nacht alles dafür das sie gut schläft und wir auch aber irgendwann ist man dann auch mal am Ende !
    Wir haben es schon einmal versucht und da war Sie nicht so weit aber sie kann nicht mehr in einem winzigen Beistellbett schlafen und bei uns im Bett geht nicht da schläft dann erst recht niemand also muss es so klappen auch wenn es länger dauert und ich Sie sicher nicht weinen lasse sondern sofort zu Ihr gehe
  • Meine Tochter ist 14 1/2 Monate alt und auch weit entfernt von durchschlafen. Hilft dir jetzt nicht, aber immerhin bist du nicht alleine...
    Letzte Woche hat sie mal zwei nächte im gitterbett geschlafen und war je nur einmal wach (hunger/durst) und dann gleich weitergeschlafen. Aber dann ist sie wieder ins alte schema mit gefühlt 100 mal aufwachen und körperkontakt in der Nacht. In ihrem Zimmer wäre es deutlich kühler als bei uns (mein Mann ist ein Heizkörper...), aber sie mag zeitweise trotzdem nicht ins gitterbett, klammert sich an mich, protestiert und entspannt erst bei uns im bett. Besonders gut schläft sie neben mir im doppelbett, wenn mein Mann wo anders schläft oder schon aufgestanden ist...

    Habt ihr die Möglichkeit, dass zumindest einer von euch einen teil der Nacht im Kinderzimmer oder Wohnzimmer schläft und der andere mit eurer Tochter im Schlafzimmer?
  • Meine ist 2,5 und schläft nicht immer durch.
    Solche phasen wie du beschreibst hatten wir oft.
    Was hilft ? Nix. Da muss man einfach echt durch, so hart es ist. Mir hats geholfen aufhören zu grübeln und zu probieren und machen. Hab mich einfach damit abgefunden und siehe da - ich war entspannter, es wurde besser.

    Ich weiss es ist verdammt hart und es ist auch total ok am ende zu sein. Fühl dich gedrückt!

    Ich lieg übrigens immer noch bei ihr im bett und wir kriegen in 3 monaten Nachwuchs. Bin mal gespannt wie das dann alles funktioniert 😬
  • @wölfin Ja es tut auf jeden Fall gut zu wissen das man nicht alleine ist 🙈 Ich hoffe einfach es ist nur eine Phase und es wird bald wieder besser !

    @Zwutschgi Danke das ist lieb von dir 😊 Hab auch schon bemerkt das ich gar nicht viel herumexperimentieren soll den es bringt nichts, Sie hat Ihren Ablauf und der ist jeden Tag der gleiche und mal ist es besser und mal schlechter! Es ist verdankt hart, vor allem weil Sie zu Mittag keine 3 Stunden schläft und ich mich tagsüber kaum ausruhen kann!
    Oh gratuliere 😊
  • Meine Kinder sind 3,5 und 5,5 Jahre alt, die kleine hat zwar sicher schon öfters durch geschlafen als der große, aber ja, sie schlafen beide in ihrem Zimmer in einem normalen bett , und wenn sie uns brauchen, dann legen wir uns neben sie, sie brauchen dann einfach nähe...ab und an nervts natürlich, aber besser so als ich komm überhaupt nicht zum schlafen....
    Kannst du das gitterbett vil neben eures stellen vil. Reicht es wenn du dann die Hand rein streckst wenn sie munter/unruhig wird?
    Wenn das ne Option ist, ...
    Ich kann nur von mir sprechen, als ich akzeptiert habe das der große halt kein guter Schläfer ist wurde es leichter, probiert habe ich ziemlich alles davor... :D :# o:)
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland