Welche Flasche für Stillbaby?

Meine kleine ist 6 Monate alt, wird von Beginn an vollgestillt, seit der 17. Woche gibt es Beikost dazu. Sie hat uns von Anfang an keine Flasche akzeptiert (mam, nuk first choice, avent wurden ausprobiert). So mit 3 Monaten dachten wir, jetzt wirds was, das man flascherl wurde ein paar Tage hintereinander akzeptiert, mit mumi und hipp fertiger trinknahrzng. Eine volle Mahlzeit hat sie nie draus getrunken. Dann haben wir das hipp pulver probiert, das hat sie uns verweigert und dann auch gleich die Flasche, egal mit welcher Füllung. Muss ja wirklich grausig schmecken ;)
Wir haben es dann lassen, wollten sie nicht damit sekkieren...

Jetzt würde ich gerne ohne Druck wieder mit dem flascherl üben anfangen. Mam mit Tee habe ich schon versucht, sie schreit es nicht mehr an, aber kaut nur darauf herum, als würde sie nicht wissen, wie es geht. Aus dem nuk nature sense trinklernbecher trinkt sie Wasser, das funktioniert also.

Ich möchte noch nicht abstillen sondern einfach die Sicherheit dass das flascherl funktioniert und vielleicht dann eine Mahlzeit am Tag dadurch ersetzen. Wir heiraten Ende September und ich mache mir jetzt bereits große Sorgen wie das dann werden wird :(

Jetzt bin ich eben am überlegen wie wir das angehen sollen, neue Marken probieren (medela, lansinoh, nuk nature sense), aus dem trinklernbecher (funktioniert das dann auch im Halbschlaf? Mehr als ein paar schlucke trinkt sie noch nicht daraus, mir kommt vor, sie muss zwischendurch erst schlucken) oder???

Kommentare

  • @Ssandra glaubst liegt es an den Flaschen? Meiner hat aus allen Flaschen problemlos Wasser getrunken aber bei Mumi/Pre hat er verweigert. Übrigens auch aus dem Becher. Er trinkt bis heute keine (Kuh)Milch.
    Eine Freundin von mir hat nie Flasche eingeführt sondern von Anfang an abgepumpte Mumi mit Becher füttern lassen wenn sie unterwegs war. Ging anscheinend auch.
  • @itchify hmm,ich bin mir nicht ganz sicher. Sie war von Beginn an ja totaler busenjunkie mit stundenlangen nuckeln. Seit 1 Monat nimmt sie erst den Schnuller zum schlafen. Das einschlafnuckeln haben wir jetzt nämlich reduziert.
    Ich denke beim becher fehlt ihr wahrscheinlich auch das beruhigende saugen, aber wir können es probieren. Wasser nimmt sie aktuell nur aus dem nuk nature sense trinklernbecher, nicht mal aus dem nuk first choice trinklernbecher. Aus den Flaschen auch nicht.

    Wie hast du das gelöst?
  • Du könntest noch das Lansinoh Fläschchen probieren. Hab gehört, dass das viele stillbabys mögen.
  • @Ssandra ich hab erst mit 2 abgestillt 😆 aber er konnte vorher schon längere Zeit mit normalem Essen und Wasser durchhalten (bin ab 1. Geburtstag 2 Monate Vollzeit arbeiten gegangen).
  • @Ssandra ich würde mir wegen der Hochzeit erst mal keine Gedanken machen. Dein Baby ist dann 9 Monate alt und bis dahin kann sich viel ändern. Meine Tochter hat z.B. erst so mit 8 Monaten angefangen annehmbare Portionen Brei zu essen, sodass ich sie auch weniger stillen konnte. Flascher, Schnuller etc. würde bei uns auch lange Zeit verweigert. Als ich begonnen habe sie abzustillen, hat sie es plötzlich doch akzeptiert. Weiß der Geier warum aber mittlerweile trinkt sie aus dem Fläschchen (Mam) als hätte sie nie was anderes gemacht.
    Wenn du sie wirklich umstellen willst dann einfach immer und immer wieder anbieten aber nicht aufzwingen. Gelassen bleiben und durchhalten! Das wird schon.
  • Julia. schrieb: »
    Du könntest noch das Lansinoh Fläschchen probieren. Hab gehört, dass das viele stillbabys mögen.

    Dem kann ich mich nur anschließen.

    Mein Flaschenverweigerer hat mit 8 Monaten nun endlich ein Flascherl gefunden... Lansinoh - bei Shoapotheke find ich sie sehr günstig.

    Danke nochmal @Kaffeelöffel für den goldenen Tipp
    Kaffeelöffel
  • Ich hab das Lansinoh Fläschchen um ca 5€ beim Müller gekauft. Meiner mag es halt nur nicht. Wir haben Avent
  • Vielen Dank für eure Tipps! Das lansinoh flascherl werd ich probieren. Heute hat mir eine Bekannte erzählt, dass es bei ihrem Baby nur mit einem breisauger geklappt hat. Einen m-Sauger hab ich daheim, den werde ich auch noch testen.

    @Kaffeelöffel ich weiß ich sollte mich wg der Hochzeit nicht so unter Druck setzen weils noch so lange hin ist aber es macht mir täglich Kopfzerbrechen. Nicht nur wg dem stillen sondern auch wg dem Schlafen... Ich wünsche mir halt meinen perfekten Tag und gleichzeitig solls unbedingt auch für Elena passen...
    ich hab in verschiedenen threads immer wieder mal was von dir zum abstillen/schlafen gelesen. Hast du den ganzen abstillprozess vom Beginn bis Ende irgendwo genauer beschrieben? Würde mich echt interessieren!

    @Villacherin wie und wie lange hast du geübt? Nur du oder nur dein Partner?
  • bearbeitet 12. Juni, 16:09
    @Ssandra das ist vollkommen verständlich, dass der Tag perfekt sein soll und das wird er auch sein! Glaub mir, in dem Moment wo du auf deinen zukünftigen Ehemann zuschreitest und in seine Augen schaust wird es perfekt sein! Du wirst für einen kurzen Augenblick alles und jeden rund um dich vergessen. Halte diesen Moment gedanklich fest. Das war der absolut perfekte Augenblick bei unserer Hochzeit. Ich würde sofort wieder heiraten, es war sooo schön :-)
    Schläft deine kleine im Kinderwagen gut ein? Notfalls muss halt die Oma bissl mit dem Wagerl auf und ab fahren zum Nickerchen machen. Würd ich vielleicht auch jetzt schon immer wieder üben, damit sie es gewohnt ist von der Oma niedergelegt/beruhigt zu werden.

    Ich hab den Abstillprozess hier https://www.babyforum.at/discussion/20479/abstillen-baby-nimmt-keine-flasche#latest genauer beschrieben.
    Seit Anfang Juni haben wir komplett abgestillt und es geht uns beiden sehr gut damit.
    Wenn du noch was wissen magst, kannst du mir gern auch ein PN schicken.

    Hab schon überlegt, das ganze in einem Blog niederzuschreiben weil sooo viele Mamas mich da schon darauf angesprochen haben. 😊
    Ich freu mich immer so, wenn ich helfen kann.
    Villacherin
  • @Kaffeelöffel danke! Beim Blog wäre ich dabei :) tut immer gut wenn man liest wie es andere geschafft haben. Vor allem solche, die kein so pflegeleichtes Baby haben ;)

    Wagerl mag Elena leider nicht besonders, ich hoffe es wird mit dem sportaufsatz besser. Das Problem ist, selbst wenn sie uns im Wagerl einschläft, ist sie nach 30 min munter und will raus. Inder trage schläft sie dafür sehr gut,da merkt man zwar auch dass sie sich nach 30 min kurz rührt aber da schafft sie den Übergang in den Schlaf. Auch im Bett haben wir das Thema mit dem leichten Schlaf. Es ist daher auch immer jemand bei ihr (ich oder ihr Papa) , um ihr sofort wieder Inden Schlaf zu helfen wenn sie munter wird. Früher gings nur mit stillen, jetzt reicht oft streicheln, extrem kuscheln oder wiegen. War für uns schon ein rieeeesen Fortschritt
  • @Ssandra Bub ist Ende September geboren. Anfang Dezember haben wir das erste Mal ein Flascherl probiert, da ich die eine Stunde Rückbildungskurs nicht immer das Baby mitnehmen mochte. Avent hat er verweigert, Mum hat er getrunken. Das Ganze hat genau einmal funktioniert. Als ich Anfang Jänner abends mal weg wollte und 1 Tag vorher die Omi geübt hat, hat er verweigert... Und seit damals hat er immer verweigert.

    Trinklernbecher (diverse Marken) gingen für Wasser immer besser, aber abgepumpte Milch hat er daraus nicht getrunken. Wir sind diesen Samstag auf eine Hochzeit eingeladen und ich will/wollte unbedingt mal 1 Nachmittag /Abend ohne Baby, nur mein Mann und ich. Also hab ich vor über 1 Monat schon mal probiert ihn einen Tag nur mit Brei/Fingerfood und abgepumptet Milch aus einem normalen Becher zu ernähren - das war so meine Notfallslösung um eben auf die Hochzeit kommen zu können.

    Dann kam der Tipp von @Kaffeelöffel (by the way, jaaaaaa bitte einen Blog) mit den Lansinoh Flascherl. Habs am nächsten Tag gleich gekauft, Wasser eingefüllt und Bub hat sofort richtig gierig daraus getrunken. Er war ganz wild auf die Flasche und wollts gar nimmer mehr hergeben. Tags drauf nochmal mit Milch probieren - hat auch funktioniert.... Letzten DO waren Mann und Kind am Abend allein daheim und er hat 2 x100ml im Nu ausgesüffelt.

    Haltet mir die Daumen dass es am Samstag mit Omi auch klappt!
    Kaffeelöffel
  • Ich kann auch auf jeden Fall Lansinoh empfehlen!
    Meine Maus ist auch absoluter Busenjunkie seit der Geburt. Sie wird bald 1 Jahr, bekommt aber abends Flaschi und anschließend nich die Brust.
    Sie hat auch sämtliche Flaschen verweigert, bis auf Lansinoh. 😊wollt auch die Sicherheit, falls mal was ist, dass ihr jemand die Flasche geben kann. 😊
    Ssandra
  • @Villacherin das klingt ja sehr gut. Ich drück euch die Daumen für die Hochzeit!

    Wir haben vorhin den nuk 2er Sauger probiert. Außer reinbeißen und rumspielen sowie mumi aus dem Mund laufen lassen war nix ;) sie versucht ja nicht mal dran zu saugen aber zumindest hatte sie ihren Spaß und nicht geschrien... Ich besorgt jetzt das lansinoh ;)
  • Wir haben auch ein Lansiloh Fläschchen! :)
  • Liebe @Ssandra,
    zu deiner Hochzeit solltest du schön feiern & dein Fest geniessen können und dich nicht um das Essen deiner Maus Sorgen müssen….gute Idee, dass du dich nun schon darum kümmerst und du wirst sehen, es wird klappen. Ein Kind weiss genau, wann es sein muss ;)

    Ich hatte auch gewisse Herausforderungen mit dem Fläschchen mit meinen beiden Jungs, aber irgendwie gings dann doch.
    Meine Conclusio wie es (fast) immer klappt, ist wie folgt:
    - man muss den richtigen Zeitpunkt für das Kind erwischen d.h. wenn es wirklich Hunger hat, aber noch nicht nervös oder unruhig ist wegen zu viel Hunger bzw. Durst. Das Kind soll auch nicht zu müde sein.
    - Sauger muss passen d.h. bei einem trinkfaulen Kind, eher ein grosses Loch im Sauger (MAM hat das, meines Wissens)
    - gute, ruhige und bekannte Umgebung
    - am besten Fläschchen probieren, wenn Mama nicht zuhause ist (die Kleinen spüren dass es Alternativen gibt ;)) dh Papa oder Omi sollen öfters untertags probieren
    - Lippe mit der Milchnahrung befeuchten, dass das Kind auf den Geschmack kommt und sich bemüht zu saugen
    - immer wieder probieren und dranbleiben :)

    Ich denke nicht ,dass ein Trinklernbecher eine gute Alternative in der Nacht ist, da das Kind auch durch das Saugen beruhigt wird und gut weiterschläft.

    Vielleicht probierst du auch eine andere Milchnahrung, wenn dein Kind Hipp nicht mag? Tee hilft meiner Erfahrung nach nur für Durst, nicht um über die Nacht zu kommen…

    Viel Glück bei den Vorbereitungen, viel Freude bei dem Fest für dich, deinen Mann & deine Familie und geniesse die paar Stunden ohne dir Sorgen zu machen!
  • @sulamama danke für deine Tipps!

    Seit gestern trinkt sie mir aus dem man flascherl ein wenig Wasser, sie weiß anscheinend doch wie es geht ;) das werd ich jetzt mal ein paar Tage so beibehalten und dann mit mumi testen. Und dann eine andere fertignahrung probieren.
    Das lansinoh flascherl hab ich schon bestellt, aber mal schauen vielleicht brauchen wir es gar nicht....
  • @Ssandra Hallo,
    Wollte mal nachfragen wie es mittlerweile läuft bei euch? Wird die Flasche mittlerweile akzeptiert?
  • @Kaffeelöffel. Danke der Nachfrage! Seit ein paar Tagen gibt's einmal täglich ein flascherl, wir sind aktuell bei 120 ml :) es ist das lansinoh geworden, daraus trinkt sie ganz anders!

    Wir hatten aber in der Zwischenzeit noch eine erschwernis: das aptamil hat ihr gut geschmeckt, nur hat sie daraufhin rote Flecken bekommen. Lt Kinderarzt Verdacht auf kuhmilcheiweißallergie, der sich dann bestätigt hat. Jetzt gibt's spezialnahrung, die für meinen Geschmack echt grausig ist und auch riecht. Wir "versüßen" sie momentan mit sab-Tropfen und reduzieren diese täglich. Ich bin total begeistert, dass sie die Nahrung nimmt hätte ich nie gedacht und ich hätte es nachvollziehen können, wenn sie sie verweigert 🙈

    Heute gab's premiere: flascherl vom. Papa, der sie anschließend in den mittagsschlaf getragen hat. Einschlafbusen im Schlafzimmer haben wir seit 1,5 Wochen abgeschafft. Es wird also 😀
  • @Ssandra Hey, das klingt ja Spitze! Dann stejt eurem schönsten Tag ja bald nichts mehr im Wege! Alles Gute weiterhin!
    Ssandra
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Folge BabyForum!