Hitze und Baby. Vorschläge?

Ich wollte fragen was ihr macht um dieser unerträglichen Hitze zu entkommen bzw es für eure Kinder 'erträglicher' zu machen?

Bin auf Antworten gespannt!

Kommentare

  • Also bei uns in der wohnung is es leider im sommer immer extremst heiss, aktuell haben wir 32 grad unter tags und in der nacht 27 grad, letztes jahr im sommer war unsere maus 2-3 monate alt , sie war in der wohnung ausschliesslich in pampers und ich hab immer wieder so einwegwaschlappen nass gemacht und ihr auf die stirn oder rücken oder bauch gelegt, ausserdem haben wir einen standventilator, den haben wir fast immer aufgedreht, allerdings nicht in ihre richtung, einfach nur damit die luft zurkuliert.
    Sonst waren wir halt einfach sehr viel im freibad mit einer decke auf einem schattigen plätzchen und viel im wasser (mit uv hut und uv gewand und sonnencreme, da sie eine sehr weisse haut hat) , wir waren auch oft im wald spazieren :)
  • Wir sind eigentlich fast den ganzen Tag im Garten. Haben 2 (bald 3) sonnenschirme und die Kinder pritscheln den ganzen tag. Über mittags gehen wir rein, da schlafen meine kids dann. Am Nachmittag gegen 15 Uhr gehen wir dann wieder raus 😊

    Beide laufen in Unterhose bzw Windel herum.
    Mely
  • ists im freibad nicht noch heißer?🤔und ist das wasser für so kleine babies nicht noch zu kalt?
  • Mein kleiner ist eben auch 2 Monate alt, und ich weiß nicht wer von uns 2 mehr schwitzt. Wir haben zwar einen aufblasbaren Pool, aber das Wasser wird nicht warm genug für ihn (meiner Meinung nach, es hat keine 25 Grad) wir gehen entweder gleich in der früh 1-2 Stunden raus oder am Abend ein paar Stunden, doch der Wind ist auch nicht gerade 'harmlos' für ihn. Ventilator ist leider kaputt gegangen, und bei dem Wetter wegfahren ist die reinste Qual. Deswegen frage ich mich was man noch tun könnte. Die Idee ihn etwas mit Waschlappen abzukühlen ist ganz gut, aber sonst? Was gibt es noch?
  • Wir sind auch den ganzen Tag im Garten. Nur über die ärgste Mittagshitze (13 Uhr) sind wir drinnen. Schlafen lass ich sie auch nur im Haus (wir haben aber ein altes Bauern aus und im Erdgeschoss ist es immer angenehm "kühl". Ich hab ihr ein Baby-Planschbecken aufgestellt, da kann sie pritscheln. Unsere Terasse ist zum Glück recht schattig aufgrund von großen Bäumen.
    Meine Tochter kam letztes Jahr im August zur Welt, da war es seeehr heiß. Da haben wir auch noch in einer Wohnung gewohnt wo es um die 28 Grad hatte. Da sind wir nur sehr früh am Vormittag oder am späteren Abend rausgegangen mir ihr. Freibad wollte ich mit 3 Wochen altem Baby noch nicht damals.

    @faraday warum soll es im Freibad heisser sein als draußen? Du musst das Baby ja nicht komplett ins Wasser tauchen, es reicht ja oft schon, wenn die Füße nass sind. Meine Kleine liebt das. Sie planscht und strampelt da richtig herum das es nur so spritzt. Abgesehen davon, kann man die Temparatur in den Babybecken von öffentlichen Freibädern wohl nicht "kalt" nennen 😂
  • @Kaffeelöffel ich meinte natürlich heißer als daheim. wir haben zwar auch eine warme wohnung, sie ist jedoch kühler als die 33 grad draussen.
    für uns ist freibad eh keine option, da neurodermitis.
  • @faraday jein. Wenn du unter einem schattigen Baum sitzt, nur im Bikini und ab und zu die Füße ins Wasser hängen kannst finde ich persönlich das angenehmer als in der stickigen, 28 Grad heißen Wohnung zu sitzen wo sich nichts bewegt.
    Kommt vielleicht auch aufs Alter vom Kind an aber im Bad ist es natürlich 1000x spannender für den Zwerg als in der abgedunkelten Wohnung.
  • Mein Baby ist ja auch 2 Monate alt und ich frag mich auch schon, was für sie wohl am besten ist bei der Hitze.

    Toll ist, dass sie gegen halb 7 den ersten Spaziergang (mit Trage) braucht, da ists echt noch angenehm kühl...beim zweiten Spaziergang leg ich sie in den Kinderwagen mit wenig Kleidung. Beim dritten ists variabel, ich hoffe immer, dass sie alleine auf der Couch einschläft 🙈😂 wenn nicht, dann kommt der schwitzige Spaziergang in der Trage mit Einkaufen usw.

    Ich freu mich immer, wenn uns jemand einlädt, der einen Garten hat oder zumindest am Land wohnt, da ists schon viel angenehmer, als in Linz Mitte 🥵

    Wie machst du es denn eigentlich nachts beim schlafen? Sophia hat heut Nacht ziemlich geschwitzt 🙈
  • Schlafen lasse ich ihn tagsüber im body und abends mit windel und sommerschlafsack ....
  • Ich hab immer einen Wäschekorb mit ein bisserl Wasser gefüllt & das dann auf die Terrasse im Schatten gestellt und immer wieder die Beinchen reingehalten.. das Wasser hab ich lauwarm gemacht und so war das total angenehm. Mein Kleiner hat es geliebt & vor zwei Jahren war es ein sshr langer und heißer Sommer 🙈
  • @mamaloni 🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️ ein wäschekorb..... warum ich nicht selbst auf sowas komm ......
  • Wenn man einen garten hat, hat man natürlich einen riesen vorteil :)
    Im freibad wars immer super angenehm, waren meist vom vm bis abend , ganzen tag im schatten , mausi hat damals noch problemlos im kiwa eingeschlafen , insektennetz drüber, hinten die klappe vom kiwa aufgemacht, damit die luft durchzieht und sie hat friedlich gemützt.. als sie 3 monate war , bin ich mit ihr ins wasser, hat ihr von beginn an taugt, das wasser hatte 24 grad meist, ich war aber nie länger als 10 min mit ihr drin damals, einfach nur immer wieder mal für paar min ins wasser, war für uns beide eine super abkühlung :)
  • @Mohnblume88 ich lasse ihn Tags und nachts über nur in der Windel schlafen. Heute wars echt schlimm, aber mehr für mich wie fürn kleinen, der schläft zum Glück trotz Hitze durch 😅


  • @Mohnblume88 ich lasse ihn Tags und nachts über nur in der Windel schlafen. Heute wars echt schlimm, aber mehr für mich wie fürn kleinen, der schläft zum Glück trotz Hitze durch 😅

    Was echt, nur ne Windel? Glaub das muss ich testen 🤔 in der Nacht ist sie sowieso gepuckt, da bleibt sie immer warm. Für mich ists auch schlimmer als fürs Baby, schwitze wie ein 🐷
  • Zwetschke hat leider meine hitzigen Gene geerbt, sie schwitzt total!
    In der Nacht trage ich ein Top und sie einen kurzarmbody, wir decken uns maximal mit einem leintuch zu.
    Rausgehen ist bei uns momentan gar nicht möglich, gelseninvasion Deluxe....ausser in der schlimmsten Mittagshitze 🤨 da ist es sogar den gelsen zu heiss....aber uns auch!
    Wir verbringen viel Zeit im Keller, durch die Wärmepumpe bleibt es da unten immer schön kühl! Wenn es noch heisser wird, schlafen wir unten auf elbee Matratze.
    Ansonsten....Flascherl nicht zu heiss anmachen bzw etwas auskühlen lassen(verträgt sie gottseidank gut!)!
    Wolle/Seide Bodys anziehen, die wirken temperaturregulierend.
    Möglichst wenig bewegen (ich halt 😁)
  • @Mohnblume88 ja, im body ist ihm zu warm, und da wir im Obergeschoss wohnen ist es brütend heiß auch in der Nacht. Er wird zum Glück nie kalt, sonst würde ich ihn zudecken.

    Ich habe ihn und mich jetzt geduscht, das kannte er zwar noch nicht aber ihm hats sehr gefallen! Versuch auch ihn mit in die dusche/Badewanne zu nehmen, aber nur leicht abspritzen! Meiner hat bis vor 5 min dann gegessen und ist sehr leicht eingeschlafen. Funktioniert vielleicht auch bei dir (und andere die das versuchen wollen) 😊
  • Wir werden viel im Freibad sein. In der Zeit, in der wir nicht zu Hause sind wird die Klima laufen. Wenn doch zu Hause, dann nur in Windel. Nachts war er heute zum ersten Mal in kurzen Pyjama und dünne Decke, aber ich glaube, er wird heute Nacht auch nur in der Windel und dünne Decke schlafen. Es ist eindeutig zu heiß bei uns.
  • Ich hab drei Herbst Kinder, waren also im ersten Sommer schon etwas älter...
    Wir haben auf den Ventilator ein nasses stofftuch gehängt, somit wurde die herumgewirbelte Luft etwas kühler.
    Nachts, bzw zum einschlafen gab's eine stoffwindel aus dem Kühlschrank.
    Oft duschen, bzw später auch Planschen in der Dusche...

    Waren/sind aber auch mehr draussen als drinnen. Selbst in Wien ohne Garten geht das gut😅
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland