Stillhelferchen - (un-)nötig ?

bearbeitet 4. Juni, 17:43 in Ernährung & Stillen
Hallo,

wollte mich mal erkundigen, wie hilfreich gewisse Stillhilfen waren?

Milchpumpe, Brustwarzenschutz, Brusternährungsset, Stillhütchen, Multimam Kompressen, Hydrogel Kühl Pads, Thermo pads zum Kühlen / Wärmen, Brustwarzensalbe, etc

Lohnt es sich schon vorab in der Schwangerschaft zu investieren ? Man weiß ja noch gar nicht ob und wie das Stillen klappt.

Lg

Kommentare

  • Ich würde abwarten bis das Baby da ist... hast du eine Hebamme für zuhause? Die kann dich da dann auch beraten oder hat verschiedenes zum ausprobieren!
  • Alles unnötig vorher!!

    Im spital geben sie dir das wichtigste und dann siehst du was du ev. Brauchst oder nicht .

    Kaufen kann man alles schnell. Kein stress 😊
    Sternchen0212
  • Kind 1 wurde 6 Monate, Kind 2 wurde 15 Monate gestillt. Bei beiden hab ich nach der Geburt 2-3x die Lansinoh Brustwarzencreme geschmiert und das war das einzige in der gesamten Stillzeit😊 man braucht wirklich nichts vorher zu kaufen, die Mehrheit stillt ohne Probleme und ohne Helferlein.
    Wobei, beim Großen hab ich mir nach der Geburt eine Handmilchpumpe gekauft. Die Anschaffung hat sich nicht gelohnt weil ich keine 3x abpumpen konnte.
  • Nix kaufen vorher!
    Das Notwendigste für den Anfang bekommt man im KH, alles andere kann man bei Bedarf später besorgen.

    Bei mir war's so:
    Ich bekam im KH eine kleine Tube Lansinoh Salbe, die durfte ich mit heim nehmen. Stillhütchen gab's auch im KH - beim Heimfahren sind wir bei der Apotheke vorbeigefahren und hab mir eigene gekauft.
    Milchpumpe hab ich von einer Bekannten geliehen (gut war's, denn das Abpumpen funktionierte nicht richtig).
  • Also das einzige das ich wirklich brauchte und auch immer noch brauche sind Stilleinlagen, im Prinzip kannst du dir alles nötige besorgeb wenn dein Zwerg da ist, mit den Mam Kompressen wär ich vorsichtig, ich hab allergisch drauf reagiert, also wenn nur kleine Mengen besorgen, das geht aber auch wenn das Baby da is
  • Wie schon erwähnt wurde erst was kaufen falls nötig wenn das Baby da ist! Stilleinlagen werden vielleicht erst nach 1-2 Monaten nötig sein, je nachdem wie sich deine brust anpasst. Stillhütchen sind nur vorteilhaft wenn man flache brustwarzen hat. Pumpe könntest du brauchen falls dein milcheinschuss sich Zeit lässt (wie bei mir 5 Tage!) ich zb brauchte auch keine salbe, hatte nie wunde brustwarzen! Die Kühl/Wärme Kompressen sollte man immer Zuhause haben für alle Fälle!
  • YordaYorda Symbol

    4,040

    bearbeitet 4. Juni, 16:18
    Ich würde auch empfehlen, im Vorhinein nichts zu kaufen. Ich habe auch vom Krankenhaus eine kleine Tube Lansinoh für wunde Brustwarzen bekommen. In der ersten Woche habe ich abgepumpt, weil ich soviel Milch hatte, die (elektrische) Pumpe habe ich mir ausgeliehen, da gab's beim FA ein Rezept dafür.
    Stilleinlagen hatte ich waschbare.
  • Ich hab vorweg auch nix gekauft. Lansinoh Salbe hab ich im Krankenhaus bekommen und die durfte ich auch mitnehmen.
    Stillhütchen hab ich nur kurz verwendet, hatte noch eine neue Packung vom Großen.
    Stileinlagen kann man dich auch schnell mal kaufen.

    Eine Milchpumpe hab ich Gsd nie gebraucht.
  • Die Milchpumpe fand ich ganz hilfreich. Hab eine Handpumpe, die sind nicht so teuer und für einen nicht regelmäßigen Einsatz absolut ausreichend.
    Brustwarzensalbs hat mir anfangs auch gut geholfen.
    Aber wie schon von den anderen gesagt, ich würde die Geburt abwarten und dann erst die notwendigen Sachen besorgen. Vieles bekommt man im KH.

    Stillhütchen würde ich nur verwenden, wenn es unbedingt notwendig ist. Das wirst du auch im KH erfahren. Es ist nämlich nicht einfach, es wieder abzugewöhnen. 🙈
  • Vielen Dank für die Rückmeldungen. Denke ich werde mir noch Zeit lassen und schauen was ich nach der Geburt so benötige :)
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland