GMH-Verkürzung / Magnesium

Hallo ihr Lieben :)

Ich hab da mal eine Frage und würde gerne wissen wie jene die das kennen damit umgehen/gegangen sind.

Ich habe leider eine Gebärmutterhalsverkürzung Trichterbildung und muss Magnesium nehmen. Das Problem ist allerdings dass ich jedes mal ca jeden 2. bis 3. Tag dann Durchfall bekomme und das soll ja angeblich auch nicht gerade förderlich sein.. Ich versuche schon so gut es geht Abstand zwischen Mahlzeiten und der Einnahme zu halten, sowie es nicht zu hochdosiert zu nehmen aber irgendwie vertrag ich es trotzdem nicht.. Nehme nicht mehr als 400mg am Tag und das find ich schon ziemlich wenig. Habs zuerst in Pulverform zum trinken probiert und jetzt auf Kapseln gewechselt aber der Durchfall bleibt wie gehabt.
Wie war das denn bei euch?

Kommentare

  • @Stefielein

    Hallo meine Liebe!

    Es tut mir leid, dass du das durchmachen musst.
    Ich hatte in meiner SSW mit meinen zwei Jungs (inzwischen 25 Monate alt) genau die gleiche Diagnose!

    Die genaue Menge Magnesium weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr - aber es waren 2 Säckchen Magnosolv Granulat und dazu noch 3 Magnesium-Tabletten zu den Mahlzeiten.
    Und auch ich hatte Anfangs totalen Durchfall!
    Besonders großartig bei absoluter Bettruhe (inklusive Bettpfanne 😬😬).

    Was mir geholfen hat: Unmengen an Bananen! Ich habe davon täglich sicher zwischen 4 und 6 Stück gegessen!

    Alles Gute!!!!! Durchhalten!!!!! Irgendwann ist alles vorbei und du kannst deinen Schatz glücklich in die Arme schließen!

    Mit lieben Grüßen Susi mit Andreas und Alexander (25 Monate alt)
  • Ich glaube ich hab dir im anderen Thread schon Mal omnibiotik panda empfohlen.
    Wenn nicht, also hier😊

    Es bringt die Darmflora ins Gleichgewicht und ist völlig unbedenklich. (Auch für Neugeborene geeignet)
  • Hallo, ich musste selber über sehr lange Zeit Magnesium nehmen. Wegen vorzeitiger Wehen. Das Magnesium von Dr. Böhm ist das einzige was sich nicht so stark auswirkt bzw nur in sehr sehr hohen Dosen ( musste 3x tgl 2 Stk nehmen) hat mir aber trotzdem nicht geholfen.. Ist aber eine andere Geschichte. Alle anderen, ob Säckchen oder Brausetabletten haben bei mir schon ab der 2. Tablette tgl Durchfall ausgelöst.

    Lg
  • @Joyce oki danke muss ich mal schaun :)

    @SusiEV ja ich glaube ich schau jetzt auch mehr aufs Essen bzw dass ich etwas stopfendere Sachen zu mir nehme 🤔 Omnibiotik schau ich mir auch gleich mal an danke euch 😊
  • @Stefielein nimmst du ein Magnesiumcitrat ?
    Oft wird die Verbindung nicht vertragen - es gibt andere Magnesiumverbindungen auf die man ausweichen kann und im Idealfall ist es eine Mischung aus mehreren. (:
    Magnesium soll man Nicht zu de Mahlzeit nehmen weil sich sonst ein Komplex bildet und man hat Verdauungsprobleme vorprogrammiert.
    Mir hilfts auch wenn ich die „höhere“ Dosis am Abend vorm schlafen gehen nehm.
    Ich schick dir mal welches ich nehm (vor und jz in der SSW.) ☺️
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland