Reisen in der Schwangerschaft

Hallo

wie habt ihr das gehandhabt ? wart ihr eher vorsichtig oder habt ihr noch die Zeit ohne Kind genossen und seit gereist (sei es mit Zug / Auto / Flugzeug ) ?

Ich bin aktuell schwanger und mein Mann ist eher der vorsichtige von uns.
Wir waren in der 14.SSW mit dem Auto am Gardasee und werden 19./20. SSW mit dem Auto nach Kroatien fahren.
Man muss dazusagen, dass ich versuche auch zu fahren. so 2h Stunden schaff ich schon einfach um meinem Mann eine Pause zu gönnen.
Pausen wo wir aussteigen machen wir sowieso oft genug.

Wir hätten im August nochmal Urlaub. das wäre dann 27./28. SSW und mein Mann möchte in dieser Zeit nicht mehr ins Ausland.
Geb. Termin hab ich mitte Nov. Er würde einen Österreichurlaub bevorzugen.

Welche Meinungen habt ihr dazu ?

Lg

Kommentare

  • @Sternchen0212 Hallo! Ich war in der 7. Woche in Madrid, 16. Woche Berlin, 23./24. Woche Mauritius und 31. Woche Vorarlberg (wir wohnen in der Nähe von Wien).
    Kürzere Ausflüge, wie Großeltern im Waldviertel besuchen (2 Stunden Fahrzeit) hab ich noch bis letzte Woche unternommen und ich bin aktuell in der 39. Woche.

    Mir gings immer gut und ich dachte mir, auch dort haben sie Krankenhäuser. Und es waren ja keine 3. Welt Länder, wo man keine Versorgung hätte. Ich hab das immer recht entspannt gesehen, wurde aber auch immer wieder schief angeschaut deswegen. Aber geht's der Mama gut, geht's dem Baby gut 😁 und ich reise einfach gerne.

    Wenn's dir gut geht und du dich damit wohl fühlst würde ich Die Zeit noch nutzen. Bei Flugreisen musst du allerdings aufpassen, jede Fluglinie hat andere Richtlinien bis zu welcher Woche sie Schwangere befördern.
  • Wir waren in der 25. Ssw in Südtirol, sind über den kommenden Feiertag in München für 4 Tage (33. Ssw), über Pfingsten (35. Ssw) in einem Schweizer Bergdorf und so in der 38. Ssw im Nenzinger Himmel (ist auch quasi ein Bergdorf, eine halbe Stunde Autofahrt von uns). Ich frag kommende Woche sicherheitshalber nochmals die FÄ ob es okay ist und es sind alles Urlaube, die wir kurzfristig absagen könnten oder auch währenddessen beenden. Aber wie @Bibi1988 schon sagt, es gibt überall Krankenhäuser und solange bei dir alles gut ist und es dem Baby gut geht, denke ich, dass Urlaube kein Problem sind. Bei einer Risikoschwangerschaft oder einem Bungee jumping Urlaub sieht es sicherlich anders aus ;) Eine Flugreise würde ich mich nicht mehr trauen, auch nicht mehr wollen. Ich glaube da ist man so angespannt, dass man den Urlaub nicht genießen kann. Aber das seh ich halt so, gibt sicher auch Mamas, die in einer hohen Ssw noch weg fliegen.
  • Hallo mein kleiner ist am 13.11 auf die Welt gekommen und wir waren Mitte August 1 Woche in Italien 😊
  • War damals auch 6 Wochen vorm Geburtstermin in Italien, wenns gesundheitlich passt, einfach fahren....
  • Auf Flugreisen würde ich verzichten. Wir waren damals viel mit dem Auto oder Zug unterwegs.
  • ich bin jetzt in der 24. ssw und wir waren die letzten 10 tage an der côte d‘azur und in italien mitn auto, haben einen roadtrip gemacht, ich bin eigentlich selbst die meiste zeit gefahren (bin am fr sogar von st. raphaël bis nach wien, das sind 1300km an einem tag gefahren, weil ich unbedingt im eigenen bett schlafen wollt und ned mehr in einem Hotelbett 😂) mich stört das autofahren gar ned und ich fahr sehr gerne, mich entspannt das, viele klopausen mussten wir machen, deutlich mehr als sonst vor der schwangerschaft aber war sonst ned weiter tragisch, wir waren viel spazieren und sogar 4 tage lang wandern, alles kein problem, ende märz waren wir auf madeira 6 tage lang wandern, war damals auch komplett problemlos, da war in in der 16.ssw, und im Juni werden wir nochmal für 1-2 wochen wohinfahren zum wandern in die berge, juli lass ich auf mich zukommen wies mir bis dahin geht aber wir werden wahrscheinlich noch einmal einen strandurlaub machen

    also ich seh dem ganzen sehr entspannt entgegen, mein arzt hat mir das ok gegeben weil alles super ausschaut und ich geh auch weiterhin zum Crossfit und sitz auch noch ab und zu am Pferd, ich würd mich da nicht zu sehr verkrampfen, genießt noch die letzten Monate bevor man dann hochschwanger is und sich eh nimmer rühren kann, solange dein Arzt sagt es is alles gesund und es passt alles seh ich keinen grund warum man auf reisen verzichten sollte (natürlich nur in gebiete wo es keine gefährlichen Krankheiten oder so gibt, stichwort Zika-Virus!)
  • Ich find man kann überall hinfahren wo es eine gute ärztliche Versorgung gibt. Flugzeug, Auto,... was einen freut. ich persönlich find ja fliegen angenehmer als das lange sitzen im Auto.
  • Vielen Dank für eure Rückmeldung. ich seh das genauso. es gibt ja auch dort Krankenhäuser sollte irgendetwas sein :)
    Ich vertraue da mir und meinem Baby und wenns uns gut geht und laut FA auch alles okay ist werden wir dann schon einige Reisen noch planen.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland