Kortison in der Schwangerschaft

Hallo an alle ...

Ich bin nun in der 14ssw und nehme seit der 4ssw Kortison nach 6 Fehlgeburten.

Nun steht dir mir das ausschleichen bevor und ich bin mir nicht sicher ob das gut geht ...hat jemand von euch Erfahrung mit dem absetzen von Kortison ?

Mit freundlichen Grüßen 😊

Kommentare

  • Der Körper produziert im Laufe der SS selbst Kortison.
    Wenn dein Arzt sagt Absetzen denke ich er wird Erfahrung damit haben.
    Es gäbe proluton Depot das sind i.m. Injektionen die zur SS Erhaltung beitragen.
    Bekam aber beides also Kortison und proluton nur bis zur 12. SSW im Zuge einer künstlichen Befruchtung.

    Alles Gute weiterhin
  • @Seoniey also der Körper produziert ja immer eigenes Kortison. Ich hab nach 5 Fehlgeburten in der 12. Woche angefangen mit ausschleichen - war alles gar kein Problem und meinem Bub geht es super. Bin jetzt in der 25. Woche. Ich kenne auch mehrere Mädels denen es ähnlich erging von den Medikamenten und es gab keine Probleme. Mittlerweile ist das Kind ja auch fest verankert, Plazenta ausgebildet usw.
    Kortison war für mich immer nur wirklich wichtig in der totalen Frühschwangerschaft.

    Ich hatte wohl ein ähnliches Gefühl in Bezug auf den Blutverdünner den ich genommen hab. Den habe ich erst abgesetzt nach dem combined Test, als die Durchblutung der Gebärmutter geprüft wurde.
    Alles Gute!
  • Hallo!
    Ich habe auch in der 12. Woche mit dem Ausschleichen begonnen. Bin jetzt in der 32. Woche :-).
    Wünsche dir alles Gute und eine schöne Schwangerschaft!
  • Ich hab es auch in der 12Ssw langsam abgesetzt. Aktuell bin ich in der 37 Woche :)
    Hatte auch Ängste..

    Alles Gute
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland