Abendschule in der Karenz

Hallo!

Ich hab letzte Woche mit der Abendschule angefangen. Hak.
Ich steige im zweiten Semester ein und muss Prüfungen in vielen Fächern ablegen, von denen ich noch nie was gehört hab (Unternehmensrecht, Betriebswirtschaf usw)
Bin derzeit in Karenz, mein Sohn ist jetzt 3Monate alt.

Hat noch jemand Erfahrungen mit Abendschule während der Karenz?
Ich hab einfach echt Angst vor den Prüfungen, der Stoff ist extrem zach und ja ich habs eben noch nie gehört.
Es wär eine super Chance für mich, auch weil ich das erste Jahr fast komplett überspringe und nach der Karenz nur noch ein Jahr habe bis zur Matura.

Wär echt neugierig ob ich ein paar Gleichgesinnte finde 🙈

lg

Kommentare

  • hast du jemanden der in der Zeit auf den Zwerg aufpasst? dann würd ich es auf alle Fälle probieren, Abendschule ist ja kostenlos in Wien 😄 ich denke es ist auch schön ein bisschen „rauszukommen“ und du wirst geistig gefordert - die Prüfungen sind definitiv machbar, denk nicht so negativ!
  • @Jenny Rico ja klar die Betreuung ist gedeckt aber ich hab halt echt Bammel davor und schaffs mich aufzuraffen und mal zu lernen wenn Zwergi schläft, weil dann muss ich ja das tun und da putzen und blablabla..😅🙈🤦
  • @Feelinara machst du die Abendschule in Wien? Ich würd mich auch schon ewig dafür interessieren aber irgendwie... jo 🙈
  • @izime nö, bin in der Steiermark 🙈
  • Achso 😬
  • wenn die Motivation fehlt liegt das dann aber grundsätzlich mal nicht nur am Kind 😬 natürlich muss mans durchziehen und easy cheesy ist es nicht, das muss wohl dann jeder selbst entscheiden ob man da durchbeißen kann
  • Wie mein Kleiner drei Monate alt war, hab ich die letzte Matura gemacht.
    Seit er sechs Monate alt ist studiere ich. Am Anfang konnte ich immer super am Abend lernen, seit ca Dezember funktioniert das nicht mehr, weil immer irgendetwas ist und er mich zum kuscheln braucht.
    Abendschule bei so Kleinen stell ich mir sehr schwierig vor, außer du hast keine Anwesenheitspflicht, dann musst du aber in deiner „Freizeit“ lernen.
    Machbar ist es bestimmt, aber Motivation und Ehrgeiz sind das A und O.

  • @Feelinara Hut ab, sehr ehrgeizig! 👍 Ich hab auch in der Karenz studiert. Es zeigt sich, dass eigentlich so gut wie alles am Interesse liegt. Ohne dem wird einem irgendwann wohl eher der Atem ausgehen. 😉Warum denn genau HAK? Du meinst, die Inhalte sind extrem zach. Vielleicht wäre eine andere Abendschule interessanter für dich?
  • @Jenny Rico Nein am Kind liegts ganz bestimmt nicht, eher das ich die Fächer noch nie gehörr hab und ja es halt zach ist 😅 und nicht grad meine Interessen.. bin ja vorher Bakip gegangen also Kindergartenpädagogik und das war eher meins

    @happy_nb Ergeiz ist extrem da, erste Prüfungstermine stehen schon! Wenn man von Anfang an dem Zwergi angewöhnt das der Papa ihn oft niederlegt, ist das ja dann kein Problem oder? Oder wollte er dann trotzdem nur dich? 🤔

    @Angie_1984 danke! 🙈 Also bei mir in der Nähe gibt es nur die Abendhak, die ist zu Fuß auch nur 3Minuten entfernt, man muss keine Ausbildungen haben um sie zu besuchen, sie ist gratis und wenn ich die Prüfungen schaffe hab ich ein Jahr gewonnen. Wenn ich nicht studieren geh, würd mir ein Bürojob gefallen, deshalb Hak 🙈 & ich glaub die Fächer werden auch interessanter wenn ichs mal versteh und mitkomm, hatte die meisten Fächer erst ein oder zweimal.. Abend Bakip wär ja auch optimal aber da gibts nur ein Kolleg, für das braucht man Matura 🙈

    Ich häng mich jetzt mal voll rein, am 13.6 Betriebswirtschaft Prüfung fürs erste Semester. Ich denk ich mach ein Tagebuch Thread, motivierend alles mitzuschreiben, auch weil ich mich dann schämen würde wenn ich immer schreib ich verpatz alles und lern nicht 🙈 sowieso schreib ich ja auch gern von meinem Zwerg 😊 mal schauen ob ich mich trau einen Thread zu machen 🙈
  • @Feelinara Warum nicht mit der Studienberechtigungsprüfung (z.B.) dann das Kolleg machen, von dem du schwärmst und wo du dir dann später vielleicht von deinem BAKIP-Schulbesuch sogar was anrechnen lassen kannst? Oder zumindest von der Vorerfahrung profitierst? Oder gab es spezielle Gründe wieso du das aufgegeben hast? Oder, weil du meintest, du möchtest ev. studieren, auch das stünde dir damit offen. Schau mal, ob du die Voraussetzungen für die Studienberechtigungsprüfung erfüllst.

    Es dauert wohl in Summe mit dem Kolleg auch nicht länger als die HAK, aber es würde dich offenbar mehr interessieren bzw. dir mehr Flexibilität erlauben. Es mag ja Ausnahmen geben, aber normalerweise kann man Interesse wenig beeinflussen. Man begeistert sich für BWL, Unternehmensrecht, Rechnungswesen, etc. oder eben nicht 🤷‍♀️

    Wenn dir der Einstieg schon vor allem extrem zach vorkommt, dann nimm das Signal lieber als das wahr, was es ist - eine Info, dass du dir eigentlich eine andere Richtung wünscht. Ein gut gemeinter Ratschlag: Geh nochmal in dich, ehe du dich ins Hamsterrad stellst 🙃
  • Oh da schließe ich mich an. Ich gehe ab September in die Hak Abendschule in Klagenfurt. Ich freue mich schon darauf. Irgendwie hab ich es vermisst in die Schule zu gehen. Ich würde mich gern austauschen. Hab gehört, dass die Hak schon schwer sein soll. 🙈
  • @Feelinara falls du aus Graz bist, gibt es auch ein kostenloses Abendgymnasium
  • @Angie_1984 weil man für die Studienberechtigungsprüfung auch eine Lap oder irgendwas braucht und ich gerne die richtige Matura hätte ohne mich für einen Zweig entscheiden zu müssen 🙈 & wie gesagt ist es ne super Chance ein Jahr zu überspringen und nach der Karenz auch nur noch ein Jahr 😊

    Ich kann mich nur noch nicht begeistern, weil ichs noch nie gehört hab, aber vielleicht kommt das ja noch. Die nächsten zwei Monate sind e mal zum probieren ob ichs schaff.

    @stella001 kannst du im ersten Semester anfangen?

    @Cookie1985 Graz ist eine Autostunde entfernt 🙈
  • @Feelinara Ja ich fang ganz von vorne an. Also noch 4 Jahre bis zur Matura. Ich find es auch besser als das Abendgymnasium, weil man nach 2 Jahren als Bürokauffrau oder im Einzelhandel arbeiten kann, wenn man die Prüfung macht und der Direktor hat mir erklärt, dass die Hakmatura einen akademisch besseren Grad hat, als die Gymnasiummatura. Man sollte sich halt schon etwas für Wirtschaft interessieren, sonst ist es ein ziemlicher Kampf. 🙈
  • stella001 schrieb: »

    (...) und der Direktor hat mir erklärt, dass die Hakmatura einen akademisch besseren Grad hat, als die Gymnasiummatura.

    Das hat der Direktor der hak gesagt? Und der Direktor des Gymnasiums sagt wahrscheinlich, dass die Gymnasiummatura besser ist...

    Sorry, ist off-topic und bei dir anscheinend e nicht der (Haut)grund für die HAK. Aber wegen solchen aussagen würde ich mich nicht für eine Schule entscheiden. Wenn du nach der a Matura im Büro arbeiten möchtest, ist die HAK definitiv die bessere Wahl. Aber zb um zu studieren bist du je nachdem was dudu studieren willst oft mit der gymnasiummatura besser.

    @Feelinara ich finds toll, dass du die abendmatura machst! Spaziergang wirds sicher keiner, aber mit der richtigen Einteilung sicher machbar. Ich würde dir empfehlen, dass du fixe Zeiten zum Lernen einplanst und dann auch wirklich lermst. Auch wenn der geschirrspüler grad fertig ist, die Wäsche gebügelt gehört oder was auch immer. Weil wenn du immer zuerst alles andere erledigst, kommst du nie zum Lernen bzw erst spät abends, wo es dann viel anstrengender ist. Dann lieber spät abends noch was im Haushalt machen ;)
    ricz
  • @wölfin also das ist mal ein guter Tipp 😅 Ich bin nämlich wirklich so, dass ich mal ALLES andere mache, außer lernen & plötzlich müssen sogar noch alle küchenkastl ausgewischt werden.. 😂🤦 Das mit den fixen Zeiten sollt ich mir echt zu Herzen nehmen 🤔 danke 😊
  • Ich hatte vor die AbendHTL zu machen bzw hab ich 4 Jahre der normalen HTL abgeschlossen und eines fehlt mir noch. Ich hätte jetzt im Februar einsteigen können und hätte im ersten Jahr nur 2 Stunden/Woche weil mir alle anderen Fächer angerechnet wären. Ich war leider ein bisschen zu spät dran, also ich habe an einem Freitag eine E-Mail von meiner ehemaligen Direktorin bekommen und musste bis Montag ab- oder zusagen. War mir leider zu kurzfristig, hatte keine Betreuung für den Kleinen, also werd ich jetzt entweder eine verkürzte Lehre machen oder nächstes Jahr im Februar mit der AbendHTL anfangen. Da bin ich noch ein bisschen hin und her gerissen. Die Abend HTL dauert 3,5 Jahre, wobei ich die ersten paar Semester vieles angerechnet bekomme, also ganz wenige Stunden/Woche müsste ich hin. Die verkürzte Lehre stelle ich mir allerdings ein bisschen leichter vor, aber die kann man glaub ich nur Vollzeit machen. Sie dauert maximal 2 Jahre. 3,5 Jahre für die AbendHTL sind eine lange Zeit, dann muss ich eine Job suchen, dann mochte ich noch mindestens 1,5 Jahre arbeiten bevor das nächste Kind kommt. Da grüble ich noch ein bisschen welche Option die beste ist. 🤔
  • @wö;lfin Es kommt darauf an was man studieren möchte. Wenn man zum Beispiel Chemie studieren möchte ist die Gymnasien Matura besser und wenn man BWL studieren möchte ist die Hak Matura besser. Also ich sag nicht, dass die Hak Matura für jeden besser ist. 🤷🏻‍♀️
  • Außerdem dauert hak ein jahr länger als ahs .
  • Offtopic: für wen HAK oder Gymnasium besser ist, muss man eh für sich selbst entscheiden, aber mit keiner der beiden Abschlüsse (Matura) hat man einen akademischen Grad 😉 nicht einmal eine Berufsbezeichnung (so wie Ingenieur nach 3 Jahren Arbeiten mit HTL Matura) gibt es meines Wissens nach.

    Der einzige "Vorteil" der Hak: man kann sofort arbeiten gehen weil man eine Berufsausbildung hat, die hat man am Gymnasium nicht. Wenn man aber was humanistisches studieren möchte, wäre die Hak Matura auch umsonst.
    wölfin
  • Ich muss mich da @ricz anschließen. Durch keine Matura bekommt man einen akademischen Grad :)

    @Feelinara Hut ab wenn du das machst, find ich super und du schaffst das!

    Ich hab neben der Arbeit die BRP angefangen und mittlerweile will ich nix mehr davon sehen oder hören :D
  • Mögliche Darstellung des nationalen Qualifikationsrahmens (IBW-Modell):

    Niveau 2: Mittelschule***, Polytechnische Schule**
    Niveau 3: Hauswirtschaftsschule**
    Niveau 4: AHS-Reifeprüfung***, BRP***, BMS**, Lehrabschluss**
    Niveau 5: BHS-Reifeprüfung und Diplom**
    Niveau 6: Bachelor*, Ingenieur*, Meister**
    Niveau 7: Master*, Ziviltechniker**, Baumeister**, Beratender Ing.**
    Niveau 8: PHD*

    Diesen Niveaurahmen meinte der Direktor aber dass spielt keine Rolle für mich sondern dass man gleich arbeiten kann wenn man möchte und weil ich einen Beruf in der Wirtschaft will. Muss jeder für sich selbst wissen. Kein Abschluss oder Beruf ist schlechter als der andere. Manche werden nur leider besser und schlechter bezahlt. Gerade die Sozialberufe haben viel mehr verdient.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland