32 ssw frühwehen oder mutter bänder??

Hey Mamis :)

Bin in der 32ssw und hatte schon in der 21 ssw leichte wehen (hab wehenhemmer bekommen). Seitdem hatte ich eigentlich nie Schmerzen.. Nun habe ich aber seit Freitag Nachmittag extrem starke Schmerzen in der (überwiegend rechten) leisten Gegend, sodass ich nicht mal sitzen, aufstehen oder gehen kann ohne fast zusammen zu brechen. Ich weiss nicht warum, aber ich habe seit Anfang an das Gefühl das meine kleine etwas früher kommt ca um 1-3 Wochen, hab das sogar schon oft geträumt, vielleicht Einbildung aber vielleicht kommt es auch so. Das komische ist, das ich am Freitag vormittag erst beim FA war, da war alles ok, Muttermund verschlossen, Zervix 3,8cm, keine Schmerzen, Kind schon seit Wochen mit dem Kopf nach unten, und das ziemlich tief.
Die Schmerzen könnten aber von den Mutterbändern kommen, da ich auch sehr dünn bin..
Aber ich mach mir natürlich Gedanken drüber, was es sein könnte und ob es normal ist, weil die Schmerzen schon sehr sehr stark sind zwischendurch
Daher will ich mir hier nochmal Rat suchen, bevor ich wirklich das Spital aufsuche, und dort 5 Stunden warten muss...

Hatte das jemand mal? Und was mich noch interessieren würde, woran erkennt man, daß die Geburt evtl in den nächsten paar Wochen losgeht? Gibt es da Anzeichen, oder erst kurz davor??

Danke und LG.!! :)

Kommentare

  • eine frage im vorhinein ... werden wir wieder beschimpft, wenn wir dir ne antwort geben, die dir nicht gefällt? weil es könnte auch was anderes sein und ich werde nur ungern beschimpft ......
    wölfinHase_89
  • @ConnyRu was redest du??! Wer beschimpft dich? 🤣🤦‍♀️ Bitte nur kommentieren wenn es zum Beitrag passt und nicht total unnötig ist - DANKE!
  • Hast du dich recht angestrengt in letzter Zeit? Wenn ja können daher die schmerzen kommen. Dann solltest du dich schonen...

    Wird's besser, wenn du zb warm duschst, entspannst,...? Wenn nein, würd ich's abklären lassen.

    Genaue Diagnose kann dir hier leider keiner geben, das kann nur ein Arzt nachdem er dich untersucht.
  • @wölfin naja, zu sehr angestrengt nicht.. Und ja, ich werde mich jetzt auf jeden Fall schonen.

    Beim Baden wird es etwas besser, daher tippe ich auf die mutter bänder, aber wie gesagt wenn es nicht besser wird muss ich eh abklären - danke LG. :)
  • naja ... in deinem letzten beitrag hast du eigentlich fast jeden beschimpft, weil dir deren antworten nicht gefallen haben ... aber is so


    die schmerzen in der rechten leistengegend können auch von der kopflage deines kindes kommen. vielleicht liegt es grad rechts und streckt sich oder es können krämpfe sein oder frühwehen oder die mutterbänder oder senkwehen ... alles ist möglich
    Hase_89
  • Ich hatte das auch, oft beim umdrehn und aufstehn, es stellte sich raus dass die kleine mit ihrer wirbelsäule meinen harnleiter leicht abgedrückt hat, dh ich hatte einen leichten nierenstau rechts, nix schlimmes aber :)
  • @Melissa_djvc wenn du die Schmerzen als extrem stark bezeichnest, würde ich persönlich es lieber abklären lassen.
    Das ist das große Rätsel, man kann eigentlich kaum vorausschauen, wann es los geht. Man kann während der Schwangerschaft häufig Vorwehen haben oder einen offenen Muttermund und dann geht man am Ende drüber ☺️.
    Ich habe immer Magnesium genommen, blieben die Schmerzen, ging ich zum Arzt.

    Bei Kind 1 hatte ich ständig Vorwehen, 31 ssw sehr stark mit Gbhverkürzung... gekommen dann 38+5
    Kind 2 auch immer wieder Vorwehen, Gbh ab 38+ verstrichen und Muttermund fingerdurchlässig, bin dann über ET ☺️

    Wenn es nur kurzzeitig mal ein Schmerz ist, könnte es die Lage des Kindes sein oder es drückt wo hin, dann kann es schon mal länger weh tun.
    Rückenziehen, Ziehen in Leistengegend oder Beine könnten auch Vorwehen sein. Nur eine Kontrolle gibt Sicherheit.

    Alles Gute 🌸
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland