Erneute frische Blutung. Abwarten oder doch zum Arzt?

Hallo, ich habe ja vor 3 wochen am Montag entbunden, bin Donnerstag nach hause (da war meine Blutung schon deutlich schwächer) bin aber auf der Treppe gestürzt da mein Kreislauf eine einzige Katastrophe ist/war. Blutung war wieder so stark wie nach der Geburt, ist aber innerhalb einer Woche ganz verschwunden. Seitdem war mein Wochenfluss braun-gelb, aber vor 3 Tagen bin ich hingefallen, und seitdem habe ich wieder eine frische Blutung, nicht sehr stark aber doch den ganzen Tag über schubweise. Sollte ich noch ein paar Tage abwarten und bettruhe halten oder lieber gleich ins KH?

Kommentare

  • Ich würde die wiederholten Stürze (bist du denn auf den Bauch gefallen?) abklären lassen. Gehst ja auch mit einem Neugeborenen rum, da wäre dann ein Stur eher suboptimal.
    Der Wochenfluß selbst kann durchaus mal weg sein und dann nochmal kommen. Wenn du nicht willst kann sich auch die Regel bemerkbar machen.
  • @SeelenloserEngel ich würde allein schon wegen den kreislaufproblemen und den blutungen ins KH! stell dir mal vor dir passiert was und du klappst wegen kreislauf zusammen und hast grad das baby auf dem arm!!! lass es abklären. lieber einmal zuviel als einmal zu wenig
  • Wegen der Blutung würde ich mir weniger Gedanken machen als über die stürze.
    Wochenfluss kann fast aufhören und wieder beginnen.
    Kh halte ich nicht für nötig, Gyn reicht.

    Aber wie gesagt mit Kreislaufproblemen zum Arzt!!
  • @schnoggele nein, beide male bin ich auf mein Steiß gefallen da ich aus Reflex versucht hab mich überall anzuhalten. Habe nur ein ziehen gespürt dabei, wird aber eher davon kommen dass ich einen halben 'Spagat' gemacht habe in der Situation. Ich habe auch wieder diese schmerzen beim stehen wie nach der Geburt, die waren (bis vor 3 Tagen) auch weg. Der Wochenfluss selber war nicht weg, nur ist er ganz normal schwächer geworden und jetzt blute ich wieder seit meinem Ausrutscher.

    @ConnyRu ich leide seit meiner Geburt unter eisenmangel, nach den eisentabletten ging es mir sehr schlecht, kann ja noch von der Geburt herrühren da es mir sonst gut geht, habe nur ab und zu diese Momente wo mir fast schwarz vor Augen wird, pochen im Kopf (wie nach großem Blutverlust) den ärzten nach war ich gesund zum Zeitpunkt meiner Entlassung, eben nur ein bisschen 'schwach'. Viel herumgehen kann ich sowieso nicht, da ich schon alleine eine Treppe hoch und runter gehen muss um ins Zimmer zu kommen nach dem Ausrutscher mache ich sowieso fast nichts mehr außer klogang, duschen und vielleicht mal was essbares holen.
  • Bist du allein daheim? Ich würde mal RR und ein BB beim Hausarzt checken lassen. Und dann jemanden finden der mit dir und Baby jeden Tag raus an die frische Luft geht.
  • @schnoggele was ist ein RR? Blutbild wird kaum anders sein als sonst,werde dennoch eine Überweisung fürs Labor holen, müsste auch ein CT machen lassen, gibt aber leider niemanden der länger auf den kleinen aufpassen kann.
  • Wofür brauchst denn ein CT.

    RR... Blutdruck
  • @schnoggele ah ok danke, ist mir neu dass Blutdruck messen RR genannt wird. CT um einen Kopftumor auszuschließen, ist aber schon seit einem Jahr überfällig (ging wegen den ss nicht)
  • MR wurde keines geraten?
    Kann denn das die Ursache deiner Stürze sein?

    Nach Riva Rocci, dem Erstbeschreiber der Blutdruckmessung, wird in der Medizin eigentlich immer mit RR abgekürzt
  • @schnoggele ah ok wusste ich nicht, so oft bei mir schon der Blutdruck gemessen wurde habe ich das echt noch nie gehört.

    MR wurde vom bauchraum mit Kontrastmittel gemacht, nebennierentumor wurde ausgeschlossen. Kopf CT mit Kontrast wäre dran gewesen, aber eben schon unmöglich gewesen wegen der ersten SS, als dann der nächste Termin festgelegt werden sollte war ich wieder schwanger. Nein das glaube ich kaum, da mein HA glaubt ich könnte einen hypophysentumor haben wenn nicht einen im Bauchraum (sehr schlechte blutwerte seit 5 Jahren)
  • Falls du keine Hilfe daheim hast, kannst du um eine Haushaltshilfe/Familienhelferin für eine zeitlang ansuchen Geht glaub ich über Hausarzt.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland