Baby (12 Wochen) schreit beim trinken

Hallo, unser kleiner ist heute genau 12 Wochen.
Wir hatten nach der Geburt im Spital Probleme mit dem trinken. Mit dem stillen hat's nicht geklappt (keine Milch) also mussten wir zufüttern. Aber selbst das war ein Problem weil er einfach nicht trinken wollte.
Nach ein paar Tagen hat sich das ganze dann eingependelt und wurde sogar zu einem richtig guten Trinker.

Bis Ende der 8. Woche hatte er schlimme Bauchschmerzen, was das trinken erschwert hat, weil wir öfter pausieren mussten weil er geweint hat und nicht mehr weitertrinken wollte. Dann wurden die Blähungen nach und nach leichter.

Seit einigen Tagen haben wir abends immer das Problem, bei seiner abendflasche nach der er ins Bett schlafen gelegt wird, dass er nur ein oder 2 mal ansaugt und dann zum schreien anfängt wie am Spieß. Es ist dann jedes mal eine Tortur dass er ein bisschen was trinkt, obwohl er Hunger haben müsste, weil er ein paar Stunden davor nicht getrunken hat.

Gestern war's wieder so. Wir haben dann alles versucht. Das einzige was geklappt hat, war, ihn ins Bett zu legen und so hat er dann getrunken und ist dabei eingeschlafen.

Was mich jetzt sehr beunruhigt ist, dass er jetzt seit heute bei den Flaschen untertags auch nur 40 bis 70ml trinkt statt seinen üblich 135 bis 170 und dann extrem zum brüllen anfängt. Wenn man ihn dann beruhigt hat, ist er, wie wenn nichts gewesen wäre. Setzt man die Flasche dann nochmal an, geht's wieder los sobald der Sauger auch nur seinen Mund berührt. Das geht heute schon den ganzen Tag so und ich bin mittlerweile echt ratlos. Ich habe alles versucht... herumgehen beim trinken, wieder ins Bett legen, so trinken wie sonst,...

Komischerweise ist die Flasche in der Nacht nie ein Problem gewesen bis jetzt. Die trinkt er ganz normal.

Hat noch jemand das Problem? Oder weiß jemand woran das vielleicht liegen könnte oder was ich tun kann?


Danke schon mal

Kommentare

  • Wir haben uns ja schon in meinem Thread unterhalten.

    Für mich klingt das nach Zahnen. Es kann den Butzis ja schon lange vorher das Zahnfleisch wehtun. Warum das Flaschi nachts funktioniert - also ich hatte mal ne Zahnfleischentzündung, nachdem ich mir die Gabel schief in den Mund gerammt hab :D :D :D und die war so deftig, die hielt 2 Wochen. Tagsüber war es schlimm, weil ich da halt geredet, gegessen, gelacht, getrunken hab. Nachts war es wie weg gezaubert, weil ich da den Mund einfach mal ein paar Stunden ruhig gehalten habe. Vielleicht ist das bei deinem Spatzi auch so?
  • Meine Tochter hatte mit 12 Wochen den ersten Zahn, hat da aber noch mehr wie wild gesaugt...also schliesse ich persönlich zahnen aus.

    Vielleicht ist das trinken zu anstrengend? Nächste Sauger größe? Hat bei uns gut gepasst mit drei Monaten.
    Alle drei Kinder wurden beim Trinken zwieder wenn zu wenig raus kam und es ewig dauerte bis der Magen beruhigter war.
    Zurück wechseln kannst immer noch wenn er den größeren Sauger nicht wollen sollte.

    Die grosse meiner Schwester hat auch nur im Bett oder Kinderwagen liegend getrunken.
    Meine Jungs sind lang nach dem ersten Geburtstag mit Flasche im Bett eingeschlafen.
    LaLumiere
  • Also ich würde dir raten Versuch es mal mit einer anderen Flaschen Marke vielleicht will er die nicht mehr oder ihm schmeckt die Milch nicht mehr eventuell mit einer anderen Milch versuchen hatten wir alles schon bei uns in der Familie das von einen Tag auf den anderen die Milch nicht mehr geschmeckt hat oder die Flaschen Marke den putzis nicht gepasst hat.
  • Was du noch schauen kannst ob er nicht ein ekzem im mundraum hat.
    Hatte ich beim großen mal.

    Oder die Flasche bissl kälter machen?

    Hatten bei unserem Mäderl auch mal so Phasen wo sie nichts trinken wollte bzw leicht erhöht liegend trinken.
    Hat dich aber teils in unseren armen gewunden. Waren bei einer osteopathin und seitdem ist es gut.

    Es kann so viel sein auch vielleicht ändert sich das hungergefühl. Oder der Zeitpunkt ist nicht mehr der richtige.

    Oder einfach ein Entwicklungsschub, da können sich sie schlafen / essenzeiten verschieben.

    Hoffe es beruhigt sich alles bald.
  • @LaLumiere das mit dem zahnen hab ich mir auch schon gedacht. Hab gestern vorsichtig in seinen Mund geschaut aber zahnfleisch ist weder rot noch geschwollen. Lulli nimmt er ganz normal.

    @Nasty ich hab gestern statt der comfort Milch mal die normale pre gegeben und siehe da, er hat's bis auf den letzten Schluck ohne motzen ausgetrunken. Vielleicht schmeckt ihm die Milch nicht mehr 😅 größeren Sauger hab ich schon probiert, da verschluckt er sich dauernd und es rinnt das meiste daneben.

    @sarakristina wir sind bei den Flaschen schon 2 mal umgestiegen. Gestartet haben wir mit nuk. Aus denen hat er schlecht getrunken und viel Luft geschluckt. Dann auf Avent. Die hat er dann einfach nicht mehr genommen. Seit einigen Wochen haben wir jetzt mam. Aus denen trinkt er super schön und nimmt er auch gerne. Nachts und heute früh war die Flasche kein Problem auf einmal. Hab ihm aber heute früh eine andere Milch gegeben. Anscheinend schmeckt ihm die mehr 😅

    @nici317 er hat laut "oje, ich wachse" tatsächlich einen Schub. Vielleicht liegts wirklich daran. Nachts und heute früh war die Flasche kein Problem. Ich hoffe es bleibt so 😅
    LaLumiereNasty
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland