Baby (12 Wochen) extrem aktiv im Schlaf

Hallo Zusammen!

Vielleicht kennt das die eine oder andere... Mein Kleiner - 12 Wochen - ist in der Nacht sehr unruhig. Wälzt sich hin und her, strampelt, bewegt den Kopf von Seite zu Seite. Dabei schläft er - wir leider weniger 😅 der Geräuschpegel ist schon Wahnsinn. Was hilft da?

Seit ein paar Tagen schläft er nach der Stillen in der Nacht auch nicht mehr gleich ein sondern ist wach und schaut, jammert und stöhnt 😂 dafür schläft er gerade untertags viel und sehr ruhig und leise...

Ist das nur eine Phase? Sollen wir ihn pucken?

Freue mich auf eure Erfahrungen und Hilfe!

Kommentare

  • Hallo @Barb1200 wir hatten dasselbe Problem, nur, dass unser kleiner (11 wochen) sich durch das ständige bewegen manchmal selbst aufgeweckt hat und dann nicht mehr gut einschlafen konnte.
    Wir pucken seit knappen 2 Wochen und seitdem schläft er viel ruhiger und länger. Ich kann es nur empfehlen, es hat uns schon einige Nächte "gerettet". 😅
    Anfangs haben wir dazu eine normale stoffwindel benutzt, die hat aber nicht so gut gehalten und er hat es oft geschafft sich zu befreien.
    Seit einer Woche haben wir ein pucktuch, das wir auf Amazon bestellt haben. Damit klappt es um einiges besser.
  • Bei uns das selbe. Zwerg ist knapp 7 Monate alt und es wurde noch nicht besser 😒
  • @dubdi puckst du? Schläft er bei euch im Zimmer oder ausquartiert? :-)
  • also meine kleine hatte das bis vor kurzem auch, dazu gesagt, sie ist ein schreibaby. nach ihrer schreiphase ist sie wie wild durchs bett gewandert, hat im schlaf gezappelt usw..

    aaaber! vor ein paar Tagen hab ich sie aus verzweiflung zur Seite gedreht, weil sie wie ne irre rumgestrampelt hat und dadurch nicht zur Ruhe gekommen ist. kaum lag sie auf der seite, gut gestützt natürlich, war sie binnen 5 Minuten weg. und schläft auch seehr viel ruhiger so. klappt auch nur nachts, unter Tags will sie auf dem Rücken liegen.

    probiers mal, manche babys haben einen höheren muskeltonus, und die tun sich dann bissl schwer, "runter zu kommen" - pucken kann helfen, natürlich, aber früher oder später schieben sie sich mit den Beinen quer durchs Bett. :D

    und mein Kinderarzt meinte auch, sie darf ruhig auf der Seite schlafen, wenn ich die Seite regelmäßig wechsel, damit nicht eine Seite permanent belastet wird (Gelenke sind ja doch noch weich).
  • @Chaoskeks90 das mit dem durchs Bett schieben stimmt, das macht unser kleiner ab und zu. Bis er mit dem Kopf am Bett oben anliegt 🤦‍♀️😅
  • genau, und irgendwann wird gemeckert, weils nicht weiter geht 🤣🤣 meine große war so. ungepuckt, aber sobald sie Anstand, gabs Gemecker 🤣
  • Mein Strizzi (16 Wochen) schläft seitlich auch besser! Vor allem in der früh schmeißt er die Füße immer hoch und wetzt hin und her, wenn ich ihn dann vom Gitterbett rüber zu mir nehme und er neben mir auf dem Arm seitlich liegt, schläft er innerhalb von einer Minute ganz ruhig.. ich kann dann zwar nicht mehr richtig schlafen, weil mir dann der Arm abfällt, aber was solls 🙃
    Tati3177
  • Wir haben aktuell auch wieder eine sehr aktive Phase. Er wälzt sich hin und her, dreht sich im Kreis und krabbelt teilweise ein Stück im Schlaf 🙈
  • Meine hat ab der 12ten Woche begonnen, aufgehört hat es so in der 33/34 Woche. Ab und an mal hat sie noch so ein paar Aussetzer 😅 im Endeffekt haben wir alles probiert und es hat nie irgendwas geholfen, hab es einfach akzeptiert, irgendwann wird es besser 🙈Ich weiß das ist nicht hilfreich, aber manchmal gibt es keinen sonderbaren Grund dafür.
  • @Chaoskeks90 Danke für den Tipp! Und wie „fixierst“ du sie? Mit einem Stillkissen oder gibt es einen anderen Trick?
  • ganz simpel. ich hab eine dünne Decke fest zusammengerollt, in einen kissen-überzug gegeben, das auch nochmal zusammen gerollt und das ganze leg ich beim schlafen in ihren Rücken, zwischen den Beinchen durch und auf nabelhöhe hörts auf
  • Coole Sache, danke!
    Chaoskeks90
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland