Verzweiflung - Kleinkind beißt und reißt an den Haaren

Hallo!

Mittlerweile ist meine Kleine 16 Monate und im Umgang mit Gleichaltrigen bzw. kleineren Kind echt sehr grob!
Sie beißt und reißt an den Haaren oder zwickt in die Wange!
So ein richtiger kleiner Tornado!
Ich bin schon echt verzweifelt und weiß nicht mehr, was ich tun soll....
Mag überhaupt nicht mehr unter Leute mit kleinen Kinder gehen, weil sie sich so aufführt!
Wem ging es ähnlich Bzw was kann ich machen?
Ich hoffe ja seeeehr, dass es nur eine Phase ist 🙏🏻🙏🏻🙏🏻

Kommentare

  • zum einen, ds ist eine Phase. zum anderen, du musst da konsequent durchgreifen, sonst bleibt dir und ihr diese Phase.

    meine hat das gottseidank nicht gemacht, aber der Sohn einer Bekannten. sie war dann sehr streng und die Konsequenz in person. hat er zb am Spielplatz einem Kind weh getan, wurde heim gegangen, und da konnte er schreien und treten, so viel er wollte. oder Zuhause beim Spielen mit seinem Bruder.. gabs böses Verhalten, war das Spielzeug weg. hat er dennoch nicht aufgehört, musste er aus der Situation gehen (zb in einen anderen Raum und allein spielen). in Schönbrunn ein fremdes Kind angespuckt, heimwärts. es war hart für sie, aber es half und er hat aufgehört.

    mehr, als aussitzen und "bestrafen" mit Konsequenzen geht, glaub ich, eh nicht :/
    Maggie
  • BeLaBeLa

    708

    bearbeitet 15. April, 22:00
    Hallo!
    Meine Tochter hat mit Beissen auch so ca mit 1 1/2 Jahren angefangen. Ich war total fertig, perplex und hab die Welt und mein Kind nicht mehr verstanden..
    Hab versucht zu googeln, Blogs zu dem Thema gelesen.. etc. Geholfen hats mir nur bedingt bis gar nicht.
    Am besten fand ich die (un)qualifizierten Aussagen der Schwimu: Beiss mal zurück, damit sie merkt wie weh das tut.
    Ähm. Ja. Danke.
    Sie hat auch nie mich gebissen. Vl einmal. Eben auch nur Gleichaltrige.

    Ich weiss wie hilflos und wütend man sich da fühlt.

    Jetzt etwas, was dir vielleicht hilft..
    Es wurde immer besser (auch das Haare reißen), je mehr sie sprechen konnte.
    Mit 24 Monaten ca war ich schon wieder sehr entspannt, wenn sie mit anderen gespielt hat.

    Mittlerweile ist sie 4J und ich lächle über das Thema. Damals dachte ich mir "oh mein Gott. Mein Kind ist schon so groß und versteht das nicht und lernt das nicht und wo soll das hinführen und was rennt da nur schief" - und wenn ich mit heute 1 1/2 bis 2jährige anschaue denk ich mir "und in DEM Alter bin ich so geflippt?" ; )

    Es wird ganz sicher wieder.
    Ich hab auch länger Kinderaufläufe gemieden. Hatte auch den Eindruck, zuviele Kinder haben sie überfordert.. Auch heute fühlt sie sich im Trubel nicht so wohl
  • @prinzessin66
    also gleich zu anfang: du bist nicht allein, viele kinder haben solche phasen, manche halt stärker ausgeprägt als andere.

    mir hat das buch bzw. der blog „das gewünschteste wunschkind aller zeiten treibt mich in den wahnsinn“ in diesen situationen sehr geholfen.
    ich hab dadurch verstanden warum mein kind das macht (das verhält sich in diesem jungen alter ja nicht absichtlich so um andere zu verletzen) und auch noch strategien bekommen wie ich mit dem verhalten umgehen kann.

    https://www.gewuenschtestes-wunschkind.de/2013/02/beien-hauen-spucken-warum-das-normal.html?m=1
  • Mein sohn hat mit etwa 1 Jahr angefangen zu hauen und zu beissen.. Mit vorliebe mich, später dann auch seinen papa und meine mutter.. Bei anderen kindern hat er sich gott sei dank zurück gehalten. Wir haben ihn immer aus der Situation genommen, ihm gesagt das tut weh und er soll aufhören und manchmal auch bestraft mit spielsachen wegnehmen.. Im endeffekt hat ers erst verstanden, als er in der spielgruppe ein anderes kind gebissen (das erste und letzte mal) und dieses vollgas zurück gebissen hat 🙈 seither wurde nie mehr gebissen.. Von daher vl nicht alle kinder meiden und darauf hoffen, dass vl mal was zurück kommt, dann merkt sie es vl 😅 bei uns hat diese phase fast 1 1/2 jahre gedauert... Bin aber froh, dass sie vorbei ist 🙈 wusste auch nicht mehr weiter
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland