Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

2. Kind dasselbe Geschlecht?!

bearbeitet 15. April, 16:20 in Schwangerschaft
Hey meine Lieben! 😇

Mich würde mal interessieren, wieviele von euch 2 Kinder mit demselben Geschlecht haben bzw wie häufig das vorkommt, das das zweite Kind auch dasselbe Geschlecht hat wie das erste 😊 glg.

Kommentare

  • Wir erwarten unseren 2 Sohn und ich bin total happy damit :) wünschen uns (eventuell) noch ein 3 Kind und ich kann mir 3 Buben sehr gut vorstellen ♡
    Morgana
  • pumapuma Symbol

    916

    bearbeitet 14. April, 13:20
    Ich habe 2 Mädchen, meine Mutter hat 2 Mädchen und einen Buben...

    Du hast jedes Mal wieder eine 50:50 Chance ;) ich kenne einige Mamis sowohl mit gleichgeschlechtlichen Kindern als auch mit Päärchen.
  • Ich hab 3 Söhne! 😉
  • Bei mir sinds auch 2 Buben, aber vl wird das 3. ja ein Mädchen ;)
  • Ich hab 3 Buben :)
  • 3 Buben, eine Prinzessin 😂
  • Ich bekomm im juni das zweite mädl!! 😊
  • Ich hab bub und mädl..
  • Ich hab ein Mädchen an der Hand und eins im Bauch : )
  • Das erste Kind ist ein Mädchen. Das zweite ist ein Bub. Ich dachte, als ich mit dem zweiten schwanger war, dass es fix auch wieder ein Mädchen wird. Hätte wirklich Haus und Hof darauf verwettet. Als der Frauenarzt dann sagte, dass es ein Bub wird, war ich ganz perplex. Hab mich dann aber doch sehr gefreut. :)
  • Bekomm im Juli meinen 2. Buben😅
  • Wir bekommen im Sept den dritten Buben.

    Die Chance einen Buben zu kriegen liegt bei jeder Schwangerschaft bei 51 Prozent. Anscheinend werden immer mehr Buben als Mädchen geboren.
  • Ich bekomm auch meinen 3.Buben...in meiner Umgebung gibt es zur Zeit soweiso viel mehr Buben als Mädchen! Keine Ahnung, woran das liegt;-)
  • Ich habe 4 Schwestern..
  • Ich hab einen Buben und ein Mädchen, wobei ich überzeugt davon war einen zweiten Buben zu bekommen.
  • Ich habe einen Sohn und erwarte im Juni Zwillinge - ein Pärchen!
  • Wir haben 2 Mädchen, mein Bruder 2 Buben.
  • Hab 3 Mädels
  • Ich hab 2 Mädels 😊
  • Ich hab einen Bub und ein Mädchen. Es waren alle sehr überrascht, als wir sagten, dass das zweite Kind ein Mädchen wird.
    Ist das erste Mädchen seit 60 Jahren in seiner Familie.😊
  • 2 Mädchen 🥰
  • Ich hab Bub und Mädchen!

    Mir fällt im Fteundeskreis aber auch auf, dass es eindeutig mehr Buben sind 🤔
  • Ich habe ein Mädchen und bin im Moment mit meinem Buben in der 37 ssw. Also bei uns ist dann auch beides vertreten. Hätte mich aber über ein zweites Mädchen genauso gefreut.
  • ich hab ein mädchen und bekomm demnächst einen buben. bei uns in der familie gibts nur mädls, weshalb wir uns sicher waren, dass es wieder eins wird. der schock war ehrlich groß 😅🙈 aber ich kann mir nix schöneres vorstellen 😍 jetzt hab ich dann eine prinzessin und einen prinzen daheim ❤️
  • 2 Mädls 🥰 bei uns im Freunschaftskreis sind von bald 7 Kinder 5 Mädls, 1 Bub und 1 Ü-Ei 😉
  • Ich hab Mädl und Bub :)
  • Ich hab zwei Mädels <3

    Bei uns im Freundes- bzw. Bekanntenkreis überwiegen die gleichgeschlechtlichen Geschwister deutlich (und da die Buben). Eine ehemalige Arbeitskollegin hat vier Buben :)
  • im direkten Freundeskreis sinds 4x 2Mädchen, 1x 2Mädchen und 1Bub (und wir eben mit 3 Mädchen)
  • Hab 2 Mädels
  • In unserer Familie gibt es fast nur Mädchenmamas. In der Familie meiner Freundin nur Bubenmamas:)
  • Ich hab einen Bub und ein Mädchen (dachte aber dass das 2. auch ein Bub wird 😉)
  • Erstes war ein Mädchen, zweites und drittes Kind waren dann Burschen 🙂
  • Gibts die chance dass man das irgendwie steuern kann ?? Hät so gern ein mädl 🤣
  • @Melissa_djvc Die Wahrscheinlichkeit für einen Buben bzw. ein Mädchen ist annähernd 50:50 (ungeachtet dessen, dass die Natur eine höhere Sterblichkeit bei männlichen Neugeborenen ausgleicht). Dies gilt für jede Befruchtung separat betrachtet, da es ja nur zwei verschiedene Ausprägungen gibt (ungeachtet dessen, dass sich natürlich auch nicht nur rein männliche oder weibliche Formen entwickeln können).

    Die Wahrscheinlichkeit für einen Buben, wenn das erste Kind schon ein Bub ist bzw. für ein Mädchen, wenn das erste bereits ein Mädchen ist, beträgt damit jeweils 0,25. Die Wahrscheinlichkeit für ein Pärchen (egal wie gereiht) ist 0,5. 🤓
  • @lenilou man sagt ja das die weiblichen Spermien langsamer aber dafür länger leben als die männlichen. Deswegen wird gesagt für ein Mädchen 3-4 Tage vorm Eisprung zu herzeln. Das diese Methode allerdings so ungenau und umstritten ist muss ich glaub ich nicht sagen. Allerdings wars bei mir so 🙈 Sonntag geherzelt, Dienstag ES gehabt (dazwischen keinen Sex mehr gehabt) und es wurde ein Mädchen 😄
  • @Angie_1984 das macht hoffnung 😅

    @Sandra_Bi das werd ich probieren. Bei uns war es auch so. Jeden tag gv vor an und nach es und es wurde ein bub
  • Ich habe einen Sohn und bin ganz frisch schwanger. Bin auch schon so gespannt was es wird. Ein Pärchen wäre sehr schön, aber natürlich freuen wir uns genauso über einen Jungen. Ein Wunder ist ein Wunder egal welches Geschlecht 😊
    arti000Naomi_
  • @Sandra_Bi @lenilou wir hatten am Tag vom ES Sex und es wurde auch ein Mädchen. 😅 hab von dieser Theorie aber auch schon gehört 😊
  • Ich hab zwei Mädels und einen Buben ☺️
  • @lenilou

    Chinesischer Empfängnis Kalender

    Hat bei mir, meinen Freundinnen und aus dem Bekanntenkreis immer gepasst, gibt natürlich auch Fälle wo es nicht stimmt, aber bei uns hat’s immer gepasst 🤣
  • ifmamkl89ifmamkl89

    3,744

    bearbeitet 15. April, 13:12
    Ich hab zwei Ausnahmen 😅
    Bei meinem Sohn ein paar Tage vor ES, bei meiner Tochter genau zum ES geherzelt.
    Der chinesische Kalender stimmt bei beiden auch nicht 🙂
  • Ich hab ein Mädchen und erwarte einem Buben 😊
  • Wir haben vor 2 Wochen unser 2 Mädchen bekommen 🥰
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland