1. Schwangerschaft - Schmerzen & Krämpfe in den Beinen

bearbeitet 19. März, 19:09 in Schwangerschaft
Hallo

Ich bin Melisa (21) und bin 11 woche und 4 tage schwanger (endlich). Habe im Juli 2017 1. FG und im November 2018 die 2. FG gehabt.
Ich habe sehr starke rückenschmerzen schon jetzt, ist das normal?
Und wenn ich mich auf nacht ins bett hinlege bekomme ich noch schmerzen und krämpfe in den beinen die mich dann nicht schlafen lassen. hat von euch jemand auch sowas gehabt/hat?
Ich habe den nächste FA termin erst am 5.4 wieder.
Ich freue mich auf jede antwort :-)

Kommentare

  • Hallo und herzlichen Glückwunsch!
    Ich kann dir nur empfehlen Magnesium zu nehmen, davon gehen die Krämpfe weg.

    Rückenschmerzen habe ich erst relativ spät wirklich vermehrt bekommen, so ab der 30. Sww.

    Beim Liegen hatte ich dann auch öfters Probleme mit dem Ischias. Mir hat dann immer ein Wärmekissen während ich auf. Der Couch gelegen bin geholfen.
  • Du kannst Magnesium probieren, obs aber weg geht kann dir niemand garantieren. Bei mir half es kein bisschen, jeder ist aber anders 😉 hast du schon versucht einfach bei deinem FA anzurufen? Brauchst ja nicht unbedingt nen Termin um dir Tipps geben zu lassen. Wärme für den Rücken kannst du auch probieren, wenn aber nix hilft musst du leider warten... Weiterhin alles Gute für deine SS! 😊
  • @Dele ja ich finde das auch recht früh das ich die jetzt schon habe, die sind eher im unteren bereich. Seit heute hab ich es auch oben bekommen, aber ich glaube das dies von meine Brüsten kommt da ich vor der SS 80D gehabt hab und jetzt bin ich schon bei 90E. Ich kann mich kaum bewegen haha.
  • Manche sind auch vorbelastet oder anfällig für Rückenschmerzen. Ich hatte vor der Ss noch nie Rückenweh, bin da also ein Glückskind sozusagen. Den großen Busen hab ich auch, macht mir auch jetzt Gott sei Dank keine Probleme.

    Wenn du allerdings im unteren Rücken schmerzen hast und auch krampfartige Schmerzen, kann schon sein dass dir die wachsende Gebärmutter etc weh tut.
    Das hatte ich auch, war dann wie Regel Schmerzen, tat auch im Rücken weh (wie bei der Regel halt) hatte aber primär nix mit dem Rücken zu tun.
  • Das kann durchaus vorkommen, dass so bald Rückenschmerzen auftauchen - das Gewebe, Bänder etc reagieren rasch auf die Hormone und werden weicher und lockerer - die Folge können Schmerzen sein. 😞Meist handelt es sich dabei um Schmerzen des Iliosacralgelenks (kl Gelenke zwischen Becken und Kreuzbein ) - evt macht auch in Kombination der Ischiasnerv Probleme 😬

    Mir hat folgende Übung immer recht geholfen:
    Am Rücken liegen, Beine aufgestellt und dann jeweils ein Bein vorsichtig zur Seite führen (soweit es geht) und dann wieder nach oben führen. Verstärken kann man die Übung, indem man die eigene Hand, Faust, oder ein Handtuch etc dabei unter die schmerzende Stelle am unteren Rücken gibt.

    Ich hatte auch schon recht bald diese Schmerzen, gingen dann aber dafür schnell wieder weg ☺️
  • @Dele @Gänseblümchen7 danke euch für die Hilfe :-)

    Und noch was. Viele meinen Bekannten raten mir in die Frühkarenz zu gehn, da ich 2 FG schon gehabt hab, meine Hormone varrieren und ich die rückenschmerzen hab. Ich hab einen Job bei dem man 7std lang nur Sitzt und das macht mich so fertig.
    Kennt Ihr euch aus ?
  • Waren es frühe FG?
    Es gibt eine Liste mit medizinischen Gründen nach denen dein FA dich freistellen kann.

    Du darfst dich hinlegen und Pausen in der Arbeit machen. Ich hab das immer genützt. Wenn ich gemerkt hab es zwickt und zwackt bin ich mich ausruhen gegangen. Oder eine Runde durchs Haus.
  • Ich hätte auch noch eine Stimme für Magnesium abzugeben😊

    https://www.wko.at/service/arbeitsrecht-sozialrecht/Beschaeftigungsverbot.html
    Wenn du runter scrollst findest du besagte Grunde für einen vorzeitigen Mutterschutz

    Vielleicht könnte dir dein Hausarzt physikalische Therapie oder Massagen bzw ähnliches verschreiben. (Falls die Rückenschmerzen von den Brüsten kommen sollte)
  • @Dele 1. Fg war in der 6. Woche und die 2. Fg in der 8 oder 9. Woche sowas.
    Ja wir haben aber kein platz wo man sich hinlegen kann, da ich in der Firma arbeite wo alles steril sein muss und wir nicht mal unsere Klamotten tragen dürfen.
    Ja ich schaue mal mit meiner FÄ am 5.4 was sie noch dazu sagt, weil sie mich bei der 2. Fg schon drauf angesprochen hat.
  • @meliielii Solange diese SS "normal" verläuft, sind frühere FG soweit ich weiß leider kein Grund sich freistellen zu lassen.

    Ich bin auch in meiner 3. SS u hatte davor 2 frühe Aborte. Hatte auch sehr früh, aber doch erst in der 15. SSW Rückenschmerzen, aber sie gingen dann wieder weg, also es kann sein,dass du eh nicht die ganze SS über davon begleitet wirst!!!

    Was ich bei beinkrämpfen extrem hilfreich finde:

    Beine vorm schlafen 20 min hochlegen, während der Krämpfe falls du davon aufwachst die Beine bewegen u dehnen ( dehnen ist auch vorm schlafen gut!), jeden Tag heiß - eiskalt duschen und unbedingt Magnesium!!!!
    Seitdem hab ich keine Krämpfe mehr, auch wenn sie vielleicht irgendwann wieder kommen.

    Alles Gute!!!
  • @UllaUlla danke dir :-) ich probiere das mit beinen hochlegen gleich heute. Ja das problem ist das ich unbewusst im schlaf anfange dann mein fuss zu drehen im kreis oder ich tue knacksen. Jetzt in der letzte woche hat es mit händen auch angefangen, ich bekomme krämpfe und kann dann die hände kaum bewegen wenn ich wach bin. Mein Mann muss mich dann oft aufwecken weil er von dem Knacksen meiner beine selber wach wird.
  • @melii_97 gegen die Krämpfe sollte Magnesium helfen.

    Rückenschmerzen kannte ich vor der ss gar nicht, dann begannen sie aber um die 15. Oder 16. Woche herum bei mir. Zuerst im unteren rücken dann aber auch im oberen. Mir hat oft ein entspannendes Bad (nicht heißer als 37 Grad) oder Yoga für Schwangere sehr geholfen. Da gibt's eigentlich fast überall Kurse die in kleinen Gruppen angeboten werden. Eine Massage vom Partner kann auch ganz angenehm sein. 😊
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland