Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Finanzielle Unterstützung?!

bearbeitet 15. März, 16:52 in Schwangerschaft
Hey, weiß jemand vielleicht wo man sich finanzielle Hilfe suchen kann?

Eine Freundin von mir ist selbst schwanger (19J), Eltern geringes Einkommen, eigene Wohnung, ca 1500€ Schulden und sie weiss nicht wie sie es noch schaffen soll, bezieht momentan Notstand.

Hilft das Sozialamt/Caritas?
Weiss das jemand?

Danke und LG.

Kommentare

  • Wird sie Alleinerzieherin sein? Was ist mit dem Partner? Arbeitet er?
  • Das ist jetzt total nicht zielführend, aber in so einer Situation ist es wohl nicht besonders sinnvoll, schwanger zu werden 🙄
    Juju1suseBugsey
  • Nehme an sie ist nicht verheiratet,dann kann sie sich bei der Frauenberatung alles erklären lassen,einfach mal googeln :) alles gute
  • @winnie also die Aussage man solle in so einer Situation nicht schwanger werden find ich sehr hart! Vielleicht wars ein Hoppala und Abtreibung ist keine Option oder sie ist erst jetzt in eine schwierige Lage gekommen usw.. man kann nicht in einen Menschen hineinschauen
    Naomi_Rosenrot
  • Ja wenns passiert, passierts, ist jetzt so. Aber die Frage war eh nicht ob es der richtige Zeitpunkt war, sondern finanzielle Hilfe.
    Am Besten zur Elternberatung gehen, die wissen am Besten wohin man sich wenden kann. Egal ob es um finanzielle, psychische, und und und Unterstüzung geht.
    Zum Glück steht man in Österreich nicht all zu alleine da wenn sowas passiert.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland