Kiwi am grünen Prater oder Kindergarten Donauhof

Hallo, hat jemand Erfahrungen mit einem Diesel Kindergärten? Meine Tochter muss ab Herbst in einen Kindergarten gehen und da ich mit Ende November wieder arbeiten muss. Sie ist dann ca 21 Monate alt. Wir haben beide Kindergärten besichtigt und meiner Meinung nach haben beide ihre Stärken und Schwächen. Der Kiwi ist wunderschön gelegen am Prater bekommt einen eigenen Garten dazu, kein Verkehr, alles neu. Nur weiß ich nicht ob sie sich dort nicht verloren vorkommen wird bei so vielen Kindern und dem offenen Konzept. Leider konnten wir uns bei unserem Besuch kein Bild von den Betreuern direkt machen da wir nur kurz in die Gruppen rein schauen durften. Ich weiß nicht wie die Betreuer auf die Kinder zugehen. Ich fand es etwas chaotisch beim Freispiel da alle Kinder rumgelaufen sind und irgendeine Betreuungsperson auflisten nachschauen musste was die Kinder gerade zu tun hatten. Wie läuft das bei den Kiwi Kindergärten ganz genau ab sie haben den Morgenkreis dann FreiSpiel dann treffen sie sich wieder zum Mittag in der Stammgruppe und dann wieder frei Spiel bzw schlafen. Aber wie bekommen die Betreuer die Themen der Vorschule oder Bastelarbeiten oder Vorlesestunden etc unter Dach und Fach? Und kann da auch wirklich auf das einzelne Kind geachtet werden bzw es gefördert werden?
Beim Kindergarten donauhof der Initiative 2 bis 10 ist das komplette Gegenteil und da spielt man eine Herzlichkeit die Betreuer sind auf meine Tochter gleich zugegangen die Kleine ist reingegangen die wohl doch gar nicht mehr weggehen Punkt großes Manko sehe ich darin dass der Kindergarten direkt an der oberen Donaustraße liegt die dreispurig ist es kein Garten dabei ist wenn sie zum Spielplatz wollen müssen Sie die große Straße überqueren bzw gehen zu den kleinen anderen Spielplatz Punkt dafür machen sie viele Ausflüge wofür Mal jedoch Extrakosten zu bezahlen hat. Der Kindergarten ist halt so einer normaler Kindergarten . Was mich auch etwas stört ist dieser Mini Raum wo die Kinder vor einem Dingen die kleinen Kinder schlafen sollen bzw auch liegen müssen und nach dem Mittagessen und nicht spielen dürfen falls Sie keine Lust zu haben .

Ich hoffe dass die eine oder andere Erfahrung hat mit einem der Kindergarten wir müssen uns leider bis Montag entscheiden in welchem Kindergarten wir sie geben wollen Punkt sollte wirklich der schlimmste Fall eintreten und sie sich dort nicht fühlt wird sie natürlich sofort rausgenommen nur fällt halt dann ein Platz für die Kinderbetreuung während ich arbeite. Das müssen wir dann irgendwie anders regeln. Großeltern sind leider schon zu alt um auf das Kind aufzupassen bzw meine Eltern sind in Tirol zu Hause Punkt

Ratlose Grüße

Kommentare

  • Keiner Erfahrungen mit Kiwi oder Donauhof / Pädergogische Initiative 2 -10?
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland