Brustvergrößerung WGKK?

Hallo ihr Lieben,
Ich leider sehr stark unter meinen kleinen brüsten :( selbst ein BH in 70A ist mir zu groß!
Jetzt meine Frage wer hat das gleiche Problem und hat es jemand schon geschafft über die WGKK ?
Ich danke euch.
LG Petra

Kommentare

  • kann dir jetzt nicht direkt eine Antwort geben aber zumindest eine Erfahrung, meine Mutter hat sich die Brüste vergrößern lassen aber im Endeffekt selber gezahlt weil die Krankenkassa (GKK) ein psychologisches Gutachten etc. verlangt hat dass es sie wirklich so belastet (was natürlich der Fall war) sie wollte sich das dann ersparen weils anscheinend mehrere Untersuchungen bzw. Gespräche gewesen wären- kann wie gesagt nicht sagen wie das aktuell läuft bei ihr war das 2014
  • Ich denke das ist nochimmer so. Man hat mit Sicherheit einen langen Weg bis die KK sowas übernehmen würde.
    Wirklich lebensnotwendig ist es ja nicht, da musst du bestimmt belegen daß es dich einschränkt.
    Unglücklich sein reicht da nicht.
  • Also ich kann dir sagen ich hab längere Zeit auf einer plastischen Chirurgie gearbeitet und eine Brustvergrößerung von der Kasse bezahlt zu bekommen gleicht einem Lotto 6er, ich hab einige Frauen kennengelernt die sehr gelitten haben, was ich absolut verstehen kann!
    Einige haben selbst Psychologische Gutachten etc mitgebracht, und gerade mal bei einer Dame hat die Kasse den Eingriff nach 2 Jahre langem hin & her übernommen...muss ich allerdings dazu sagen ausschlaggebend war in ihrem Fall eine Deformität (auf einer Seite ein A Körbchen auf der anderen Seite nicht mal ein Brustansatz)
    Von daher kann ich aus meiner Berufserfahrung sagen, so ein Antrag wird zu 99,9% abgelehnt
    Pezii
  • Danke euch allen ;)

    Habe es von der WGKK genehmigt bekommen :smiley:" alt=":smiley:" height="20" /> Und freu mich richtig
    StieglitzwölfinHase_89
  • Herzlichen Glückwunsch @Pezii ! Da geht ein Traum in Erfüllung gell. Alles gute für sie OP!
  • @Pezii Glückwunsch
    Hast du jetzt nur einen Antrag gestellt bei der gkk oder wie ist das abgelaufen?

    Ich hab selbst in der Pubertät fast 40 kg abgenommen und habe mit 18 einen Antrag auf Bruststraffung gestellt bei der gkk, abgelehnt.
    War dann ein Jahr später über die Kfg versichert und bekam dann sofort eine Genehmigung. Die Ärzte wollten nicht straffen sondern hleich verhrößern, hab dies aber nicht gewollt und bekam durch die Straffung ekne Brustgröße von etwa 80B. Das reichte mir. Aja, Fettabsaucen wolltens dann a nu glei dazuhauen an der Hüfte, aber das ging mir dann doch zu weit.

    Heute wo der Busen wieder sehr schlaff hängt, mehr als davor, und irgendwie sich jetzt nur mehr alles an der Hüfte ansetzt, bereu ichs ein bisschen nicht auch noch Fett absaugen zu lassen.
    Aber mein Selbstwertgefühl hat das damals nicht zugelassen.

    Aber ich selbst würd echt nochmal über eine Brustvergrößerung nachdenken wenn die Kinderplanung vollständig abgeschlossen ist.

    Aber mal abwarten. Zwergi ist jetzt 5 Monate alt, jetzt bin ich wieder beim vorSS Gewicht angekommen und mal schaun wie sehr ich meinen Körper wieder akzeptieren kann wenn 2. Baby dann mal in den nächsten 2 Jahren da ist. 😊
  • @delphia680 Vielen lieben dank :smile:" alt=":smile:" height="20" />
    Ja es war schon immer mein Traum!
    delphia680
  • @Pezii ich gratuliere dir, aber gerechnet hätte ich nicht damit.
    Bitte nicht falsch Verstehen ich vergönne es dir von Herzen, dennoch kann ich die KK nicht verstehen.

    Bei uns wird ein Rollstuhl abgelehnt, der ja wirklich notwendig ist wenn man nicht gehen kann, aber brüste vergrößern geht???

    Irgendwie bleibt da die Gerechtigkeit doch auf der Strecke. 🤔Seltsames system in dem wir da stecken.
    Naomi_girl1974wölfinriczBabsi123AsunaMohnblume88WunschkäferPegaTalia56und 1 anderer.
  • @Nasty weshalb wurde der Rollstuhl denn abgelehnt? Hast du dagegen Beschwerde erhoben?
  • @sista2002 natürlich, Sozialgericht hat die Bewilligung erteilt, Janin bekommt jetzt im März noch ihren neuen.
    Aber war halt a mühsame unnötige rennerei.

    Im Normalfall sollte ein Rolli 6 bis 8 Jahre halten, aber natürlich nicht wenn man noch wächst.
    Angeblich hat der Amtsarzt nur das Jahr gesehen in dem wir den Rolli bekommen haben und nicht aufs Geburtsdatum geschaut🙈 das ein Kind mit bald 5 grosser ist als ein zweijähriges, hat dann auch der Herr Doktor kapiert 😅

    Aber dafür kann @Pezii natürlich nix. Ich vergönne es ihr wirklich, aber das System dabei versteh ich halt nicht
  • Liebe @Nasty ,
    Sowas kann ich leider auch überhaupt nicht verstehen! Leider läuft bei denen einiges schief bist du bei der WGKK? Leider ist zb die WGKK um einiges schlimmer die lehnen so gut wie alles ab bevor es sich noch ein Arzt angesehen hat (hab ich bei einer Freundin erlebt ) und wo ist da die Gerechtigkeit ? Jede GKK sollte da gleich handeln und es sich genau anschauen.

    Und danke ich muss dazu sagen das ich 0 damit gerechnet habe aber ich leide seit dem ich 15 Jahre schon damit das da nie was gewachsen ist :/

    Ich hoffe das ihr bald euren neuen Rolli fahren dürft und wünsche euch alles alles Liebe
    NastyMagicMoment
  • @Pezii ja WGKK. Mein Mann zum Glück sva, da können wir bissl "springen".

    Wie gesagt, ich freu mich für dich. Bald kannst du deinen Traum leben.

    Und unser Rolli wurde ja dann doch bewilligt 😏 (der Arzt hat auch weder Rolli noch meine Tochter gesehen bei der Ablehnung, obwohl sie ja mit dort war und er sie nur rein bitten hätte müssen)
  • Hey, hatte meine BV letztes Jahr, 6000€. Leider übernimmt die Kasse nicht, hab damals auch alles probiert. LG.
  • Hey ihr Lieben. Wer bzw wo habt ihr euren Busen machen lassen?
    Wäre über Tips dankbar 😊
  • @pezii wow gratuliere dir. Wie lang war der Weg bis zur Bewilligung?
  • @Jacqueline danke :) der weg zu Bewilligung hat tatsächlich nur 2 Tage gedauert am ersten Tag im AKH gewesen wegen dem vorstellen und dem schreiben für die WGKK zu holen und am zweiten Tag bei der WGKK im 10 Bezirk wo man auch sofort medizinisch angesehen wird und da wurde es dann bewilligt und 6. Tage später kam es schriftlich und die Woche wird der OP Termin ausgemacht ;) bei genaue fragen könnt ihr mir gerne eine PN schreiben.
  • @Melissa_djvc das wär ja noch schöner, wenn die GKK jedem die Vergrößerung bezahlt.

    Hab mir die Augen lasern lassen. Das ist wie ein neues Leben und mit Komplexen von kleinen od hängenden Brüsten vergleichbar. Verstehen natürlich Leute mit gesunden Augen nicht.
    So etwas zahlt die GKK ja auch nicht. Dies Kosten für diese OP‘s sollten generell nicht von der GKK übernommen werden.

    Einen Bekannten wurde das Bein abgenommen nach jahrelanger Erkrankung . Der bekam grade mal ne einfache Prothese. Keine Chance, dass die GKK etwas von der Sportprothese übernimmt. DA sollten sie sich beteiligen finde ich. Das war wegen einer Krankheit !!
    kathi0816delphia680
  • @Juju1 ich finde es gehört schon ein Richter Grund das sie von der WGKK übernommen wird darum gibt es ja die ärztlichen Untersuchung und da werden leider nicht alle gleichberechtigt behandelt und das finde ich schade. Ich hatte an dem Tag wirklich Glück da eine sehr liebe Ärztin Dienst hatte...
    Meine Eltern haben sich auch die Augen Lesern lassen und beide haben es selbst finanziert aber da hat die Wgkk auch nichts übernommen (und es war schon notwenig) ich muss dazu sagen das es da um keine 6000 Gott sei dank geht...

    Was die Sportprothese angeht finde ich es echt Schade das sie sowas nicht genehmigen und verstehe auch nicht warum :/ leider ist die GKK echt eigen 🙄
    sanxtay
  • Es solle einheitlicher werden. Kenne eine, die hat es bezahlt bekommen und sie hat echt jeden im Büro erzählt, wie sie beim Psychologen geweint hat, damit das hinhaut. Es wird leider ausgenutzt und viele tun es dann auch.
    Meine Augen haben übrigens 5000 gekostet. Wurde mir Kredit abbezahlt.

    Das mit der Prothese ist einfach nur pervers. Will weiter Sport machen und gesund leben und mit einer normale Prothese kannst nicht rennen.
    Immerhin zahlt man genug ein in den Topf.

    Naja ...
  • Meine Tochter kriegt auch nur 2 paar Orthopädische innenschuhe fürs ganze Jahr. (Zehen frei!!).
    Das heißt Winterschuhe und nochmal innenschuhe dürfen wir selber zahlen.
    Müssen allerdings speziell für sie hergestellt werden. Reden also über 2800 euro pro Paar!

    Gut ich Krieg ca 300 euro Pflegegeld für sie aber unser Urlaubsgeld ist trotzdem futsch.

    Ich finde jedes Problem schlimm, ob Augen, Busen, Beine. .. man sollte es irgendwie vereinheitlichen und trotzdem je nach Einkommen individuell.
  • Das find ich aber auch wieder schlimm @Nasty .
    Sowas dürfte einfach nicht sein
    Nasty
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland