Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Eileiterschwangerschaft?

bearbeitet 22. Februar, 19:00 in Schwangerschaft
Hallo!

Ich bin neu hier.. ganz kurz zu mir.. ich bin geschieden , 37Jahre , meine Jungs aus erster Ehe sind 13 und 16! Seit 4 Jahren bin ich in einer neuen Beziehung und wir versuchen ein Baby zu bekommen !! Diesen Monat hatten wir so gar nicht daran gedacht , als ich vorigen Montag (ich hab einen absolut unregelmäßigen Zyklus von 20-27 Tage ) eine Test (Clearblue mit +/1-2 Woche ) positiv getestet habe! Hatte im vorigen Jahr eine FG und bin daher eher skeptisch.. habe braune schmierblutung und zuerst ziehen im Unterleib wie Mens! Gyn Termin wegen Unsicherheit vereinbart und der hat natürlich nichts gesehen und gemeint , es könnte eine eileiterschwangerschaft sein! Blut wurde auch abgenommen!! Seitdem hab ich wirklich tierische Angst davor!

Seit gestern sticht es auch immer wieder links ! Nicht schmerzhaft aber immer wieder spürbar! Hab heute nochmal einen clearblue gemacht , der zeigt plötzlich 3+!! Aber das stechen links macht mir so Angst ! Nächster Termin ist dann am Montag! Ich weiß , ich werde warten müssen , hat vl jemand positive Vipes für mich 🙏🏻?

Danke unser liebe Grüße !!

Kommentare

  • Du müsstest das ziehen und ziepen ja kennen, natürlich ist jede SS anders aber für mich klingt es als ob du einfach zu früh dran warst mit US.

    Bei einer Eileiterschwangerschaft hat man angeblich irgendwann solche Schmerzen das man sowieso ins KH fährt.
    Ich hatte sie nicht, aber durch die Blutabnahme war halt bestätigt das das HCG nicht richtig steigt. Aber das ist auch nur ein Indiz.
    Eileiterschwangerschaften sind sehr selten, mach dir nicht zu viele Sorgen

    Man kann eine Eileiterschwangerschaft erst ausschließen wenn man in der Gebärmutter was sieht.

    Ist leider nicht was du hören wolltest, du musst Geduld haben.
  • @Beatrix1311 erstmal herzlichen Glückwunsch zur SS!
    Also sehr einfühlsam war das von deinem Frauenarzt ja nicht unbedingt. Immerhin müsste er ja wissen, dass man so früh noch nicht sehr viel sehen kann, einem dann gleich angst zu machen, dass es sich um eine ELSS handeln könnte ist ja total empathielos!
    Denk positiv und vertrau auf deinen Körper.
    Das ziehen kann auch eine andere Ursache haben- in die Richtung Mutterbänder und dergleichen- also Vorbereitung auf die bevorstehende Veränderung des Körpers.
    Sowas so kurz vorm Wochenende zu hören ist natürlich immer super 🤦🏻‍♀️

    Aber der Montag kommt bestimmt und es wird sicher alles gut sein 🍀😊

    Trotz allem wünsch ich Dir ein halbwegs schönes Wochenende, versuch es zu genießen und bleib positiv- ich weiß oft leichter gesagt als getan.
    Alles Liebe ❤️
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Auf BabyForum.at kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland